Zum Inhalt

EuGH Luxemburg / Bild: Benedikt Kommenda, Presse
Innenpolitik

EuGH kippt Kürzung der Mindestsicherung für Asylberechtigte in Oberösterreich

Seit Juli 2016 erhalten in Oberösterreich subsidiär Schutzberechtigte und befristet Asylberechtigte deutlich weniger Geld als dauerhaft Asylberechtigte. Das verstößt gegen EU-Recht, urteilt nun der Europäische Gerichtshof.
Neos-Chefin Meinl-Reisinger kritisiert die Stammtisch-Politik der Regierung. / Bild: APA/ROLAND SCHLAGER
Ausland

UN-Migrationspakt: Opposition sieht Ruf Österreichs ruiniert

Die Regierung mache die Lügen rechter Medien salonfähig, kritisieren die Neos bei einer Nationalratsdebatte über den Ausstieg aus dem UN-Migrationspakt. Kanzler Kurz wirf seinen Kritikern "Aufregungspolitik" vor.
Erik Solheim am Rad in Nairobi. / Bild: imago/Xinhua
Außenpolitik

UN-Umweltchef Solheim wegen horrender Flugkosten zum Rücktritt gezwungen

439.000 Euro soll Solheim in knapp zwei Jahren für Flüge und Hotels ausgegeben haben. Einige Staaten weigerten sich daher, Beiträge für die UN-Organisation, die sich für den Klimaschutz einsetzt, zu zahlen.
Eine Demonstration gegen Antisemitismus in Berlin. / Bild: (c) Getty Images (Carsten Koall)
Weltjournal

Expertin: Europa hat ein massives Antisemitismus-Problem

Der Hass auf Juden und auf Israel hat nach Ansicht einer Expertin weite Teile der Bevölkerung in Europa erfasst. Besonders in Sozialen Medien werden antisemitische Kommentare zunehmend akzeptiert.
Mohammed bin Salman soll den Mord direkt angeordnet haben. / Bild: REUTERS/Stephen Kalin
Außenpolitik

Trumps eigene Partei wirft ihm PR-Mache für Saudiarabien vor

Der US-Präsident nennt Riad trotz der Tötung des Journalisten Khashoggi einen "unerschütterlichen Partner". Dafür erntet er Kritik von republikanischen Senatoren.
Weltjournal

Interpol wählt Südkoreaner - und nicht Russen - zu neuem Chef

Der Südkoreaner Kim Jong-yang wird neuer Präsident der internationalen Polizeibehörde Interpol. Er stach damit in letzter Minute den Favoriten, den russischen Kandidaten Prokoptschuk, aus.
Außenpolitik

"Das war ein Obama-Richter": Trump will im Streit um Asylregeln vor Supreme Court ziehen

US-Präsident Donald Trump unterstellt einem Bundesrichter Parteilichkeit, weil dieser die von Trump angeordnete Verschärfung der Asylregeln per einstweiliger Verfügung gestoppt hatte.
Ausland

Muzicant zu Juden in Europa: "Wir sind immer die ersten Opfer"

Heute findet in Wien eine große Konferenz gegen Antisemitismus und Antizionismus statt. 60 bis 70 Prozent der Juden in Europa würden überlegen, Europa zu verlassen, sagt Ariel Muzicant, Vizepräsident des Europäischen Jüdischen Kongresses, in der "ZiB 2".
Weltjournal

Mann wird von startendem Flugzeug überrollt und stirbt

Der aus Armenien stammende Mann sollte nach der Abschiebung in seine Heimat fliegen. Wie er in Moskau auf das Rollfeld gelangte, ist bisher unklar.
Die Redaktion empfiehlt
Bilderstrecken
Bild: (c) APA/AFP/Georgia Institute of Tec (CANDLER HOBBS)
Weltjournal

