Zum Inhalt

Bundeskanzler Sebastian Kurz, ÖVP / Bild: APA/AFP/JOE KLAMAR
Innenpolitik10:39

Kurz an Innenministerium: "Boykott ausgewählter Medien darf nicht stattfinden"

Der Kanzler übt wegen der kolportierten Informationssperre gegenüber bestimmten Medien Kritik am Innenministerium - aber auch an der SPÖ: "Jede Einschränkung von Pressefreiheit ist nicht akzeptabel." Die Opposition wirft Minister Kickl Propaganda vor.
Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
Parlament von oben

Ein Loch im Parlament

galerieDer Plenarsaal wird komplett umgebaut und neu überdacht und ist noch kaum wiederzuerkennen. Derzeit klafft ein Loch im Parlament.
Innenpolitik

Krismer kündigt für Mittwoch "persönliche Erklärung" an

Ihre Ankündigung werde für ganz Österreich Bedeutung haben, meint Niederösterreichs grüne Landessprecherin. Als Veranstaltungsort wurde das Palmenhaus in Wien gewählt.
Innenpolitik

"Don't Smoke": Pharmakonzern für Gastro-Rauchverbot

Der Chef des Pfizer-Konzerns, Robin Rumler, unterstützt das Volksbegehren für die Einführung eines generellen Rauchverbots. Man arbeite an Therapien, bekämpfe aber nicht die Krankheitsursache.
Innenpolitik

Neos wollen Minister Moser in BVT-U-Ausschuss laden

Die Oppositionspartei möchte die Ladungsliste verlängern und den Justizminister zu den Vorgängen um das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung befragen.
Bilderstrecken
FERNSEH-PRESSESTUNDE ORF: ´DISKUSSION DER SPITZENKANDIDATEN ZUR TIROLER LANDTAGSWAHL´: BLANIK / Bild: (c) APA/EXPA/JFK (EXPA/JFK)
Innenpolitik10:33

Politik skurril: Hund stört Interview von Tirols SPÖ-Chefin

galerie"Vielleicht sprechen Sie gegenüber Ihrem Haustier ein Machtwort." Tirols SPÖ-Chefin Elisabeth Blanik muss sich bei einem Radiointerview mehrfach für ihren Hund entschuldigen.
Bild: (c) APA/JAEGER ROBERT (JAEGER ROBERT)
Innenpolitik

Von Adolf Schärf bis Christian Kern: Die bisherigen SPÖ-Chefs seit 1945

galerieNeun Männer führten die Partei seit 1945. Niemand stand der Partei kürzer vor als Christian Kern.
MITGLIEDERVERSAMMLUNG NEOS: MEINL-REISINGER / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Innenpolitik

Zitate der Woche: ''Der Geschmack und der Geruch erotisieren mich''

galerieDer Politik auf den Mund geschaut: Die besten Sager aus Österreichs Innenpolitik.
Mehr Innenpolitik
 Karl-Heinz Grasser / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH/APA-POOL
Innenpolitik

Eurofighter-Papiere: SPÖ will Grasser in U-Ausschuss laden

Karl-Heinz Grasser hat vor Gericht ausgesagt, dass er beim Ausscheiden als Finanzminister Unterlagen zur Jet-Anschaffung mitgenommen habe. Dem will die SPÖ nachgehen.
Innenpolitik

Wahlwiederholung in Deutschkreutz: Gutachten liegt vor

Die ÖVP glaubt an Wahlmanipulation in der burgenländischen Gemeinde.
Symbolbild: Krankenhaus / Bild: (c) Clemens Fabry (Presse)
Innenpolitik

Ärztekammer-Resolution: Eine Milliarde in Gesundheit investieren

Jene Milliarde Euro, die Türkis-Blau durch die Strukturreform einzusparen erhofft, soll in die medizinische Versorgung fließen, fordert die Ärztekammer. Und erhält Unterstützung vom ÖGB.
Matthias Strolz / Bild: (c) Clemens Fabry (Presse)
Innenpolitik

Nationalrat verabschiedet Strolz und Katzian

Neos-Gründer Strolz und ÖGB-Präsident Katzian sitzen am Mittwoch letztmals in den Abgeordneten-Reihen des Hohen Haus. Womöglich hat die SPÖ da schon eine neue Klubobfrau.
Mit Pamela (Joy) Rendi-Wagner will die SPÖ wieder Wahlen gewinnen.  / Bild: APA
Innenpolitik

Pamela Rendi-Wagner: Zum zweiten Mal die erste Frau

Nicht Christian Kern hat Pamela Rendi-Wagner erfunden, sondern Alois Stöger. Sie Quereinsteigerin zu nennen, stimmt nicht ganz.
von Anna Thalhammer
Innenpolitik

Werner Kogler will sich als grüner Bundessprecher bestätigen lassen

Der grüne Bundessprecher fordert beim letzten Zukunftsgipfel seiner Partei vor dem Bundeskongress im November "Kampfeslust".
Innenpolitik

Pamela Rendi-Wagner: Von der Tropenmedizinerin zur SPÖ-Chefin

galerieAnfang 2017 war die 47-Jährige noch nicht einmal Parteimitglied der SPÖ - dann wurde sie Gesundheitsministerin. Aktuell sitzt sie im Nationalrat - und wird auch an der Parteispitze Platz nehmen.