Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Eva Winroither

Eva Winroither


Artikelarchiv

  1. Lebensstil | 12.08.2018

    Gut erholt im Sommer: Warum man Urlaub nicht speichern kann

    Früher bestand Urlaub aus zwei, drei Wochen am Strand in Italien oder am See: Liegen, Eis essen, lesen, schlafen. Doch um sich zu entspannen, braucht man gar nicht so lang und auch der reine Faulenz-Urlaub ist gar nicht so optimal. Ein Plädoyer fürs Wegfahren und warum man Erholung im Urlaub nicht dem Zufall überlassen sollte.

  2. Wien | 11.08.2018

    Stadthallenbad: Ein aufgelegter Skandal mit stillem Ende

    Acht Jahre lang hat die Sanierung des Stadthallenbades das Rathaus und die Wiener beschäftigt. Im Nachhinein hätte man einiges daraus lernen können. Erstens, alte Substanzen bergen Überraschungen und zweitens, niemand sollte sich politisch zu schnell feiern lassen.

  3. Menschen | 08.08.2018

    Tanzen mit den Tänzern: Wer das Vestibül zum Feiern bringt

    Mit Mut und Impovisationstalent: Philipp Mayer und Franz Riefenthaler haben die Impulstanz-Lounge im Vestibül zu dem gemacht, was sie heute ist.

  4. Lebensstil | 04.08.2018

    Nachbarn, vereint euch!

    Jeder hat sie, nicht jeder kennt sie: Nachbarn können einem viel im Alltag abnehmen. Plattformen geben Tipps, wie man seine Grätzelmitbewohner findet – und zusammenbringt.

  5. Lebensstil | 02.08.2018

    Babykarenz? Ab ins Ausland!

    Sie packen Backpacker-Rucksack, Babywippe, Windeln und fliegen nach Portugal, Thailand oder Indonesien. Immer mehr junge Familien nutzen die Karenz, um sie gemeinsam im Ausland zu verbringen. Über Fernreisen mit Säuglingen und Kindern und einer Babypause, die anders verläuft als wir sie kennen.

  6. Lebensstil | 24.07.2018

    "Das Leben nicht fallen lassen, auch wenn es zerbricht"

    Marie-Claire ist depressiv und kommt in die Psychiatrie, Daisy ist ein Pony, das auf dem Christkindlmarkt seine Runden drehte. Über eine Freundschaft zwischen Mensch und Tier, die Abgründe überwindet und ein Mädchen zurück ins Leben holt.

  7. Wien | 19.07.2018

    24-Jähriger attackiert Frau und Mann, der Kippa trägt

    Ein Mann attackierte wahllos Passanten in Wien - und erwischte auch einen Mann mit Kippa. Über einen vermeintlich antisemitischen Vorfall und was er über das Zusammenleben von Juden und Muslimen in Wien aussagt.

  8. Wien | 17.07.2018

    KH Nord: „Sonst hätte ich ja gehandelt“

    U-Kommission. KAV-Direktor Herwig Wetzlinger liefert als erster Zeuge wenig Neues – dafür ein Sittenbild für Esoterik in Krankenhäusern.

  9. Lebensstil | 16.07.2018

    Bewerte mich: Wie wir uns freiwillig an den Pranger stellen

    Wir bewerten bis zu 800 Mal am Tag – Dinge genauso wie Menschen. Problematisch wird es, wenn die zwischenmenschliche Begegnung wegfällt und die Notenvergabe nur mehr digital erfolgt. Auf diversen Apps lassen sich Jugendliche freiwillig schonungslos von jedem bewerten.

  10. Österreich | 15.07.2018

    Kirchenasyl: Gott schütze Ali

    Er ist 23 Jahre alt, ein dringend benötigter Lehrling und soll abgeschoben werden. Ali Wajid bekam als Erster Kirchenasyl in Salzburg. Ein Konzept, das die Erzdiözese ausbauen will.

  11. Lebensstil | 09.07.2018

    Abnehmen auf Facebook

    Sie wollen etwas Gewicht verlieren? Kein Problem! Auf Facebook versuchen User seit Monaten, Abnehmshakes und Vitaminkapseln zu verkaufen. Über zweifelhaftes Marketing.

  12. Wien | 09.07.2018

    Der Markt der Märkte: Woher die Waren für die Wiener kommen

    Er ist der größte von allen. Hier kaufen Billa, Merkur und Hofer ein, von hier stammt fast das gesamte Obst und Gemüse für die Wiener Märkte. Besuch auf dem Wiener Großmarkt.

  13. Wirtschaftsnachrichten | 02.07.2018

    Zugverspätungen in Österreich: "Ein bisschen nervös war ich schon"

    Im Morgenverkehr kam es wegen ÖBB-Betriebsversammlungen zu massiven Verspätungen und rund 250 Zugausfällen. Die Reisenden in Richtung Wien nahmen es gelassen - viele wichen, wenn sie konnten, aus - aufs Auto.

  14. Innenpolitik | 02.07.2018

    Eisenbahner-Kampfmaßnahmen: Viele Räder standen still

    Die Eisenbahner setzten die ersten gewerkschaftlichen Kampfmaßnahmen gegen den Zwölf-Stunden-Tag, obwohl sie diesen selbst längst haben. Bundeskanzler Kurz lehnt weitere Verhandlungen zum Arbeitszeitgesetz ab.

  15. Reise | 27.06.2018

    Reisen (fast) umsonst

    Wir tauschen Häuser und wohnen statt in Wien zwei Wochen in Spanien. Doch wer gratis reist muss auch investieren: in Zeit, in Geduld und in die Bereitschaft, sich auf Fremde einzulassen. Ist das der Urlaub, den wir wollen?