Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Jürgen Langenbach

Jürgen Langenbach


Artikelarchiv

  1. Wissenschaft | 21.02.2018

    Rom: Wie die Pforte zur Hölle Opfertiere tötete

    Aus der Erde strömte der tödliche Atem des Kerberos : Kohlendioxid. Opfernde Priester überlebten es.

  2. Wissenschaft | 20.02.2018

    Ersatzteile frisch vom Schaf?

    Organe von Menschen, die in Tieren wachsen, sollen den Mangel an Transplantaten beheben. Der Anfang ist gemacht, der Weg weit.

  3. premium | 18.02.2018

    Internet der Zellen?

    Zellen von Tieren sind nicht direkt miteinander verbunden, das steht in den Büchern. Aber es finden sich immer mehr Leitbahnen zwischen ihnen.

  4. premium | 16.02.2018

    Fast 150.000 Orang-Utans auf Borneo verschwunden

    Artenschutz. Der Aderlass in 16 Jahren war enorm, trotzdem gibt es noch mehr Waldmenschen als früher gedacht.

  5. premium | 15.02.2018

    Krieg mit Giften: Des Teufels Chemie

    Seit mehr als 100 Jahren werden Kriege auch mit Giften geführt. Daten über Langzeitfolgen gibt es nicht. Nun kommen erste aus dem Iran.

  6. Wissenschaft | 13.02.2018

    Tuvalu ist nicht versunken, sondern größer geworden

    Die Furcht, die Insel werde vom Meer überspült, hat sich nicht bestätigt.

  7. premium | 13.02.2018

    Klimaerwärmung: Die Meere schwellen rascher an, aber nicht immer und überall

    Eine neue, auf Satellitenmessungen gestützte Prognose, sieht eine Erhöhung der Meeresspiegel bis 2100 um 65 Zentimeter kommen. Diese Werte haben aber regional wenig Aussagekraft.

  8. Wissenschaft | 09.02.2018

    Fische lernten das Laufen schon im Wasser

    Die zur Eroberung des Landes nötige Innovation kam viel früher, zum Herumspazieren am Meeresboden.

  9. premium | 08.02.2018

    Wenn die Wachheit schwindet, wächst die Selbstüberschätzung

    Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Zustand des Schlafs. Wenn es an diesem mangelt, kann es gefährlich werden, für den Körper wie den Geist. Dabei leiden neben der Konzentration das Gedächtnis und das logische und praktische Denken.

  10. Wissenschaft | 07.02.2018

    Nun dünnt die Ozonschicht sich bei uns aus

    Das alte „Ozonloch“ ist gebannt. Aber es gibt einen neuen Schwund des Gases, das vor UV-Strahlung schützt.

  11. Wissenschaft | 07.02.2018

    Noch ein Anlauf zur Lösung eines der größten Rätsel: Wozu Sex?

    Geschlechtliche Reproduktion ist erklärungsbedürftig, weil sich in ihr nur die Hälfte der Population vermehrt. Aber erklärt ist sie trotz vieler Hypothesen bisher nicht. Nun kommt eine neue: Sex soll verhindern, dass Zellen durch ihre eigenen Energiezentren geschädigt werden.

  12. premium | 06.02.2018

    Wolken aus dem All?

    Dass kosmische Strahlen das Klima auf der Erde beeinflussen können, wird seit über 20 Jahren vermutet. Nun hat es Bestätigung im Labor gefunden.

  13. Wissenschaft | 05.02.2018

    Hunger im Uterus bleibt das Leben lang im Genom erinnert

    Der „Hongerwinter“, mit dem die deutschen Besatzer 1944/45 die Niederländer überzogen, hat denen, die ihn im Mutterleib erleben mussten, Gesundheitsprobleme gebracht, die sich in fortschreitendem Alter zeigten und zeigen. Sie kommen von stillgestellten Genen.

  14. Wissenschaft | 02.02.2018

    Auch Graugänse legen im Winter einen Spargang ein

    Wenn es kalt wird und die Tage kürzer werden, reagieren große Vögel wie große Säugetiere: Sie fahren die Körpertemperatur und die Herzfrequenz herab.

  15. Wissenschaft | 31.01.2018

    Sprache fiel nicht vom Himmel

    Wenn wir das Sprechen lernen, nutzen wir Fähigkeiten des Gehirns, die nicht für das Sprechen, sondern früher entwickelt wurden.