Neueröffnung Ars Electonica Center

Linz

Der Büromöbelhersteller Bene gestaltete anlässlich der Neueröffnung des Museums eine Installation aus 500 Pixel-Boxen der neuen Möbelserie.

"Alles neu!" heißt es im Ars Electronica Center in Linz: Das Zukunftsmuseum öffnete nach Umbauarbeiten kürzlich seine Pforten. 

(c) Nicolas Ferrando

Die Themen in den neugestalteten Ausstellungsräumen beschäftigen sich mit den weitreichenden globalen Veränderungen unserer Zeit. Im Mittelpunkt stehen dabei die rasanten Entwicklungen internationaler Netzwerke und deren Verbindung zum technologischen Fortschritt.

 

(c) Nicolas Ferrando

Der Büromöbelhersteller Bene gestaltete anlässlich der Neueröffnung eine Installation im Inneren des Museums aus mehr als 500 Pixel-Boxen.

BENE GmbH

Bene entwickelte mit der Möbellinie "Pixel" eine neue Art der Raumgestaltung, in der kreative Ideen und Innovationen entstehen sollen.

BENE GmbH

Die flexiblen Bausteine sollen eine kreative Inspirationsquelle für Museumsbesucher sein.

BENE GmbH

Bene bezeichnet seine Pixel-Serie nicht nur als Möbel im klassischen Sinne.Wenngleich sich auch Tische

BENE GmbH

Wenngleich sich auch Tische, Regale und Sitzbänke daraus bauen lassen.

BENE GmbH

Mehr Informationen unter: www.bene.com, ars.electronica.art

 

BENE GmbH
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"Alles neu!" heißt es im Ars Electronica Center in Linz: Das Zukunftsmuseum öffnete nach Umbauarbeiten kürzlich seine Pforten. 

(c) Nicolas Ferrando

Die Themen in den neugestalteten Ausstellungsräumen beschäftigen sich mit den weitreichenden globalen Veränderungen unserer Zeit. Im Mittelpunkt stehen dabei die rasanten Entwicklungen internationaler Netzwerke und deren Verbindung zum technologischen Fortschritt.

 

(c) Nicolas Ferrando

Der Büromöbelhersteller Bene gestaltete anlässlich der Neueröffnung eine Installation im Inneren des Museums aus mehr als 500 Pixel-Boxen.

BENE GmbH

Bene entwickelte mit der Möbellinie "Pixel" eine neue Art der Raumgestaltung, in der kreative Ideen und Innovationen entstehen sollen.

BENE GmbH

Die flexiblen Bausteine sollen eine kreative Inspirationsquelle für Museumsbesucher sein.

BENE GmbH

Bene bezeichnet seine Pixel-Serie nicht nur als Möbel im klassischen Sinne.Wenngleich sich auch Tische

BENE GmbH

Wenngleich sich auch Tische, Regale und Sitzbänke daraus bauen lassen.

BENE GmbH

Mehr Informationen unter: www.bene.com, ars.electronica.art

 

BENE GmbH
Kommentar zu Artikel:

Linz: Ars Electronica Center neu mit Pixel-Installation

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.