Oberster Militär warnt: "Der Terror kann überall zuschlagen"

Laut Generalstabschef Othmar Commenda bereitet sich Österreich zu wenig auf den Terrorfall vor. Auch in der Bevölkerung müsse man realisieren, dass ein Anschlag möglich sei.

INTERVIEW: GENERALSTABSCHEF OTHMAR COMMENDA
INTERVIEW: GENERALSTABSCHEF OTHMAR COMMENDA
INTERVIEW: GENERALSTABSCHEF OTHMAR COMMENDA – (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)

Generalstabschef Othmar Commenda versucht es mit zwei Vergleichen. Zwei Vergleiche, die aufzeigen sollen: „Die westliche Gesellschaft ist unvorbereitet – und Österreich gehört dazu.“ Terrorismus, der Krieg mit (Fehl-)Informationen und Cyberbedrohungen würde man nicht ernst genug nehmen. „Es ist den Österreichern nicht wirklich bewusst, dass der Terror wirklich überall zuschlagen kann“, sagt der oberste Militär im Verteidigungsressort zur „Presse“.

Meistgelesen