Ehe und Ehe light für alle

Der Verfassungsgerichtshof öffnet die Ehe für Homosexuelle. Umgekehrt dürfen ab 2019 auch Heterosexuelle eine Eingetragene Partnerschaft schließen. Sofern es diese Rechtsform dann noch gibt.

Schließen
(c) APA/HERBERT NEUBAUER

Wien. Während die wohl künftigen Koalitionspartner ÖVP und FPÖ die Ehe nicht für Homosexuelle öffnen wollten, entschied der Verfassungsgerichtshof (VfGH) nun, dass die Ehe ab 2019 auch gleichgeschlechtlichen Paaren offenstehen muss. Doch was bedeutet das VfGH-Erkenntnis für homo-, aber auch für heterosexuelle Paare? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 566 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 06.12.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft