Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Martin Fritzl

Martin Fritzl


Artikelarchiv

  1. Innenpolitik | 20.07.2018

    Kärnten: Wo Rot-Schwarz noch funktioniert

    Nach 100 Tagen zieht die SPÖ-ÖVP-Koalition eine positive Bilanz. Beobachter sehen eine klare Dominanz der Sozialdemokraten, die ÖVP müsse ihre Rolle als Juniorpartner in der Regierung noch finden.

  2. Innenpolitik | 15.07.2018

    Bundesheer: Was die Eurofighter-Nachfolge kostet

    Minister Kunasek muss bald entscheiden, ob er bis zu zwei Mrd. Euro für neue Flugzeuge ausgibt oder die Eurofighter trotz teurer Betriebskosten behält.

  3. Innenpolitik | 12.07.2018

    Koalition: Konflikt mit Kassen eskaliert

    Warum die Sozialversicherungen mit einer „Ausgabenbremse“ besachwaltet werden.

  4. Innenpolitik | 10.07.2018

    Krankenkassen-Kostenbremse: Mega-Projekte blockiert

    Bauprojekte der Krankenkassen von 300 bis 500 Millionen Euro liegen auf Eis - und in Tirol droht ein vertragsloser Zustand mit den Ärzten.

  5. Innenpolitik | 06.07.2018

    Zwölf-Stunden-Tag als Geschenk für die Opposition

    SPÖ-Chef Christian Kern verspricht der Regierung einen "heißen Sommer" und findet dabei immer besser in die Rolle des Oppositionschef hinein.

  6. Wirtschaftsnachrichten | 05.07.2018

    Taferlschlacht im Nationalrat: Zwölf-Stunden-Tag gilt schon ab 1. September

    Nach einer emotional geführten Debatte setzte die Koalition den Zwölf-Stunden-Tag durch. Um Gewerkschaftsaktionen vorzubeugen, gilt der schon ab 1. September.

  7. Wirtschaftsnachrichten | 04.07.2018

    Drei Autowerke in Kärnten?

    Der geplante Lithiumabbau auf der Koralm könnte Folgeinvestitionen in Forschung und Produktion auslösen. Autokonzerne sind an Produktionsstandorten in der Nähe interessiert.

  8. Innenpolitik | 02.07.2018

    Eisenbahner-Kampfmaßnahmen: Viele Räder standen still

    Die Eisenbahner setzten die ersten gewerkschaftlichen Kampfmaßnahmen gegen den Zwölf-Stunden-Tag, obwohl sie diesen selbst längst haben. Bundeskanzler Kurz lehnt weitere Verhandlungen zum Arbeitszeitgesetz ab.

  9. Wirtschaftsnachrichten | 01.07.2018

    Arbeitszeit: Nach der Demo kommt das Verkehrschaos

    Die Gewerkschaft bereitet weitere Aktionen gegen die Ausweitung der Arbeitszeit auf zwölf Stunden vor. Am Montag sollen Betriebsversammlungen den Frühverkehr lahmlegen.

  10. Innenpolitik | 29.06.2018

    Wer in der Gewerkschaft den Ton angibt

    Die Großdemo am Samstag ist erst der Auftakt für die Aktionen der Gewerkschaft gegen den Zwölf-Stunden-Tag.

  11. Schule | 26.06.2018

    Mogelpackung Ganztagsschule

    Rund 24 Prozent aller Kinder werden in der Schule ganztägig betreut. Aber nur bei einer kleinen Minderheit findet der Unterricht "verschränkt" - also auch am Nachmittag - statt.

  12. Innenpolitik | 22.06.2018

    Wie stark der Arm des ÖGB heute ist

    Die Gewerkschaft macht gegen die Arbeitszeit-Flexibilisierung mobil. Aber hat der ÖGB überhaupt noch die Organisationskraft, um die Regierungspläne ernsthaft gefährden zu können?

  13. Innenpolitik | 19.06.2018

    Kassen harmonisieren alle Leistungen

    Die Unterschiede zwischen den Gebietskrankenkassen wurden beseitigt. Verärgerung über den Vorstoß der Koalition zur Bekämpfung von Krankenstandsmissbrauch.

  14. Innenpolitik | 18.06.2018

    Krankenstand: Wie die Koalition Missbrauch abstellen will

    Laut Gesetzesentwurf sollen die Krankenkassen mittels Datenanalyse Missbrauch aufdecken. Doch das machen die Kassen jetzt schon.

  15. Innenpolitik | 15.06.2018

    Josef Cap: „Das empfinde ich als undemokratisch“

    Der ehemalige SPÖ-Klubchef Josef Cap übt Kritik an Passagen des neuen Parteiprogramms.