Der starke HBP

Schlaglichter der Vergangenheit: von der Kornblume zur Präsidentenrepublik. Über die Aufregerthemen im Präsidentschaftswahlkampf 2016.

Clemens Fabry

Wie kaum in einem anderen Präsidentschaftswahlkampf seit der Debatte um KurtWaldheims Kriegsvergangenheit werden dieser Tage zeitgeschichtliche Themen zu zentralen Inhaltenvon Plakaten oder Interviews und Diskussionen. Plötzlich haben auch viele Kommentatoren und politische Beobachter sowie Wähler und Wählerinnen das Gefühl, als würdeuns die ferne Vergangenheit einholen. Das beginnt mit der Deutung der Kornblume als Nazisymbol und endet mit den autokratischen Rechten des Bundespräsidenten.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.05.2016)

Meistgelesen