Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Günther Haller

Günther Haller

Günther Haller


Artikelarchiv

  1. Film | 17.02.2019

    „Bald kommt der schwarze Mann zu dir“

    Am Vorabend der nationalsozialistischen Machtergreifung drehte Fritz Lang seinen ersten Tonfilm. „M“ zeigt die Massenhysterie in einer Stadt nach einer Serie von Kindermorden. Erinnerung an einen Filmklassiker anlässlich eines aktuellen Remakes.

  2. premium | 12.02.2019

    Furcht und Faszination: Die Pracht der Samurai

    In der Kunsthalle München lebt in einer eindrucksvollen Schau die Pracht des alten japanischen Rittertums der Samurai-Krieger wieder auf. Sie fasziniert durch die märchenhafte Schönheit von Rüstungen und Helmen. Ein ästhetisches Erlebnis.

  3. premium | 08.02.2019

    Die Männer in den schwarzen Ledermänteln

    Die Leitstelle der Geheimen Staatspolizei Wien terrorisierte ganz Ostösterreich. Erstmals liegt jetzt eine umfassende Studie über die innere Struktur, die Folter- und Verhörmethoden der Täter und die Opfer der Gestapo vor.

  4. premium | 07.02.2019

    Der Astronom und der Hexenwahn

    Einer der Mitbegründer der modernen Wissenschaft, der Astronom Johannes Kepler, kämpfte sechs Jahre um das Leben seiner Mutter. Sie war der Hexerei angeklagt worden. Ein spannendes Buch über einen Naturphilosophen im Kampf gegen Hexenwahn.

  5. Zeitreise | 01.02.2019

    360 Tote und kein Heldenepos

    Der Bürgerkrieg im Februar 1934 blieb 85 Jahre lang eine ideologische Kampfzone. Kurt Bauers Forschungen zu dem Thema bestechen durch wissenschaftliche Nüchternheit.

  6. premium | 22.01.2019

    Der letzte Ritter auf der Fifth Avenue

    Das große Maximilian-Jahr 2019 ist mit dem 500. Todestag von Kaiser Maximilian I. am 12. Jänner nur eingeleitet worden. Da kommt noch viel: Ausstellungen, Veranstaltungen, ein Presse -Geschichte-Magazin. Ein prächtiges Buch gibt es schon. Tipps für Max500.

  7. premium | 18.01.2019

    Iran: Der Autokrat und die Mullahs

    Vor vierzig Jahren musste Schah Reza Pahlavi sein Land verlassen. Seine Dynastie wurde getragen vom Interesse des Westens am iranischen Öl. 1979 ließ man ihn fallen.

  8. premium | 13.01.2019

    Wie viel darf ein Reporter erfinden?

    Eintauchen in das Leben der anderen, Anklage und Erschütterung durch große Texte das alles wurde ermöglicht durch Reportagen. Nun geriet das Genre mit seiner besonderen Erlebnisqualität durch einen Skandal in Verruf.

  9. premium | 05.01.2019

    Ein Mord und das ruhelose Fragen nach dem Warum

    Die Krimiserie Der Kommissar wird 50 Jahre alt. Es ging auch um das Nachkriegstrauma und die Frage der Schuld.

  10. premium | 05.01.2019

    Die Heilige Familie und die Oligarchen

    Drei Könige kommen aus dem Morgenland, um die Heilige Familie im Stall von Bethlehem anzubeten. Warum haben sie bei Sandro Botticellidie Physiognomie der Medici? Ist das Jesuskind etwa in die Geiselhaft der Geldmagnaten geraten? Und Josef und Maria? Sind sie nur mehr Statisten? Eine sozialgeschichtliche Analyse.

  11. Österreich | 04.01.2019

    Von Novemberfeministen und Bubiköpfen

    Frauenwahlrecht. 1919 durften die Frauen erstmals wählen, weibliche Abgeordnete saßen im Parlament, nicht viele, aber starke Frauen. Zwischenrufe und Tumulte bezeugen: Der Aufwertung der Frauen waren viele Männer nicht gewachsen.

  12. Zeitreise | 28.12.2018

    Noch zwei Tage Gedenkjahr und dann?

    Bei den nächsten runden Jubiläen werden wichtige Zeitzeugen fehlen.

  13. premium | 28.12.2018

    Wie enteignet man einen Kaiser?

    Wie ging die junge Republik nach 1918 mit dem habsburgischen Erbe um? Das Hofmobiliendepot zeigt in seiner Ausstellung Brüche und Kontinuitäten. Eine Empfehlung.

  14. premium | 22.12.2018

    Wien um 1900: Der Kult des Erlesenen

    Der Verleger Christian Brandstätter, ein Sammler und Kenner der Kunst der Jahrhundertwende, hat sein Lebenswerk vorgelegt. Man betritt eine faszinierende Welt.

  15. Zeitreise | 15.12.2018

    Wie die Donau nach Wien kam

    Mensch und Natur am Beispiel eines Flusses und seiner Anrainer. Wie hat der Mensch die Landschaft verändert? Und wie hat sie den Menschen geprägt? Ein neues Buch erzählt, wie der Donauraumzwischen Klosterneuburg, Korneuburg und Wien besiedelt wurde.