Zum Inhalt
Wjatscheslaw Mosche Kantor kam zur Eröffnung der Antisemitismus-Konferenz nach Wien. / Bild: (c) Ouriel Morgensztern
Außenpolitik

„Die FPÖ hat definitiv eine antisemitische Geschichte“

Mosche Kantor, Präsident des Europäischen Jüdischen Kongresses, spricht im Interview über die Wurzeln des neuen Judenhasses und abgeschottete muslimische Gruppen als Europas „versteckte Atombombe“.
von CHRISTIAN ULTSCH
Bild: imago/ZUMA Press
Weltjournal

Sexuelle Ausbeutung: Oxfam entschuldigt sich bei Haiti

Mitarbeiter der Hilfsorganisation sollen während eines Einsatzes nach dem Erdbeben im Jahr 2010 auf Haiti Orgien mit jungen Prostituierten gefeiert haben.
Weltjournal

Kindesmissbrauch: 32 Jahre Haft für britischen Wissenschafter

Der 29-Jährige habe das Darknet verwendet, um pornografische Bilder von Opfern zu erpressen und dann zu verbreiten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.
Emma Gonzales (li.) kritisierte die US-Politik für ihr jahrelanges Versagen in der Prävention von Amokläufen an Schulen. / Bild: APA/AFP/RHONA WISE
Außenpolitik

Emma Gonzalez: Das junge Gesicht des US-Protests gegen Waffengewalt

Mit ihrer emotionalen und rhetorisch guten Rede erregte die 18-jährige Emma Gonzalez die Aufmerksamkeit in den USA. Die Schülerin der Douglas-Highschool zwingt auch Trump zum Handeln.
Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger. / Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER
Europa

EU: Köstinger will Bauern die Höhe der Förderungen garantieren

Die Landwirtschaftssubventionen dürften nach dem Brexit sinken. Österreichs Landwirte soll das jedoch nicht betreffen.
Von unserem Korrespondenten Oliver Grimm
Bild: (c) REUTERS (LUC GNAGO)
Außenpolitik

I am from Austria, aber wie heißen andere Länder auf Englisch?

Quiz Viele Länder heißen auf Englisch ähnlich wie auf Deutsch. Doch fallen Ihnen die englischen Wörter für die Länder ein?
Weltjournal

Fußball: 30 Jahre Haft für Bennell wegen Kindesmissbrauchs

Der frühere britische Jugendtrainer Barry Bennell wurde von einem Gericht in Liverpool in 43 Fällen wegen Kindesmissbrauchs zwischen 1979 und 1991 schuldig gesprochen.
Analyse

Europas festgezurrte Vetobremse

Junckers Forderung nach Mehrheitsabstimmungen in der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik bringt das aktuelle Problem der Gemeinschaft ans Licht.
Von Wolfgang Böhm
Außenpolitik

Kneissl und das „rote“ Tuch der Saudis

Außenministerin Karin Kneissl traf ihren Amtskollegen aus Riad.
Die Redaktion empfiehlt
Bilderstrecken
Cars are seen in a large sinkhole on a street in Rome / Bild: (c) REUTERS (RONEN ZVULUN)
Weltjournal

Die besten Bilder aus aller Welt

galeriePerspektiven, Momente, Naturschauspiele: Wir zeigen Ihnen jeden Tag jene Fotos, die uns in besonderes Erstaunen versetzen.
Bild: (c) REUTERS (Athit Perawongmetha)
Außenpolitik

10 Krisen, die die Welt bedrohen

galerieSeit Ende des Kalten Krieges steuern die Großmächte nicht mehr so zielstrebig auf eine Kollision zu wie heute, sagt der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz. Die globalen Drohszenarien im Überblick: Von der Erosion des Westens bis zum Brexit.
Bild: (c) REUTERS (Fabrizio Bensch)
Außenpolitik

Martin Schulz: Von 100 auf 0 in elf Monaten

galerieIm März 2017 wird Martin Schulz mit 100 Prozent zum SPD-Chef gewählt. Nicht ganz ein Jahr später entzieht ihm die Partei vollends das Vertrauen. Ein Auf- und Abstieg in Bildern.
Andrea Nahles / Bild: imago/Jörg Schüler
Außenpolitik

Umfrageschock für Sozialdemokraten: AfD liegt erstmals vor SPD

Die Rechtspopulisten überholen erstmals in einer repräsentativen Umfrage die Sozialdemokraten.
Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn ist bekannt für seine unverblümten Aussagen. / Bild: (c) REUTERS (Eric Vidal)
Außenpolitik

Luxemburgs Außenminister Asselborn nennt Orbán einen "Diktator"

Die Einschränkungen für Flüchtlingshelfer empören Asselborn. Er fordert dazu auf, Ungarn das Stimmrecht in der EU zu entziehen. Auch mehrere NGOs wehren sich gegen die Gesetze.
Die kurdischen YPG-Truppen hoffen auf Hilfe von Syriens Präsdient Bashar al-Assad. / Bild: APA/AFP/DELIL SOULEIMAN
Außenpolitik

Assad und die Kurden: Zwei Gegner finden einen gemeinsamen Feind

Kurden und syrische Regierung schließen einen militärischen Deal: Al-Assad bringt Grenzwachen im kurdisch-kontrollierten Grenzgebiet zur Türkei in Position, um die Kurden vor türkischen Angriffen zu schützen.
St. Georgs-Kirche in Kisljar / Bild: imago/ITAR-TASS
Außenpolitik

