Josef Moser: "Ehe und Eingetragene Partnerschaft für alle"

Justizminister Josef Moser will die Umstände der Hausdurchsuchungen im BVT aufklären. Gerichtsbeschlüsse seien zu akzeptieren, sagt er in Richtung Innenminister Kickl.

Justizminister Josef Moser (r.) im Sommergespräch mit „Presse“-Redakteur Philipp Aichinger in Alpbach.
Justizminister Josef Moser (r.) im Sommergespräch mit „Presse“-Redakteur Philipp Aichinger in Alpbach.
Justizminister Josef Moser (r.) im Sommergespräch mit „Presse“-Redakteur Philipp Aichinger in Alpbach. – (c) Daniel Novotny

Die Presse: In der BVT-Affäre haben Sie eine umfassende Prüfung der Causa durch die Staatsanwaltschaft Korneuburg angekündigt. Nun stellt sich heraus, dass es eine solche Prüfung bereits gibt. Wie darf man dann Ihre Ankündigung verstehen?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 31.08.2018)

Meistgekauft
    Meistgelesen