Die Evolution der Schultasche: Vom Ranzen zum Rucksack

Die Schultasche ist ein Spiegel der Zeit und der Verhältnisse. Inspiriert vom Tornister der Soldaten wird sie immer noch meist auf dem Rücken getragen - und ist oft zu schwer.

Eine Frage der Generation: die Schultasche im Spiegel der Zeit
Schließen
Eine Frage der Generation: die Schultasche im Spiegel der Zeit
Eine Frage der Generation: die Schultasche im Spiegel der Zeit – (c) Heinz-Jürgen Göttert / picturedesk.com

Wer morgen in der Früh irgendwo im Osten des Landes unterwegs ist, wird sie nach neun Wochen Ferien wieder sehen: die Jugendlichen, die lässig ihren Rucksack über eine Schulter geworfen haben. Die Jüngeren mit ihren Schultaschen voller bunter Bildchen. Und die Taferlklassler, die ob des Gewichts auf ihrem Rücken manchmal hintenüberzukippen drohen.

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 896 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 03.09.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft