Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Susanna Bastaroli

Susanna Bastaroli


Artikelarchiv

  1. Weltjournal | 22.01.2018

    Das Rathaus als Machtzentrum und Gegengewicht

    Ein sozialdemokratischer Bürgermeister und ein konservativer Premier: Diese Konstellation zeigt sich neuerdings nicht nur in Wien, sondern längst in anderen Metropolen in New York, London, Berlin oder Barcelona. Das Bürgermeisteramt ist oft auch Sprungbrett für eine noch größere Karriere.

  2. Außenpolitik | 16.01.2018

    Ein sensibler Auftrag für Karin Kneissl in Rom

    Brenner, Doppelpässe für Südtiroler und Migration: Die Beziehungen zum südlichen Nachbarn sind belastet wie seit Jahren nicht mehr. Heute trifft die neue Außenministerin ihren italienischen Amtskollegen.

  3. Außenpolitik | 11.01.2018

    Der Nordkorea-Dialog in der mongolischen Steppe

    Auch zum Höhepunkt der Atom-Krise führten die USA und Nordkorea Geheimgespräche fernab des Rampenlichts.

  4. Außenpolitik | 22.12.2017

    Katalonien: Die Rückkehr der Separatisten

    Nach der Regionalwahl in Katalonien droht der Konflikt zwischen Barcelona und Madrid erneut zu eskalieren: Der abgesetzte Regionalchef Puigdemont feiert bereits den „Sieg der Republik“.

  5. Weltjournal | 21.12.2017

    Reportage: Das bittere Erwachen aus dem katalanischen Traum

    Die sezessionistischen Ambitionen der Regionalregierung, die harte Antwort aus Madrid und wochenlange Massendemos haben einen tiefen Riss durch die katalanische Gesellschaft gezogen: Die einen pochen weiter auf einen neuen Staat, die anderen fordern eine schnelle Rückkehr zur Rechtsstaatlichkeit .

  6. Außenpolitik | 20.12.2017

    Der hohe Preis des katalanischen Unabhängigkeitsabenteuers

    Der Besitzer eines hippen Hotels und der Chef des katalanischen Unternehmerverbandes über den Schaden für die Marke Katalonien .

  7. Außenpolitik | 19.12.2017

    Katalonien: „Madrid wird nachgeben müssen“

    Marta Madrenas, Bürgermeisterin der katalanischen Separatistenhochburg Girona, beharrt weiter auf der Unabhängigkeit und nennt Spanien einen „autoritären Staat“.

  8. Außenpolitik | 23.11.2017

    Berlusconi: Schönheitskur fürs Comeback

    Berlusconi arbeitet trotz Kandidaturverbots an einer Rückkehr an die Macht, der linke Rivale Renzi steht mit dem Rücken zur Wand. Das könnte sie zusammenbringen.

  9. Außenpolitik | 15.11.2017

    Wie die Mafia Italien kontrolliert

    Die brutale Attacke eines Mafioso gegen einen Journalisten zeigt: Die Mafia ist nicht nur allgegenwärtig in Italien – sie ist inzwischen Teil des Systems geworden.

  10. Außenpolitik | 13.11.2017

    Asean-Gipfel: Ein Liebeslied für Donald Trump

    Der US-Präsident lobt in Manila seinen autoritären philippinischen Kollegen Duterte: Menschenrechtsfragen waren beim Treffen kein Thema.

  11. Außenpolitik | 07.11.2017

    Trump zeigt sich in Südkorea von seiner friedlichen Seite

    Während seines Seoul-Besuches sprach sich US-Präsident Donald Trump für eine „diplomatische“ Lösung der Nordkorea-Krise aus – erstmals seit Monaten wieder. Ein versöhnliches Signal an die Bevölkerung: Denn in kaum einem anderen asiatischen Land ist Trump so verhasst wie in Südkorea.

  12. Außenpolitik | 06.11.2017

    Italien: Der Siegeszug des Silvio Berlusconi

    Bei der Regionalwahl auf Sizilien siegte der Kandidat des Mitte-rechts-Blocks – dank des Einsatzes Berlusconis. Das Votum ist ein wichtiger Stimmungstest vor der Parlamentswahl 2018.

  13. Außenpolitik | 27.10.2017

    Europas Sezessionisten: Der Ausbruch aus dem geschmähten Zentralstaat

    Der Separatismus in Katalonien droht nicht nur das Königreich Spanien zu zerreißen: In Brüssel und anderswo fürchtet man, er könnte eine Kettenreaktion auslösen, da vielerorts Unabhängigkeitsbewegungen neue Kraft schöpfen.

  14. Außenpolitik | 24.10.2017

    David Slinn: „Nordkorea wird nie auf Atombombe verzichten“

    Der britische Ex-Botschafter in Pjöngjang erklärt, warum Verhandlungen nicht funktionieren und der Unmut in der Elite wächst.

  15. Außenpolitik | 14.10.2017

    Der sture Überlebenskünstler aus Galicien

    Hinter seiner ruhigen Fassade ist Spaniens Premier Mariano Rajoy ein hartnäckiger Kämpfer: Er sitzt Krisen aus, bis er sie gewinnt. Ein Porträt.