"Islamischer Staat" reklamiert Attentat auf Kirchgänger für sich

Bei der Schussattacke in Dagestan waren am Sonntag fünf Menschen ums Leben gekommen. Die Behörden ziehen terroristischen Hintergrund in Betracht.
Im umstrittenen Flüchtlingslager in Holot bei der Wüste Negev sind viele Menschen aus Afrika untergebracht. / Bild: APA/AFP/MENAHEM KAHANA
Außenpolitik

Israel: Streit um Abschiebung von 40.000 Menschen nach Afrika

Die israelische Regierung will Flüchtlinge vor allem aus Eritrea nach Uganda und Ruanda abschieben, was für Kritik sorgt. Wer freiwillig geht, bekommt vom Staat 2800 Euro.
Außenpolitik

Malediven: Regierung verlängert Ausnahmezustand

Im Urlaubsparadies Maldiven bleibt die Lage angespannt. Die Regierung geht weiter hart gegen Angehörige der Opposition vor.
Außenpolitik

Israel fliegt weiter Luftangriffe auf den Gazastreifen

Laut israelischer Armee waren "Untergrundeinrichtung" im Süden das Ziel. Seit ein Sprengsatz am Samstag israelische Soldaten getötet hatte, flog die Luftwaffe verstärkt Angriffe.
Außenpolitik

Bericht: Gerangel wegen US-Soldat mit Atomkoffer in China

Der Kofferträger ist immer in der Nähe des Präsidenten, um von überall aus innerhalb von 15 Minuten einen Atomschlag starten zu können. In China gab es Zores mit einem Sicherheitsbeamten.
Der slowakische Präsidnet Andrej Kiska und sein österreichischer Amtskollege Alexander Van der Bellen verstanden sich offensichtlich ganz gut. / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
Europa

Familienbeihilfe: Van der Bellen warnt vor rechtlichen Problemen

Die Familienbeihilfe an die Lebenserhaltungkosten der Heimatländer von EU-Ausländern anzupassen, nennt der slowakische Präsident Kiska bei seinem Besuch bei Van der Bellen "unfair".
Nach seinem Bruch mit der Rechtspopulistin Marine Le Pen bringt ihr früherer Stellvertreter Florian Philippot eine neue Anti-EU-Partei in Frankreich in Stellung / Bild:  AFP (FRANCOIS NASCIMBENI)
Europa

"Die Patrioten": Früherer Le-Pen-Vize gründet EU-feindliche Partei

Die neue Partei von Florian Philippot wirbt für den sofortigen Austritt Frankreichs aus der EU.
28 EU-Außenminister und sechs Außenminister der EU-Anwärter am Balkan diskutierten in Sofia über einen Beitrittsfahrplan. / Bild: imago/photothek
Europa

„EU bleibt einzige Alternative für Westbalkan“

Die Beitrittskandidaten auf dem Balkan drohen zwischen unterschiedlichen Interessen in der EU zerrieben zu werden. Sie setzen auf Österreichs Vorsitz und die Erkenntnis, dass es unsinnig wäre, sie China und Russland zu überlassen.
von Michael Laczynski
Europa

Ein Rockkonzert gegen den Brexit

Die britischen Brexitgegner versuchen im Frühjahr und Sommer das Ruder noch einmal Richtung EU-Verbleib herum zu reißen. Mit landesweiten Aktionen und einer eigenen App wollen sie ein zweites Referendum durchsetzen.
Europa

Italien: Renzi verliert Wählergunst

Laut einer neuen Umfrage liegt die Demokratische Partei von Ex-Premier Matteo Renzi nur mehr bei 22,6 Prozent. Meinungsforscher sehen Gefahr politischer Instabilität.
Ein Oxfam-Logo auf einer Mauer in einem Flüchtlingslager auf Haiti. Großbritannien will Oxfam nicht länger finanzieren. / Bild: REUTERS
Weltjournal

Großbritannien streicht Oxfam das Geld - nicht nur wegen Haiti

Oxfam-Mitarbeiter hatten Sex-Partys mit Prositutierten auf Haiti. Doch diese Vorfälle, die Jahre zurückliegen, sind nicht der Hauptgrund für die wachsende Skepsis an Oxfam.
Symbobild. / Bild: REUTERS
Weltjournal

Erneut Schaf aus Berliner Streichelzoo geschlachtet

Dieses Mal wurden zwei Tatverdächtige beim Verlassen des Tierparks von der Polizei erwischt. Sie hatten ein Schafsbein in ihrem Rucksack.
Österreich

Mit Söhnen heimlich aus Wien abgereist: Tunesier in München gefasst

Der 34-Jährige wollte mit seinen beiden Buben nach Monastir fliegen, die Mutter war ahnungslos. Bei der Ausreisekontrolle am Münchner Flughafen wurde der Mann gestoppt.
Weltjournal

Deutschland: 70-Jähriger stach auf drei Ausländer ein

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich, so die Polizei, um einen in Heilbronn wohnhaften russischen Staatsangehörigen.
Weltjournal

Flugzeugabsturz im Iran - Alle 66 Insassen tot

Im Landesinneren des Iran ist am Sonntag ein Passagierflugzeug abgestürzt. Es gibt keine Überlebenden.
Weltjournal

Winterliche "Grill-Pool-Challenge" ging gründlich schief

Vier Männer wurden bei einem Sturz aus einem selbstgebauten Pool verletzt.
Ausland

Wie leicht sich Islamisten nach Europa einschleichen

 Der israelische Journalist Zvi Jecheskeli hat unter Lebensgefahr gezeigt, wie man zum "syrischen Flüchtling" werden und Zugang nach Deutschland erlangen kann. Und was die wachsende islamistische Gemeinde in Europa langfristig vorhaben könnte.