Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Gerhard Bitzan

Gerhard Bitzan


Artikelarchiv

  1. Österreich | 20.03.2018

    Neue Welterbe-Wächterin kritisiert Wien: "Regeln wurden gebogen"

    TU-Professorin Jäger-Klein wird Icomos-Präsidentin. Beim Heumarkt-Projekt sieht sie nur wenig Verhandlungsspielraum.

  2. Wien | 07.02.2018

    Der Traum von der U-Bahn ins Grüne

    Geredet wurde schon öfter darüber, doch nun untersucht Niederösterreich Potenziale, wo und wie die U-Bahn die Grenzen der Stadt überwinden könnte. Wien ist eher skeptisch.

  3. Österreich | 03.01.2018

    Neusiedler See: Gefahr für Weltkulturerbe?

    Viele Bauvorhaben am burgenländischen See rufen Naturschützer auf den Plan, die nun die Unesco alarmiert haben. Läuft der See Gefahr, seinen Welterbestatus zu verlieren?

  4. Wien | 02.01.2018

    Hietzinger Bürger auf den Barrikaden

    Mehrere Initiativen versuchen, Bauprojekte zu verhindern. Beim Konflikt um das geplante Burnout-Zentrum im Hörndlwald gab es 2017 einen Teilerfolg. Eine Zugstrecke für die S80 in Hochlage ist dagegen noch nicht vom Tisch.

  5. Weltjournal | 12.12.2017

    Katar gegen mächtige Golfstaaten: "Emir, wir stehen hinter dir"

    Neue Politallianzen, mehr Milchkühe, andere Handelswege: Wie das kleine Emirat Katar dem Boykott der mächtigen Golfstaaten angeführt von Saudiarabien widersteht.

  6. Wien | 17.11.2017

    EU-Agenturen: Wiens Chancen schwinden

    Standort. Am Montag wird in der EU über einen neuen Standort für die Europäische Arzneimittelagentur abgestimmt. Wien hat sich massiv darum beworben; Favoriten sollen derzeit aber Mailand und Bratislava sein.

  7. Europa | 26.10.2017

    Nordafrika-Staaten: Die Wächter an den Toren Afrikas

    Die EU fordert von den nordafrikanischen Staaten zunehmend Wirtschaftsreformen ein, verbunden mit mehr Kooperation in der Flüchtlingspolitik.

  8. Nationalratswahl 2017 | 15.10.2017

    Haimbuchner: "Verhandlungen nur auf Augenhöhe"

    Manfred Haimbuchner, stellvertretender Bundesparteichef der FP, sieht das Wahlergebnis als "tollen Erfolg" für seine Partei und hofft auf ernsthafte Parteiengespräche: "Für Scheinverhandlungen sind wir nicht zu haben."

  9. Wien | 29.09.2017

    Wiener Ideen für mehr neue Wohnungen

    Wohnbau. In Wien wird es eng: Die Grundstückpreise explodieren, die Kritik an manchen Vorschriften wächst. Um eine Wohnkrise zu verhindern, bedarf es Ideen, neuer Sichtweisen und der Überwindung ideologischer Scheuklappen.

  10. Wien | 15.09.2017

    Parkpickerl in Favoriten: Großes Chaos blieb aus

    Im zehnten Bezirk nutzen Pendler nun mehr öffentliche Verkehrsmittel oder weichen auf andere Bezirke aus. In Simmering und Liesing wächst der Parkplatzdruck.

  11. Wien | 07.09.2017

    Hietzing: Burn-out-Klinik im Hörndlwald vor dem Out

    Ab Jänner startet der Klinikbetreiber Pro Mente in einem Pavillon des Geriatriezentrums Lainz einen vorübergehenden Betrieb. Endgültiger Standort soll der Rosenhügel werden.

  12. Wien | 22.08.2017

    Schönbrunns Welterbe ist in Gefahr

    Noch-Schlossherr Franz Sattlecker versteht die Wien-Politik gegenüber der Unesco nicht. Ein Sicherheits-Konzept gibt es schon länger, permanente Security-Schleusen sieht er aber kritisch.

  13. Wien | 03.08.2017

    Hietzing: Protest gegen neue S-Bahn-Trasse

    Die Verbindungsbahn zwischen Hütteldorf und Meidling wird zum Teil als Hochtrasse geführt. Anrainer befürchten mehr Lärm und eine Teilung des Bezirks. Das Projekt soll 2020 starten.

  14. Weltjournal | 25.07.2017

    Gaza: "Männer haben alle Vorrechte"

    In den Palästinensergebieten führen Frauenorganisationen einen mühsamen Kampf gegen eine patriarchale Gesellschaft und den zunehmend drückenden Einfluss des Islam.

  15. Europa | 22.07.2017

    Man darf Hilferufe nicht ignorieren

    UNHCR-Chef Christoph Pinter kann die Kritik an NGOs nicht nachvollziehen und will Flüchtlingshilfe am Ursprung ansetzen.