Bilder aus aller Welt

galeriePerspektiven, Momente, Naturschauspiele: Wir zeigen Ihnen jeden Tag jene Fotos, die uns in besonderes Erstaunen versetzen.
US-FIRE-CALIFORNIA-ENVIRONMENT-WEATHER / Bild: (c) APA/AFP/FREDERIC J. BROWN (FREDERIC J. BROWN)
Weltjournal

Das verheerendste Feuer in der Geschichte Kaliforniens

galerieBilder von Ruinen, Auto-Karosserien und geschmolzenen Straßenbelägen zeugen von der Zerstörungskraft des historischen Brandes, dem 44 Menschen zum Opfer fielen.
Migrants, part of a caravan of thousands from Central America trying to reach the United States, sleep on the ground at a shelter in Tijuana / Bild: (c) REUTERS (Hannah Mckay)
Außenpolitik

Die Migranten und Tijuana

galerieDie Stimmung in der Stadt im Norden Mexikos ist angespannt. Immer mehr Migranten stranden in Tijuana. Sie wollen in die USA, doch Weiterkommen gibt es nicht. In der Stadt gibt es erste Proteste.
Unter den Demonstranten anlsässlich des Prozesses gegen Demirci war auch der Autor und Journalist Günther Wallraff.  / Bild: APA/AFP/BULENT KILIC
Außenpolitik

Prozess gegen Deutschen in Türkei: Adil Demirci bleibt in U-Haft

Der wegen Terrorvorwürfen angeklagte Kölner muss in Untersuchungshaft bleiben. Er war während seines Urlaubs inhaftiert worden. Der Prozess wird im Februar fortgesetzt.
Der syrische Präsident Assad (rechts) empfängt den russischen Sondergesandten für Syrien, Alexander Lavrentiev (Mitte), und den stellvertretenden Außenminister Russlands, Sergei Verchinen (links) in Damaskus. / Bild: APA/AFP/Syrian Presidency Telegr
Außenpolitik

USA verhängten Sanktionen gegen iranisch-russisch-syrisches Netzwerk

Iranisches Öl soll an das Assad-Regime geliefert worden sein. Im Gegenzug floss Geld an die iranischen Revolutionsgarden, Hamas und Hisbollah.
Außenpolitik

In Kritik geratener Chef des UN-Umweltprogramms tritt zurück

Der Chef des UN-Umweltprogramms, Erik Solheim, sorgte mit seinen hohen Reisespesen für Empörung.
Viktor Orbán und Nikola Gruevski. / Bild: (c) APA/AFP/ATTILA KISBENEDEK
Außenpolitik

Budapest akzeptiert Gruevski als „politischen Flüchtling“

Der wegen Korruption verurteilte Ex-Premier Mazedoniens erhält im Eilverfahren Schutz in Ungarn.
Selahattin Demirtaş war Vorsitzender der prokurdischen HDP. Seine frühere Ko-Vorsitzende sitzt ebenfalls in Haft. / Bild: (c) APA/AFP/Kurdish Peoples´s Democr
Außenpolitik

Türkei: Demirtas sitzt zu Unrecht in U-Haft

Der Gerichtshof für Menschenrechte erklärt die zweijährige U-Haft für den Kurdenpolitiker Demirtaş für unzulässig. Doch in Ankara denkt man nicht daran, Demirtaş freizulassen.
von unserer Korrespondentin Susanne Güsten
AfD-Fraktionschefin Alice Weidel.  / Bild: (c) REUTERS (JOACHIM HERRMANN)
Außenpolitik

Warum die AfD derzeit selbst ihr größter Feind ist

„Merkel muss weg!“, fordert die AfD. Doch nun, wo die Kanzlerin ihren Rückzug einleitet, schwächelt die Partei. Das liegt auch an dubiosen Geldflüssen.
Von unserer Korrespondentin Iris Bonavida
Außenpolitik

Dutzende Tote bei Anschlag auf religiöses Treffen in Kabul

Mindestens 60 Menschen wurden bei der Bombenexplosion verletzt, die offenbar von einem Selbstmordattentäter ausgelöst wurde. Die Attacke galt dem Ulema-Rat, dem höchsten Gremium der afghanischen Geistlichkeit.
Außenpolitik

Palastrevolte gegen den saudischen Kronprinzen?

