Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Hanna Kordik

Hanna Kordik


Artikelarchiv

  1. Wirtschaftsnachrichten | 22.01.2018

    Minister Josef Moser verlässt Wirtschaftsforschungsinstitut Eco Austria

    Der neue ÖVP-Justizminister war nur etwas über ein Jahr lang Präsident des Instituts. Mit seinem Ministeramt ist das aber nicht mehr vereinbar.

  2. Kolumnen | 19.01.2018

    Türkis-Blau greift nach der Nationalbank

    Auch in der Notenbank stehen Umfärbungen an. Banker Stephan Koren könnte Gouverneur werden. Als mögliche Präsidenten werden Reinhold Mitterlehner und Willi Molterer genannt.

  3. Wirtschaftsnachrichten | 17.01.2018

    Im ÖBB-Aufsichtsrat müssen alle "Roten" gehen

    Der zuständige FPÖ-Infrastrukturminister Norbert Hofer färbt das ÖBB-Kontrollgremium schon Anfang Februar um: Sämtliche SPÖ-nahen Mitglieder werden verabschiedet. Neu hinein kommen durchaus bekannte Namen.

  4. Kordikonomy | 12.01.2018

    Die Arbeiterkammer muss um 50 Millionen Euro zittern

    Die Arbeiterkammer ist reformresistent, doch die Regierung baut vor: Wer aufgrund niedrigen Einkommens keine Steuern zahlt, soll auch von AK-Beiträgen befreit werden.

  5. Unternehmen | 10.01.2018

    Warum Brigitte Ederer die ÖBB so rasch verlassen muss

    Die rote Aufsichtsratschefin hatte eiligst Personalia durchgeboxt. Gerade erst wurde eine ihrer Vertrauten mit einem Managerposten bedacht.

  6. Finanzen | 28.12.2017

    Ronny Pecik wird Immobilientycoon

    Der Unternehmer kauft sich groß beim Immobilienkonzern S Immo ein. Und gehört damit zu den größten privaten Immobilienbesitzern Europas.

  7. Kordikonomy | 15.12.2017

    Der Manager, dem HC Strache vertraut

    Kompetente Manager sind schwer zu kriegen – vor allem für die FPÖ. Doch sie hat immerhin Arnold Schiefer. Der 51-jährige schlagende Burschenschafter wird unter der neuen Regierung in den ÖBB den Ton angeben.

  8. Kordikonomy | 08.12.2017

    Machtkampf um die Telekom Austria

    Angesichts der neuen Regierung lautet die Devise in der Telekom Austria: „warm anziehen“. Dort hat der Mehrheitseigentümer aus Mexiko über die Jahre das Heft in die Hand genommen. Doch Österreich will jetzt wieder mehr mitreden.

  9. Innenpolitik | 08.12.2017

    Die Managerin, die plötzlich in der Politik landete

    Bettina Glatz-Kremsner. Die langjährige Vorständin der Casinos Austria wird als künftige ÖVP-Ministerin gehandelt. Entweder für Wirtschaft oder für Finanzen oder für beides. Mächtig wird sie auf jeden Fall sein.

  10. Kordikonomy | 24.11.2017

    Wieso im ÖVP-Wirtschaftsflügel hochgradige Nervosität herrscht

    Wirtschaftsminister Harald Mahrer soll am 18. Dezember zum Chef des ÖVP-Wirtschaftsbundes gewählt werden. Doch nicht alle sind mit seiner Nominierung glücklich.

  11. Kordikonomy | 17.11.2017

    Warum in den roten ÖBB das große Zittern ausgebrochen ist

    In den ÖBB werden noch rasch Posten besetzt. Doch die neue Regierung wird sich vom Umfärben nicht abhalten lassen. Ganz oben auf der Liste: ÖBB-Präsidentin Brigitte Ederer.

  12. Unternehmen | 15.11.2017

    Airbus-Deal: Wer bitte ist Bill Franke?

    Airbus verdankt dem 80-jährigen Texaner einen Rekordauftrag: 430 Flugzeuge kaufte sein Venture-Capital-Konzern Indigo Partner auf einen Schlag. Womit der Unternehmer nun auch in Europa in aller Munde ist.

  13. Kordikonomy | 10.11.2017

    XXXLutz vs. Kika/Leiner-Mutter: Im Möbelhandel fliegen die Fetzen

    XXXLutz-Boss Andreas Seifert kämpft juristisch gegen die Kika-/Leiner-Mutter Steinhoff. Welch Sinneswandel: Vor wenigen Jahren hatte er noch vor, zum Konkurrenten zu wechseln.

  14. Wirtschaftsnachrichten | 07.11.2017

    Niki Lauda kauft die „NSA-Villa“

    Wiens „aufregendste“ Immobilie – die Pötzleinsdorfer Villa, von der aus die Amerikaner gerüchteweise Telefone abhörten – wurde zu einem stattlichen Preis verkauft.

  15. Kordikonomy | 20.10.2017

    Wie der Staat aus den Casinos Austria das „Casino Krawall“ machte

    Die Casinos Austria überlegen gerade, ob ihr Auslandsgeschäft nicht verkauft werden sollte. Alles läuft nach Plan – bis auf seltsame Störfeuer seitens des Staats.