Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Josef Urschitz

Josef Urschitz


Artikelarchiv

  1. Die Bilanz | 18.01.2019

    Reform-Blues: Ein Murks namens Föderalismus

    Die Bilanz100 Jahre nach Gründung der Republik hat Österreich noch immer keine vernünftige Form des Föderalismus gefunden. Und daran wird sich schnell nichts ändern.

  2. Die Bilanz | 11.01.2019

    Verlieren wir den Kampf der Systeme?

    Der chinesische Staatskapitalismus ist dabei, das Dogma von der Überlegenheit des wirtschaftlich und politisch liberalen westlichen Systems zu erschüttern. Die EU hat der chinesischen Offensive noch wenig entgegenzusetzen.

  3. Wirtschaftsnachrichten | 10.01.2019

    Steuerreform: Regierung soll doch ihr Programm umsetzen

    Wirtschaftsvertretern sind die Steuerreformpläne von Volkspartei und Freiheitlichen zu wenig ambitioniert. Sie fühlen sich auch bei der Digitalsteuer allein gelassen.

  4. Wirtschaftskommentare | 08.01.2019

    Mit Nationalstolz auf dem Weg in die Regionalliga

    Bürokraten und Nationalisten bremsen die Industrie aus.

  5. Die Bilanz | 21.12.2018

    Der teuerste Fehlschlag der Geschichte

    Entwicklungskredite allein bringen Afrika wirtschaftlich nicht auf die Beine. Der Kontinent braucht massive private Investitionen. Das richtige Umfeld dafür müssen die lokalen Regierungen aber selbst schaffen.

  6. Wirtschaftskommentare | 21.12.2018

    Euroland bietet zurzeit ein inferiores Bild

    Der Euro hat Zukunft wenn die Euroländer deutlich mehr Souveränität abgeben. Andernfalls wird es ihn zerreißen.

  7. Die Bilanz | 14.12.2018

    Mit viel Steuerzahlergeld in die Sackgasse

    Mit der Weiterschreibung ihrer in der Praxis völlig versagenden Förderpolitik fügen die EU-Agrarier der Branche schweren Schaden zu: Die Digitalisierung braucht Agrarunternehmer, nicht Grundeinkommensbezieher.

  8. Wirtschaftskommentare | 12.12.2018

    Die Schildbürger und ihre Strom-Brache

    Die Ökostromförderung ist ein veritabler Anschlag auf die Intelligenz.

  9. Wirtschaftskommentare | 10.12.2018

    Ein Armutszeugnis für die österreichische Migrationspolitik

    Laut OECD zieht Österreich überproportional viele niedrig qualifizierte Einwanderer an.

  10. Die Bilanz | 07.12.2018

    Die Baustellen der Merkel-Nachfolger

    Deutschland. Die Endphase der Ära Merkel ist ein Plädoyer für die Begrenzung der Amtszeit auf zwei Legislaturperioden.

  11. Die Bilanz | 30.11.2018

    Mit Volldampf auf das europäische Abstellgleis

    Breitspurfantasien und Kombiverkehrsnationalismus: Wie ausgerechnet das EU-Vorsitzland Österreich die gemeinsame Verkehrspolitik konterkariert.

  12. Finanzen | 27.11.2018

    Die Schlaucherln und ihr teures Amtsgeheimnis

    Wieso regt politische Landschaftspflege so wenige wirklich auf?

  13. Die Bilanz | 23.11.2018

    Fachkräfte: Mangel im Überfluss

    Gibt es den Fachkräftemangel überhaupt? Ja? Und warum schöpft man dann nicht die reichlich vorhandenen Potenziale im Inland und in der EU aus, bevor man auf Drittmärkte geht?

  14. Mein Geld | 21.11.2018

    „Wir sollten von den Börsen jetzt nicht allzu viel erwarten“

    Die Risiken, die LGT-Österreich-Vorstand Meinhard Platzer auf die Märkte zukommen sieht, sind nicht ohne. Umso verblüffender, dass er dennoch ungewöhnlich viel in Aktien investiert. Wo jetzt die größten Chancen liegen, erzählt er im Gespräch.

  15. Wirtschaftsnachrichten | 16.11.2018

    Christoph Leitl: „Nationalismus ist der falsche Weg“

    Christoph Leitl, Präsident des europäischen Wirtschaftskammern-Dachverbandes Eurochambres, im "Presse"-Interview über schädlichen Nationalismus, Euroskepsis und Migrationsprobleme.