Romano Prodi: "Im Mittelmeer kann man keine Mauer bauen"

Der Ex-EU-Kommissionschef sieht derzeit keine Lösung, Flüchtlingsströme im Mittelmeer einzudämmen, schon gar nicht durchs „australische Modell“. Er warnt vor einer Krise demokratischer Prinzipien. Die EU habe Zukunftschancen.

Romano Prodi
Romano Prodi
Romano Prodi – Clemens Fabry

Die Presse: Italien steht wieder ein Rekordflüchtlingssommer bevor. Kann die Mittelmeerroute „gesperrt“ werden?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Meistgekauft
    Meistgelesen