Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Thomas Prior

Thomas Prior

Thomas Prior ist Redakteur im „Innenpolitik“-Ressort der „Presse“.


Artikelarchiv

  1. Innenpolitik | 02.06.2018

    Kern: Die Kampagne der ÖVP war absolut top

    SPÖ-Chef Christian Kern über die Krise der Arbeiterparteien, die neue rote Basisdemokratie, das Sebastian-Kurz-Trauma und Viktor Orbán.

  2. Innenpolitik | 31.05.2018

    Kolba macht den Weg für Pilz frei

    Peter Kolba zieht sich aufgrund von Intrigen im Parlamentsklub völlig zurück. Peter Pilz könnte nachrücken doch dafür müsste eine Kollegin auf ihr Mandat verzichten.

  3. Innenpolitik | 17.05.2018

    Türkis-Blau: Zwei Schritte nach vorn, einer zurück

    Die Kassenreform ist nicht der erste Punkt, bei dem Türkis-Blau einen Rückzieher macht. Auch bei den Deutschklassen, dem Familienbonus oder den Sparplänen in der Justiz schwächte man die Pläne nach Protesten wieder ab.

  4. Innenpolitik | 14.05.2018

    Die SPÖ sucht das moderne Proletariat

    Alt-Landeshauptmann Franz Voves hat der SPÖ ein Zielgruppenproblem attestiert und damit einen Nerv getroffen: Welche Klientel will die Partei anno 2018 eigentlich (noch) vertreten?

  5. Innenpolitik | 05.05.2018

    Die Grünen war's das schon?

    An diesem Wochenende wollen die Grünen neu durchstarten. Aber braucht es die Grünen überhaupt noch? Oder haben sie ihre Mission erfüllt und nerven nur?

  6. Innenpolitik | 01.05.2018

    ÖVP stellt sich ihrer NS-Geschichte

    36 ÖVP-Politikern wurde eine Mitgliedschaft in der NSDAP oder ihren Wehrverbänden nachgewiesen, in 17 Fällen gibt es Zweifel. Der Nazi-Anteil entspricht in etwa dem der Gesamtbevölkerung.

  7. Innenpolitik | 29.04.2018

    Christian Kerns schwierigster 1. Mai

    Nach einem halben Jahr in Opposition weiß die SPÖ nicht so recht, wo sie steht. Die Zweifel an Christian Kern wachsen. Und von Wien ausgehend droht eine Verschiebung im Machtgefüge der Partei.

  8. Innenpolitik | 25.04.2018

    Christopher Drexler: „Ausreichend Ärzte sind wichtiger als Direktoren und Funktionäre“

    Die Länder könnten die Unfallkrankenhäuser der AUVA übernehmen, sagt der steirische Gesundheitslandesrat, Christopher Drexler. Aber ohne Standortgarantie – und gegen mehr Geld vom Bund. Den Hauptverband stellt der ÖVP-Politiker infrage.

  9. Innenpolitik | 25.04.2018

    Kurz nimmt die Sozialpartner ins Visier

    Zuerst das AMS, nun die Kassen: Die Regierung holt zum Generalangriff auf die Sozialpartner aus. Die wehren sich gegen die Privilegienvorwürfe. Weitere Konflikte sind bereits programmiert.

  10. Innenpolitik | 21.04.2018

    Kickl: „Ich halte mich nicht für unersetzbar“

    In der Umstellungsphase der FPÖ habe es „den ein oder anderen Reibungsverlust“ gegeben, sagt Innenminister Herbert Kickl. Er kündigt eine Geheimdienstreform an, über „grundlegende Dinge“ in der BVT-Causa war er informiert.

  11. Innenpolitik | 20.04.2018

    FPÖ-Klubchef Gudenus: Migration gesteuert? "Soros möglicher Akteur"

    Klubobmann Johann Gudenus will die erste Sitzung des neuen Parlaments in Ungarn besuchen – wenn er eingeladen wird. Soros spielt laut ihm „eine fragwürdige Rolle“. Und: Die Annexion der Krim würde er nicht als solche bezeichnen.

  12. Innenpolitik | 15.04.2018

    Strache, zwischen allen Stühlen

    Vize- oder Ko-Kanzler? Oder mehr FPÖ-Chef? Die Regierungsbeteiligung hat Heinz-Christian Strache in einen Rollenkonflikt gestürzt.

  13. Innenpolitik | 12.04.2018

    Josef Moser: Allein gegen (fast) alle

    Wie kommt man aus der verfahrenen Situation wieder heraus? Vielleicht gar nicht mehr. Wieder einmal könnte ein Justizminister der Erste sein, der nach wenigen Wochen abtritt.

  14. Innenpolitik | 11.04.2018

    Moser und Kurz, eine Entfremdung

    Rücktrittsgerüchte: Der Justizminister fordert mehr Unterstützung bei Reformen und Budget. Geht er sonst?

  15. Innenpolitik | 10.04.2018

    Worum es bei der AUVA-Reform geht

    Die Regierungspläne für die Unfallversicherung sind nur Teil einer größer angelegten Gesundheitsreform, hätten aber weitreichende Folgen für Patienten, Ärzte, Kassen und Betriebe.