Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »


Artikelarchiv

Ihre Suche für „"Agenda Austria"“ ergab 210 Treffer

  1. Christian Ortner | 15.11.2018

    Die unredliche Doppelmoral der linken Gegner der Bundesregierung

    Warum Bürgerliche trotz der bekannten Problemzonen der FPÖ kein wirkliches Problem damit haben müssen, dass H.-C. Strache nun Teilhaber der Macht ist.

  2. Die Bilanz | 09.11.2018

    Das ungestopfte Loch in der Staatskassa

    Konjunkturbedingt sprudelnde Steuereinnahmen und Einmaleffekte auf der Ausgabenseite machen es fast schon zum Kunststück, heuer kein Nulldefizit zu erreichen. Der Finanzminister wird diese Nummer wohl trotzdem schaffen.

  3. Wirtschaftsnachrichten | 08.11.2018

    Budget: "Kunststück, Nulldefizit nicht bereits heuer zu erreichen"

    Grafik Die starke Konjunktur lässt das Staatsdefizit nach neun Monaten deutlich auf nur noch 178,7 Mio. Euro sinken. Dennoch rechnet man offiziell im Finanzministerium noch mit einem Minus am Jahresende.

  4. Gastkommentar | 02.11.2018

    Sind Bildungserfolge wirklich eine Sache sozialer Herkunft?

    Eine grundlegende Reform des Bildungssystems ist ein Gebot der Stunde.

  5. Finanzen | 29.10.2018

    "Heimische Sparer haben viel an Potenzial liegengelassen"

    Trotz der Niedrigzinspolitik haben die Sparer in anderen Ländern viel mehr aus ihrem Ersparten herausgeholt als die Österreicher. Sie haben mehr auf Wertpapiere als auf Sparbücher gesetzt.

  6. Wirtschaftsnachrichten | 17.10.2018

    Österreichs Wettbewerbsfähigkeit sinkt

    Grafik Die Abgaben sind hoch, die Bürokratie mühsam. Österreich fällt international zurück. Das zeigen Zahlen von WEF und EcoAustria.

  7. Wirtschaftsnachrichten | 10.10.2018

    Weniger AMS-Geld nach 90 Tagen

    AMS-Chef Kopf findet, dass man nach drei Monaten Jobsuche Kompromisse machen muss. Die Regierung verschiebt die Reform.

  8. Wirtschaftsnachrichten | 10.10.2018

    Kopf: Geringe Qualifikation "größte Herausforderung am Arbeitsmarkt"

    "Niemand weiß wirklich, wie man Langzeitarbeitslosigkeit bekämpft", sagt AMS-Chef Johannes Kopf, und erklärt, warum das AMS Jugendliche ausbildet, die sonst keine Lehrstellen finden würden.

  9. Eco 18.48 | 08.10.2018

    Welche Berufe am stärksten vom digitalen Wandel betroffen sind

    Grafik Agenda-Austria-Ökonomen haben versucht herauszufinden, wie sich die Digitalisierung auf die am häufigsten ausgeübten Berufe in Österreich auswirkt.

  10. Wirtschaftsnachrichten | 04.10.2018

    Nachruf auf Herbert Tumpel: Der polternde Intellektuelle

    Herbert Tumpel machte es seinem Umfeld nicht immer leicht, ihn zu mögen. Aber unter der rauen Schale steckte ein belesener und herzlicher Mensch. Er starb im 71. Lebensjahr.

  11. Gastkommentar | 27.09.2018

    Lohnverhandlungen: Fünf Prozent mehr Lohn ein Hohn?

    Die großen Gewinner hoher Gehaltsabschlüsse sind nicht die Arbeitnehmer.

  12. Wirtschaftsnachrichten | 27.09.2018

    Österreichs Staatsschulden sinken - diesmal ohne Trick

    Die Staatsschulden sind 2017 erstmals seit 20 Jahren auch absolut gesunken, durch den Abbau der Lasten aus der Bankenrettung. Aber die Dynamik bei den Ausgaben ist ungebrochen.

  13. Wirtschaftsnachrichten | 19.09.2018

    "Ohne Gegenmaßnahmen gewinnt Trump im Handelskrieg"

    Der österreichische Spitzenökonom Gabriel Felbermayr warnt davor, US-Präsident Donald Trump als Spinner abzutun. Doch Gegenwehr zu Strafzöllen sei richtig und werde noch richtiger, wenn es die ganze Welt tut.

  14. Wirtschaftsnachrichten | 18.09.2018

    Wie viel ein Nettomonatsgehalt von 2015 Euro den Arbeitgeber wirklich kostet

    Die Lohnnebenkosten erhöhen die Bruttolöhne um durchschnittlich 30 Prozent. Nun wird ein freiwilliger Ausweis der Gesamtpersonalkosten auf dem Lohnzettel gefordert.

  15. Wirtschaftsnachrichten | 18.09.2018

    Topökonom sieht Trumps Strafzölle für China als Chance für Europa

    Nutznießer des Handelskonflikts zwischen den beiden größten Wirtschaftsmächten der Welt könnte die EU sein, sagt der österreichische Spitzenökonom Gabriel Felbermayr. Er spricht heute in Wien über Handelskonflikte.