Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Hans-Werner Scheidl

Hans-Werner Scheidl


Artikelarchiv

  1. Zeitreise | 06.07.2017

    Vier tote Alpini hoch oben am Berg setzten Wien unter Druck

    Assistenzeinsatz 1967. Vor fünfzig Jahren schickte die österreichische Bundesregierung das Bundesheer an die Grenze zu Italien. Die Widerstandsattentate im Kampf um Südtirol mussten ein Ende finden. Denn Italien blockierte Österreichs EWG-Hoffnungen. Die Grenzsicherung erwies sich als äußerst effizient.

  2. Innenpolitik | 01.06.2017

    Alois Mock: Akribischer Arbeiter, "Held von Brüssel"

    Alois Mocks historisch wohl größte Leistung war Österreichs EU-Beitritt. Besonders in Erinnerung blieben auch der "Wangenkuss" für die damalige SPÖ-Staatssekretärin Brigitte Ederer - und das Zerschneiden des Eisernen Vorhanges. Ein Nachruf.

  3. Zeitreise | 05.05.2017

    Der Wachturm steht schon in St. Pölten

    Das niederösterreichische Haus der Geschichte soll am 9. September eröffnen.

  4. Zeitreise | 28.04.2017

    Reminiszenz: Schreibt's net immer so viel, Burschen . . .

    Mit dem Computer verschwand viel an Hektik, Lärm und Chaos in der bunten Welt der Redaktionen. Der Kaffeehausliterat war zwar schon lang ausgestorben, aber die Ära des Bleisatzes hatte ihren ganz eigenen Charme.

  5. Zeitreise | 21.04.2017

    Keine blau-goldene Erzherzogin

    Die Landesfürsten. Neue Zeiten fordern neue Typen.

  6. Zeitreise | 14.04.2017

    Gut gemeint ist auch schlecht getan

    April 1917. Karl I. von Österreich-Ungarn wollte ein Friedenskaiser sein doch all seine Versuche gingen kläglich schief. Die christliche Milde gegenüber den kämpfenden Soldaten wurde ihm von den Militärs als Schwäche ausgelegt.

  7. Wien | 07.04.2017

    Die Staffelübergaben im Rathaus

    Gratz, Zilk, Häupl. Schon früher gab es Ratlosigkeit über die Bürgermeisternachfolge. Der TV-Direktor und Kulturstadtrat Helmut Zilk war keineswegs der SPÖ-Wunschkandidat.

  8. Zeitreise | 31.03.2017

    Südtirol-Attentatspläne: Wie viel wusste Bruno Kreisky?

    Bruno Kreisky. Eine neue Studie untersucht die Beweggründe des Ex-Außenministers. Was und wie viel wusste er über die Attentatspläne des Tiroler Befreiungsausschusses ?

  9. Zeitreise | 24.03.2017

    Im Kampf gegen den KP-Einfluss

    Die erste Nachkriegsregierung stand vor siebzig Jahren vor einem Problem: Wie weit darf sich die sowjetische Besatzungsmacht in die Personalpolitik einmischen?

  10. Zeitreise | 17.03.2017

    Creditanstalt: "Ein wirtschaftlicher Hochverrat an Österreich"

    Der frühere Generaldirektor Hannes Androsch geißelt die planlose und stümperhafte Privatisierung der einst größten Bank. Eine umfangreiche wissenschaftliche Studie skizziert den rasanten Aufstieg, die Turbulenzen, schließlich den Ausverkauf.

  11. Zeitreise | 10.03.2017

    Zwei Kämpferinnen für die Frauen

    Hildegard Burjan, Hertha Firnberg. Die erste Christlichsoziale ab 1919 im Nationalrat, die erste Wissenschaftsministerin unter Kreisky und Initiatorin der Fristenregelung.

  12. Zeitreise | 03.03.2017

    Wie man einen Diktator los wird

    Conrad von Hötzendorf. Im März 1917 entlässt Kaiser Karl den forschen Generalstabschef. Der höchste k.u.k.-Offizier hielt den neuen Herrscher militärisch für eine völlige Null.

  13. Zeitreise | 18.02.2017

    Februar 1917: Tabak aus Buchenlaub und Gras

    Im Kriegswinter machen sich Not und Elend bemerkbar. Die Kronländer beliefern die Reichshaupt- und Residenzstadt kaum mehr mit Grundnahrungsmitteln.

  14. Zeitreise | 10.02.2017

    Wie stark prägte Wien Hitlers Weltsicht?

    Anna Maria Sigmund geht in ihrem neuen Fernsehfilm dem Aufenthalt des jungen Adolf Hitler in Wien von 1908 bis 1913 nach.

  15. Zeitreise | 03.02.2017

    Der Weg nach Europa war mehr als steinig

    Ein neues Buch fasst frühere Interviews des Mister Europa zusammen. Der beschrieb sein Visavis Franz Vranitzky sehr positiv.