Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Jutta Sommerbauer

Jutta Sommerbauer


Artikelarchiv

  1. Außenpolitik | 20.03.2019

    Kasachstan: Nasarbajew wird "Mentor" der Nation

    Nach dem Rücktritt von Präsident Nursultan Nasarbajew setzt sein Nachfolger auf Kontinuität. Warum der langjährige Staatschef den Machttransfer eingeleitet hat und auch Moskau aufmerksam nach Astana blickt.

  2. Außenpolitik | 17.03.2019

    Ukraine: Ein Präsident zum Lachen

    Im Wahlkampf um die Führung der Ukraine liegt aktuell ein Mann klar voran, der politisch ein unbeschriebenes Blatt ist: der Entertainer Wolodymyr Selenskij. Wer ist er, und warum sind die Ukrainer so begeistert von ihm?

  3. Außenpolitik | 12.03.2019

    „Karins“ Charmeoffensive in Moskau

    Acht Monate nach ihrer Hochzeit traf Außenministerin Kneissl im Kreml überraschend Russlands Präsidenten. Davor hatte sie mit ihrem Amtskollegen Sergej Lawrow den Auftakt für ein neues Dialogprojekt gesetzt.

  4. Außenpolitik | 11.03.2019

    Diskutieren unter Freunden: Wien und Moskau gründen Dialog-Plattform

    Bei ihrem zweiten Moskau-Besuch weiht Außenministerin Karin Kneissl mit ihrem Kollegen Sergej Lawrow das neue Zivilgesellschafts-Forum Sotschi-Dialog ein. Das Ziel der Unternehmung ist recht vage.

  5. Außenpolitik | 07.03.2019

    Kadyrows Prozess gegen einen Volksfeind

    In Tschetschenien drohen dem lokalen Memorial-Chef Ojub Titiew mehrere Jahre Haft wegen Drogenbesitzes. Der Prozess ist eine Farce, sein Ziel könnte er aber erreichen: die Arbeit von Menschenrechtsaktivisten zu verhindern.

  6. Außenpolitik | 06.03.2019

    Warum der Kreml Nicolás Maduro die Treue hält

    Moskau inszeniert sich als Gegengewicht zu den USA – und hat Wirtschaftsinteressen.

  7. Weltjournal | 01.03.2019

    Ein Propagandazug quer durch Russland

    Beutestücke aus Syrien werden in ganz Russland unter dem Motto „Syrische Wende“ gezeigt. Für das Verteidigungsministerium ist es eine PR–Aktion für einen Prestige-Einsatz.

  8. Außenpolitik | 25.02.2019

    Republik Moldau: Opposition zieht ins Parlament ein

    Die Sozialisten kommen auf den ersten Platz. Die proeuropäische Oppositionspolitikerin Maia Sandu schafft Parlamentseinzug. Klare Mehrheiten fehlen. Es werden schwierige Verhandlungen erwartet.

  9. Außenpolitik | 25.02.2019

    Moldau: Der stille Triumph der Oligarchen

    Die Sozialisten haben die Wahl in Moldau gewonnen. Sieger sind sie aber keine.

  10. Außenpolitik | 24.02.2019

    Maia allein gegen die Mafia

    Am Rande Europas, in der Republik Moldau, geht heute ein schmutziger Wahlkampf zu Ende. Behinderungen und Verleumdungen gegen die einzige proeuropäische Kandidatin standen an der Tagesordnung. Ein Lokalaugenschein.

  11. International | 23.02.2019

    Wie der "ehrlichste Investor" dem russischen Geheimdienst in die Quere kam

    US-Fondsmanager Michael Calvey wird Betrug vorgeworfen. In dem Fall des Investors zeigt sich auch die Macht des Geheimdienstes.

  12. Außenpolitik | 20.02.2019

    Republik Moldau: Kleines Land der großen Oligarchen

    Die Ex-Sowjetrepublik wählt am Sonntag ein neues Parlament. Das Land ist vom EU-Musterschüler zum Spielfeld für die Interessen mächtiger Geschäftsleute geworden.

  13. Außenpolitik | 20.02.2019

    Der Rechenmeister der russischen Nation

    Präsident Putin kündigt bei Ansprache viele Maßnahmen für Familien an eine Reaktion auf sinkende Zustimmungswerte. Und er droht USA mit neuen Raketen.

  14. Außenpolitik | 07.02.2019

    INF-Vertrag: Moskau will reden und rüstet auf

    Das Aus für den INF-Vertrag über die Zerstörung atomarer Mittelstreckenraketen scheint besiegelt. Russland betont trotzdem weitere Gesprächsbereitschaft mit den USA.

  15. Außenpolitik | 06.02.2019

    Ukraines Ex-Präsident Janukowitsch: Man hat mich betrogen

    Kurz vor der Wahl meldet sich der abgesetzte Präsident Janukowitsch aus Moskau zu Wort: mit Anklagen gegen EU und Nachfolger Poroschenko und einer indirekten Wahlempfehlung.