Deutsche würden eher Kurz als Merkel wählen

Einer Umfrage zufolge käme eine "Liste Kurz" in Deutschland auf 38 Prozent. Vor allem unter AfD-Wählern ist Österreichs Kanzler beliebt.

Angela Merkel und Sebastian Kurz in Berlin im Jänner 2018
Angela Merkel und Sebastian Kurz in Berlin im Jänner 2018
APA/AFP/ODD ANDERSEN

Bundeskanzler Sebastian Kurz genießt bei deutschen Wählern große Zustimmung: Wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstitut INSA zeigt, würden 38 Prozent der Deutschen Kurz zum Kanzler wählen. Damit erreicht die "Liste Kurz" bei unseren Nachbarn 5,5 Prozentpunkte mehr Zustimmung als Bundeskanzlerin Angela Merkel. Zum Vergleich: Merkels CDU/CSU liegt in der jüngsten Insa-Umfrage bei 32,5 Prozent.

Auch Wähler anderer Parteien stimmen teils mehrheitlich für Kurz: Acht von zehn AfD-Wählern würden dem österreichischen Bundeskanzler ihre Stimme geben, ebenso jeder dritte FDP-Wähler. Drei von zehn CDU/CSU-Wählern sympathisieren ebenfalls mit einer hypothetischen "Liste Kurz". Auch jeder fünfte Wähler von SPD und Linke votierten für Kurz. 13 Prozent der Grünen-Wähler gaben dem 31-jährigen Österreicher ebenfalls ihre Stimme.

Kurz in Deutschland beliebter als in Österreich

Kurz erhält in Deutschland spätestens seit der Flüchtlingskrise 2015 viel Aufmerksamkeit. Der damalige Außenminister trat vermehrt in deutschen Talkshows auf. Im Jänner schrieb die deutsche "Welt", Kurz sei der "erste österreichische Bundeskanzler überhaupt, der in Deutschland eine innenpolitische Größe ist". Er übe "als Innenpolitiker hierzulande Einfluss" aus. Kurz ist der Insa-Umfrage zufolge in Deutschland noch beliebter als in seiner Heimat: Lediglich 32 Prozent der Österreicher geben bei einer aktuellen "Research"-Umfrage an, bei der "Sonntagsfrage" für ihn zu stimmen.

(Ag./juwe)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Deutsche würden eher Kurz als Merkel wählen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.