Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Jürgen Streihammer

Jürgen Streihammer


Artikelarchiv

  1. Außenpolitik | 20.11.2017

    Die Nacht, in der die Reise nach "Jamaika" endete

    Die FDP habe den Abbruch der Gespräche schon vor Tagen geplant, lautet der Vorwurf der Grünen. Die Kanzlerin bedauert den Ausgang der Gespräche. Eine geschichtsträchtige Nacht in Berlin.

  2. Außenpolitik | 20.11.2017

    Zurück an den Start: Merkel rüstet sich für Neuwahl

    Nach dem Scheitern der Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition in Deutschland geht CDU-Bundeskanzlerin Angela Merkel in die Offensive. Sie strebt eine Neuwahl an und steht als Spitzenkandidatin bereit.

  3. Außenpolitik | 17.11.2017

    Jamaika-Verhandlungen: "Heute geht's weiter"

    Die erhoffte Einigung in der Nacht blieb aus. Zu Mittag verhandeln die deutschen "Jamaika-Parteien" CDU, CSU, FDP und Grüne weiter über eine Koalition. Besonders beim Thema Flüchtlinge soll es noch Differenzen geben.

  4. Außenpolitik | 17.11.2017

    Einmal kurz Pause vor Jamaika-Reise

    Die Sondierungen gehen in die Verlängerung, auch weil es Krach zwischen CSU und Grünen gab.

  5. Außenpolitik | 16.11.2017

    Merkels Talkshow in Berlin-Mitte

    In den Sondierungsgesprächen gab die Kanzlerin die Moderatorin. In der CDU fanden das nicht alle gut. Ihren Unmut laden sie aber nicht bei der Parteichefin ab. Sondern an anderer Stelle.

  6. Außenpolitik | 15.11.2017

    „Klimakanzlerin“ Merkel auf Abwegen

    Bei den „Jamaika“-Verhandlungen bremste Angela Merkels Union beim Klimaschutz. Auf dem Weltklimagipfel in Bonn beschwört sie indes die Pariser Ziele. Ein Spagat.

  7. Außenpolitik | 14.11.2017

    Deutschland: Tage der Wahrheit für „Jamaika“

    Sondierungsgespräche über schwarz-gelb-grünes Jamaika-Bündnis treten in entscheidende Phase. Bis Europas größte Industrienation eine neue Regierung bekommt, wird es trotzdem noch dauern.

  8. Außenpolitik | 03.11.2017

    Deutschland: Der Kampf ums Herz der Koalition

    In den Jamaika-Sondierungsgesprächen bewegt sich inhaltlich nicht viel. Zugleich hat das Postengerangel bereits eingesetzt: Vor allem das Finanzministerium steht im Fokus.

  9. Feuilleton | 31.10.2017

    Jetzt werden die Luther-Männchen zu Lettern

    Das Jubiläum steuert seinem Höhepunkt zu: Ein Jahr lang drehte sich in Deutschland alles um die Reformation und ihren Initiator, Martin Luther. Es war ein Spektakel, ein großer Erfolg für den Tourismus. Das schon. Aber was bleibt?

  10. Außenpolitik | 28.10.2017

    Das konservativ-liberal-grüne Experiment

    Es wird sondiert, sondiert, sondiert: Union, FDP und Grüne klären, ob Verhandlungen über eine Jamaika -Koalition überhaupt Sinn machen. Zuletzt krachte es bei den Themen Klima und Zuwanderung.

  11. Wirtschaftsnachrichten | 27.10.2017

    Deutschland: Es geht um viel Kohle

    Es hakt in den Sondierungsgesprächen zwischen CDU/CSU, FDP und Grünen. Wegen des Klimas. Das größte Braunkohleabbaugebiet der Welt steht auf dem Prüfstand.

  12. Außenpolitik | 24.10.2017

    Ein schwarzes Jahr für Europas Rote

    Die schwere Krise der Sozialdemokraten setzt sich bei der Wahl in Tschechien fort. Von Paris bis Prag schrumpften sozialdemokratische Parteien in diesem Jahr zusammen. Was ist da passiert?

  13. Außenpolitik | 24.10.2017

    AfD im deutschen Parlament: Es beginnt mit einem Eklat

    Der neue Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble rät zur Gelassenheit . Auch mit Blick auf die neue Rechte. In der ersten Sitzung wird es ungemütlich. Der AfD-Kandidat fällt durch.

  14. Außenpolitik | 18.10.2017

    Jens Spahn: "Reflexe gehen nicht durchs Hirn"

    CDU-Finanzstaatssekretär Jens Spahn findet Berichte über Rechtsruck in Österreich "überheblich", hält nichts von muslimischen Feiertagen und deutet an, wie ein Kompromiss mit den Grünen in der Migrationspolitik aussehen könnte.

  15. Außenpolitik | 18.10.2017

    Deutschland: Mit Gegenwind Richtung Jamaika

    Am Mittwoch starteten Verhandlungen um ein Jamaika-Bündnis aus Union, FDP und Grünen. In der CDU erwartet man die schwierigste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik.