Schauobjekt: Lichtshow am Empire State Building

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Montag Abend fand auf dem 381 Meter hohen Empire State Building in New York - dem berühmtesten Bürogebäude der Welt - eine LED-Lichtshow statt.c For New York Daily News Bryan Smith
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die neue LED-Beleuchtung von Philips Color Kinetics wurde im Laufe des Sommers installiert und so eingestellt, dass Farbe und Lichtintensität den Glühlampen entsprachen, die sie ersetzen soll.c For New York Daily News Bryan Smith
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das Beleuchtungssystem bietet benutzerdefinierte Funktionen mit einem Spektrum aus 16 Millionen Farben, die unbegrenzt miteinander kombiniert werden können und bislang nicht realisierbaren Effekten, wie etwa Wellen, Überblendungen, Blinken, Folge- und Durchlaufeffekte, stroboskopisches Licht und Lichtimpulse.c For New York Daily News Bryan Smith
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Neben einer besseren Kontrolle und Handhabung der Beleuchtung bietet das computergesteuerte System, verglichen mit den bisher genutzten Flutlichtern, deutlich mehr Leuchtkraft und Lebendigkeit in Echtzeit.c For New York Daily News Bryan Smith
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Grammy-Gewinnerin Alicia Key aktivierte in einem symbolischen Akt die Lichtshow.c For New York Daily News Bryan Smith
Kommentar zu Artikel:

LED-Lichtshow am Empire State Building

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.