Zum Inhalt

Die Mariahilfer Straße wird wieder zur Baustelle

Bild: Clemens Fabry

Die Mariahilfer Straße wird wieder zur Baustelle

Die Wiener Mariahilfer Straße wird ab sofort zwischen Zollergasse und Kirchengasse für die U2-Verlängerung aufgegraben. Der Fuß- und Radverkehr soll aufrechterhalten werden.
Bild: (c) Clemens Fabry

Mit neuen U-Bahnen kommen neue Trendviertel

Entlang der U5 und der verlängerten U1 entstehen neue Inviertel, alte Bürogebäude sollen sich in Wohnungen verwandeln, und die Abstellkammer erlebt eine Renaissance. Die Trends des Wiener Wohnungsmarkts.
Die U2 wird bei der Station Rathaus unter der künftigen U5 queren. / Bild: (c) Arch Mossburger Datenquelle: Stadt Wien-data.wien.gv.at

U5 fährt frühestens 2024

Bisher war der Start 2023 angepeilt. Der Bau der vollautomatisch fahrenden Linie soll 2018 starten, während der Arbeiten kommt es zu einigen Einschränkungen im U-Bahn-Verkehr.
Bild: Architekt Mossburger / OLN-office le nomade

U2 und U5: Grünes Licht für die U-Bahnerweiterung

Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Beschwerde von Anrainern zurückgewiesen: Der Ausbau der Wiener U-Bahnlinie U2 und der Neubau der U5 werden nun ohne Umweltverträglichkeitsprüfung stattfinden.
Bild: (c) Clemens Fabry

Mit neuen U-Bahnen kommen neue Trendviertel

Entlang der U5 und der verlängerten U1 entstehen neue Inviertel, alte Bürogebäude sollen sich in Wohnungen verwandeln, und die Abstellkammer erlebt eine Renaissance. Die Trends des Wiener Wohnungsmarkts.
Rendering / Tiefenschnitt für den Bereich Pilgramgasse / Bild: APA/STADT WIEN

U-Bahn-Ausbau ohne Umweltverträglichkeitsprüfung

Beim Neubau der U-Bahn-Linie U5 und beim Ausbau der U2 wird es keine Umweltverträglichkeitsprüfung geben. Anrainer könnten dies allerdings beeinspruchen.
Eine 3D-Visualisierung zeigt die künftige U2/U5-Station Rathaus  / Bild: (c) Wiener Linien (Arch Mossburger /oln)

Die Probleme der Wiener mit dem U-Bahn-Bau

Anrainer sind verunsichert, was passiert, wenn die neue U-Bahn-Trasse unter ihrem Wohnhaus verläuft, einige klagen über mangelnde Information. Und: Eine Umweltverträglichkeitsprüfung ist für das Großprojekt nicht vorgesehen.
Bild: (c) WIENER LINIEN/JOHANNES ZINNER

Verkehr: Die U5 als Multimediaausstellung

Die Wiener Linien eröffnen in der U-Bahn-Station Volkstheater ein Infocenter. Zu sehen gibt es eine U5-Station als Modell und Hintergründe zu den Bauarbeiten.
Die fahrerlose U-Bahn in Paris / Bild: Siemens

Siemens wirbt in Paris für fahrerlose Wiener U5

Der Konzern rittert um den Auftrag für neue Wiener U-Bahnlinie U5 - und zeigt in Paris vor, was ihre automatisierte, fahrerlose U-Bahn kann.

Linienkreuz U2/U5: Die neuen Wiener U-Bahnstationen

galerieAb 2023 fährt die neue U5 zwischen Frankhplatz/Altes AKH und Karlsplatz. Die U2 wird im Gegenzug bis zum Matzleinsdorfer Platz verlängert. Neue Grafiken zeigen die Stationen der ersten Ausbauphase.
Bild: (c) APA/STADT WIEN (UNBEKANNT)

Wo Wiens neue U-Bahnen fahren

Finale Pläne für Trassen und Stationen von U2 und U5 liegen vor. Baustart: 2018. Die U4 ist ab Samstag gesperrt.
Fahrerlose U-Bahn / Bild: (C) Wiener Linien

Warum Städte auf Garnituren ohne Fahrer setzen

Verkehrsunternehmen erwarten sich mehr Kapazität und Sicherheit sowie effizientere Nutzung der Züge.
Bild: APA/STADT WIEN

U-Bahn: Trasse und Stationen für U5 und U2 fix

Rathaus, Neubaugasse und Pilgramgasse werden zu neuen Knotenpunkten. Der Baubeginn ist für 2018, die Inbetriebnahme für 2023 geplant.