Zum Inhalt

Druck am Wiener Wohnungsmarkt wird nicht nachlassen

Wohnkosten werden weiter moderat steigen / Bild: (c) Jenis

Druck am Wiener Wohnungsmarkt wird nicht nachlassen

Jedes Jahr kämen 20.000 bis 30.000 Personen in der Bundeshauptstadt dazu. In den vergangenen fünf Jahren wurde zu wenig gebaut, sind sich die Immobilienexperten einig.
Bild: www.BilderBox.com

Teures Pflaster: Wer in Wien mietet, zahlt mehrheitlich mehr als 1000 Euro

Nur etwa jede sechste gebrauchte Mietwohnung in Wien ist für weniger als 600 Euro zu haben - Betriebskosten noch nicht eingerechnet. Aber auch in den westlichen Bundesländern ist kaum noch günstiger Wohnraum zu mieten.

Traumwohnung der Österreicher für 920 Euro Miete

Am tiefsten in die Tasche greifen muss man für die Traumwohnung in Innsbruck, wie der Vergleich der zehn größten österreichischen Städte zeigt.