Innerhalb des Königshauses Al-Saud formiert sich nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters der Widerstand gegen Mohammed bin Salman. Sie unterstützen Prinz Ahmed, den Bruder des Königs, als dessen Nachfolger.
Außenpolitik

"Protz-Pkw": Ungarn entlässt Ex-Botschafter aus Beamtendienst

Der Diplomat, der bis vor kurzem in Wien ungarischer Botschafter war, fuhr einen Aston Martin Vanquish mit Diplomatenkennzeichen.
Bild: APA/AFP/FILIPPO MONTEFORTE
Europa12:34

Italien-Budget: EU-Kommission will Strafverfahren gegen Rom

Brüssel spricht sich für ein Strafverfahren gegen Rom wegen exzessiven Defizits aus. Grund dafür ist die geplante Neuverschuldung im italienischen Budget für 2019.
Kurz beim informellen EU-Gipfel in Salzburg. / Bild: REUTERS/Leonhard Foeger
Europa

EU-Ratsvorsitz: Opposition zieht vernichtende Bilanz

Die Präsidentschaft sei von den Interessen der Regierung geleitet gewesen, kritisiert "Jetzt". Auch die SPÖ fällt ein kritisches Urteil: vom "Kniefall vor Russland" bis zur Doppelpass-Debatte.
Geht es nach der österreichischen Bundesregierung, so sollen EU-Arbeitnehmer eine angepasste Familienbeihilfe erhalten, wenn ihre Kinder noch im Herkunftsland leben.  / Bild: (c) REUTERS (© Kacper Pempel / Reuters)
Europa

Familienbeihilfe: Absage an indexiertes Kindergeld

Ein Vorstoß von Österreich, Deutschland und Dänemark, die Familienbeihilfe an das Preisniveau des jeweiligen Landes anzupassen, ist im Europaparlament gescheitert.
von Wolfgang Böhm und Oliver Grimm
Europa

Polen ignoriert in Justizstreit die EU

Die polnische Regierung schwänzt eine Anhörung im EU-Parlament und ist auf keine Empfehlung der Kommission in Sachen Justizreform eingegangen.
Von unserem Korrespondenten Oliver Grimm
Europa

Stoltenberg warnt EU vor Konkurrenz mit NATO

Die EU solle mit ihrem Vorhaben, eine Verteidigungsunion aufzubauen, nicht zu weit gehen, meint NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg.
Weltjournal

Indien: Inselvolk erschießt US-Touristen mit Pfeil und Bogen

Ein 27-Jähriger besuchte trotz eines Verbots die Andamanen-Inseln im Indischen Ozean. Die Ureinwohner leben dort von der Außenwelt abgeschirmt.
Weltjournal

Norweger wird Missbrauch von Hunderten Buben vorgeworfen

Mehr als 300 Buben soll der 26-Jährige zu sexuellen Handlungen gezwungen haben - meist über das Internet. Aber auch Vergewaltigungen werden dem Mann vorgeworfen.
Bild: AP
Weltjournal

Schiefer Turm von Pisa ist um vier Zentimeter gerader geworden

Das Monument drohte einzustürzen. Nach einer spektakulären Rettungsaktion Ende der 1990er-Jahre ist der Turm nun stabiler als zuvor.
Weltjournal

Weitere Tote nach Waldbränden in Kalifornien gefunden

Die Brände sind weitgehend unter Kontrolle, nun droht im Norden jedoch starker Regen. Es werden noch fast 700 Menschen vermisst.
Weltjournal

Mann attackierte Polizist in Brüssel mit Messer

Der Angreifer ist offenbar ein kürzlich entlassener Strafgefangener. Er wurde von einem weiteren Polizisten niedergeschossen.
Weltjournal

Zug entgleist bei Barcelona: Ein Toter und 44 Verletzte

Vier der sechs Waggons sprangen vermutlich wegen eines Erdrutsches aus den Schienen.