Iran verprellt nun auch Europäer

Neuer Zwischenfall um einen von iranischen Booten bedrängten britischen Öltanker erhöht die Spannungen zwischen Teheran und dem Westen. Kommen nun Sanktionen der EU und UNO?

Öltanker in der Straße von Hormus.
Öltanker in der Straße von Hormus.
Öltanker in der Straße von Hormus. – (c) REUTERS (Hamad I Mohammed)

Istanbul. Viele Freunde hat der Iran auf der internationalen Bühne ohnehin nicht. Jetzt bringt Teheran auch noch die verbliebenen Partner in Europa gegen sich auf. Großbritannien, einer der europäischen Unterstützer des Atomabkommens mit dem Iran, musste am Donnerstag nach eigenen Angaben mit dem Einsatz eines Kriegsschiffs den Versuch der Iraner verhindern, einen britischen Öltanker in der Straße von Hormus vom Kurs abzubringen. Die Provokation erschwert es der EU, einen Ausweg aus dem Konflikt zwischen dem Iran und den USA zu finden.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Meistgekauft
    Meistgelesen