Liste: Tatbestände, auf die in China der Tod steht

In keinem Land der Erde werden so viele Hinrichtungen vollzogen, wie in der Volksrepublik China.

(c) AP

 Die Todesstrafe kann in China unter anderem bei Mord, schwerem Raubüberfall, Vergewaltigung, Drogenschmuggel, Menschenhandel, Unzucht mit Minderjährigen, Korruption sowie Spionage ausgesprochen werden. Hier eine umfassende Aufstellung aller Vergehen auf der Liste (Quelle: www.todesstrafe.de):

  • absichtliches Verbreiten pathogener Krankheitskeime, z.B. SARS
  • Befehlsverweigerung (Streitkräfte Art. 422)
  • Behinderung militärischer Operationen (Streitkräfte Art. 426)
  • Bestechung
  • Betrug mit Kreditkarten, Checks, Akkreditiven oder Versicherungspolicen
  • Brandstiftung (Gefährdung der öffentlichen Sicherheit Art. 115)
  • Desertation, Fahnenflucht (Streitkräfte Art. 421, 430)
  • Diebstahl von Benzin
  • Diebstahl von Geheimdokumenten (Gefährdung der nationalen Sicherheit Art.111)
  • Diebstahl von Schusswaffen, Munition oder Sprengstoff (Gefährdung der öffentlichen Sicherheit Art. 127)
  • Diebstahl von Waffen aus militärischem Besitz (Streitkräfte Art.370, 438, 439)
  • Entführung
  • Erpressung von Geständnissen (Gewaltverbrechen Art. 247) (bei Erfüllung Tatbestand Art. 232/234)
  • Feigheit vor dem Feind (Streitkräfte Art. 423, 424)
  • Flugzeugentführung (Gefährdung der öffentlichen Sicherheit Art. 121)
  • Gefängnisausbruch (Gewaltverbrechen Art. 317)
  • Geiselnahme mit tödlichem Ausgang (TS zwingend) Gewaltverbrechen Art. 239)
  • Geldfälschung (Vermögensdelikte Art. 170)
  • Gewalttätigkeit
  • Handel mit Frauen und Kindern (Gewaltverbrechen Art. 240)
  • Herstellung oder Verkauf von gepanschten Medikamenten mit schweren Folgen beim Konsumenten (Verbrechen gegen die sozialistische Marktwirtschaft Art. 141)
  • Herstellung, Schmuggel, Handel oder Transport von Opium, Methylaniline und Betäubungsmitteln (Drogenhandel Art. 347)
  • Herstellung und Vorführung pornographischen Materials
  • Hochverrat (Gefährdung der Nationalen Sicherheit Art. 111)
  • illegales Herstellen, Kaufen und Verkaufen von "dushuqiang" (arsenhaltigem Rattengift)
  • illegale Produktion oder Vertrieb von Schusswaffen, Munition oder Sprengstoff (Gefährdung der öffentlichen Sicherheit Art. 125)
  • Körperverletzung mit Todesfolge oder mit bleibenden schweren Körperverletzungen (Gewaltverbrechen Art. 234)
  • Schwere Fälle von Korruption (Korruption Art. 383)
  • Menschenhandel
  • Mord (Gewaltverbrechen Art. 232)
  • Plünderung archäologischer Ruinen und Gräber (Verbrechen gegen kulturelles Erbgut Art. 328)
  • Raub (Gewaltverbrechen Art. 263)
  • Sabotage militärischer Einrichtungen und Materialien (Streitkräfte Art. 369)
  • Sabotage öffentlicher Einrichtungen (Gefährdung der öffentlichen Sicherheit Art. 119)
  • Schmuggel von Waffen, Munition, nuklearen Materialien oder gefälschten Banknoten (Schmuggel Art. 151)
  • Schulung krimineller Methoden (Gewaltverbrechen Art. 295)
  • schwere Körperverletzung
  • schwerer Gemüsediebstahl
  • Senkung der Moral bei den Truppen (Streitkräfte Art. 433)
  • Spekulation
  • Spionage (Streitkräfte Art. 431)
  • Spionage (Streitkräfte Art. 431)
  • Spionage (Gefährdung der nationalen Sicherheit Art. 110)
  • Sprengstoffanschläge (Gefährdung der öffentlichen Sicherheit Art.115)
  • Steuerbetrug
  • Steuerhinterziehung (Versicherungspolicen Art. 205, 206)
  • Totschlag (Gewaltverbrechen Art. 232)
  • Tötung bestimmter, besonders geschützter Tiere (z. B. Pandabär)
  • Übergriffe gegen die Zivilbevölkerung (Streitkräfte Art. 446)
  • Umsturzversuch
  • Unterschlagung
  • Verbrechen gegen kulturelles Erbgut
  • Vergewaltigung (Gewaltverbrechen Art. 236)
  • Vergiftungen (Gefährdung der öffentlichen Sicherheit Art. 115)
  • Verkauf schädlicher Lebensmittel
  • Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
  • Veruntreuung
  • Waffenschmuggel (Gefährdung der nationalen Sicherheit Art. 112)
  • Weitergabe von Staatsgeheimnissen über das Internet (Tiananmen Papers, Januar 2001)
  • Schwere Fälle von Zerstörung von öffentlichen oder privaten Eigentums
  • Zerstörung von Staudämmen (Gefährdung der öffentlichen Sicherheit Art. 115)
  • Zuhälterei (Prostitution Art. 358)

(red.)

Kommentar zu Artikel:

Liste: Tatbestände, auf die in China der Tod steht

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen