Zum Inhalt
Bild: Pixabay
16.01.2018

Start-up Steckbrief: Eazy Connect

Das Start-up der Woche bietet einen Ausweg aus dem Plastikkartendschungel.
Bild: (c) Stanislav Jenis
14.01.2018

„Die HR muss sich als Content Broker verstehen“

Das Lernen in seinen unterschiedlichsten Facetten ist Eva Zehetner, der neuen Konzern-Personalchefin der Telekom Austria Group, ein großes Anliegen. Die HR-Abteilung, sagt sie, müsse Lerninhalte und Lernpfade aufbereiten.
Bild: Woodart
10.01.2018

Start-up-Steckbrief: Einzelstück statt Massenware

Das Start-up „Woodart" liefert seinen Kunden ihren persönlich gestalteten Couchtisch bis nach Hause.
Bild: Pixabay
Banken

Untreue Kunden: Geschäftsideen dringend gesucht

Der klassischen Hausbank laufen die Kunden weg. Eine durchgehende Omnichannel-Strategie könnte ihre letzte Rettung sein. Im Zentrum steht die Kundenreise.
Bild: Pixabay
02.01.2018

2018 bringt steuerliche Anreize für Unternehmer

Der Jahreswechsel hält für Unternehmen einige positive steuerliche Neuerungen bereit. Hier die wichtigsten Punkte.
Bild: Pixabay
29.12.2017

Start-up-Steckbrief: Endlich die richtige Temperatur

Die Lieferung von Tiefkühllebensmitteln sorgte bei Händlern bisher für Kopfzerbrechen. Das Start-up Temprify hat mit der Freezebox eine Versandart entwickelt, die ohne das in Österreich verbotene Trockeneis auskommt und kam damit ins Finale i2b-Businessplanwettbewerbs in der Kategorie Dienstleistung, Gewerbe und Handel.
Bild: Pixabay
28.12.2017

Start-up-Steckbrief: Alles für die Hufe

Das Stallbodensystem Terram soll Mist, Material und Kosten in der Pferdehaltung sparen. Das Start-up EquiTechnology kam mit der Idee ins Finale des i2b-Businesswettbewerb in der Kategorei Dienstleistung, Gewerbe und Handel.
Bild: Pixabay
27.12.2017

Start-up-Steckbrief: Internationales 3D-Design für zuhause

Auswählen, kaufen, drucken: Der online-Marktplatz mything spezialisiert sich auf Produkte für den 3D-Druck und will diese für einen breiten Markt zugänglich machen. Beim i2b-Wettbewerb gewann das Start-up den 3. Platz in der Kategorie Dienstleistung, Gewerbe und Handel.
Foto: www.feuerwehr-krems.at / Bild: (c) APA/FF KREMS/M.WIMMER
23.12.2017

Start-up-Steckbrief: Feuerwehrmänner ohne Scheu vor Unlösbarem

Zwei Cousins, beide Techniker und begeisterte Feuerwehrmänner, wollen mit ihrem Start-up Braun Feuerwehrtechnik den Ausrüstungsmarkt aufmischen. Beim i2b-Businesswettbewerb belegten sie den 2. Platz in der Kategorie Dienstleistung, Gewerbe und Handel.
Bild: Pixabay
20.12.2017

Start-up-Steckbrief: Die ökologische Revolution der mobilen Klos

Nachhaltig, chemiefrei und geruchlos, so soll das stille Örtchen - zumindest laut öKlo - sein. Das Start-up ist dank seiner mobilen Komposttoilette Gesamtsieger des i2b-Businesswettbewerbs.
Bild: Pixabay
20.12.2017

Start-up-Steckbrief: Wo ist der Fehler in der Software?

Mühsame manuelle Fehlersuche will Symflower durch automatisierte Tests ersetzen. Das Start-up war Finalist beim i2b-Businesswettbewerb in der Kategorie Technologie.
Bild: Pixabay
20.12.2017

Start-up-Steckbrief: Mittels Therapie-App wieder sprechen lernen

Von Schlaganfall oder Demenz Betroffene, aber auch Kindern mit Beeinträchtigungen will MEMOCORBY die Sprache zurückgeben. Das digitale Therapietool für Sprachentwicklung kam beim i2b-Businesswettbewerb ins Finale in der Kategorie Technologie.
Bild: Pixabay
19.12.2017

Start-up-Steckbrief: Mit österreichischer Technologie in den Orbit

Tausende Minisatelliten sollen ins All geschickt werden, und zwar mit einer Technologie von Austrian Space Tec. Das Start-up holte sich den 3. Platz in der Kategorie Technologie beim i2b-Businesswettbewerb.
Bild: Pixabay
18.12.2017

Start-up-Steckbrief: Artificial Intelligence unter dem Mikroskop

A.I. kann schon viel, mittlerweile auch mikrosopische Bilder analysieren. KML Vision bietet dieses Service in der Cloud an und holt sich den 2. Platz in der Kategorie Technologie beim i2b-Businesswettbewerb.
Bild: Pixabay
15.12.2017

Start-up-Steckbrief: Die Ananas kann mehr

Fair produzierte „Leder”-Jacken aus Fasern der Ananas. Mit diesem Geschäftsmodell schaffte es das Start-up ins Finale des i2b-Businesswettbewerbs in der Kategorie Studierende.
Bild: Piixabay
15.12.2017

Start-up-Steckbrief: Keine Angst vor Tattoos

Ganz ohne Blut geht es nicht, aber mit Blackgold soll das Tatöwieren einen neuen hygienischen Standard erreichen. Das Tattoosystem erreichte beim i2b-Businesswettbewerb den 1. Platz in der Kategorie Technologie.
14.12.2017

Start-up-Steckbrief:Trainieren bis es Funken sprüht

Es gibt weit mehr als nur die Turnstange. Mit innovativen Konzepten und attraktivem Design für Sportanlagen will Sparks, ein weiterer Finalist im i2b-Businesswettbewerb in der Kategorie Studierende, mehr Menschen zu mehr Bewegung motivieren.
13.12.2017

Start-up-Steckbrief: Kraft aus der Heuschrecke

Six Bug, ein Low-Carb-Proteinriegel auf Insektenbasis, wurde mit dem 2. Platz beim i2b-Wettbewerb in der Kategorie Studierende prämiert.
13.12.2017

Start-up-Steckbrief: Möbel für jede Lebensphase

Möbel, die mitwachsen, einfach zerlegbar und individuell wieder zusammensetzbar sind. Das ist das Konzept von klick-it, das den 3. Platz der i2b-Wettbewerbs in der Kategorie Studierende gewann.
12.12.2017

Start-up-Steckbrief: Grenzenlose Fitness

Den 1. Platz beim i2b-Wettbewerb in der Kategorie Studierende holte sich FitnessVielfalt. Das Start-up hat vor, mit einer Flatrate für Sportvereine und Fitnessstudios den ländlichen Markt aufzumischen.
Businesspläne mit Zukunft

Gute Ideen, noch bessere Businesspläne

galerieDer beste Businessplan des heurigen Jahres betrifft - das stille Örtchen. Weil man alles noch verbessern kann.
07.12.2017

Start-up-Steckbrief: Garagenplatz zu vergeben

Eine eigene Garage ist in der Stadt nicht selbstverständlich und heiß begehrt. Dieses neuen Start-up ermöglicht es, die freie Garage ums Eck zu finden und zu buchen.
05.12.2017

Start-up-Steckbrief: Per App CO2 sparen und belohnt werden

Hey Way ist keine gewöhnliche Plattform für Mitfahrgelegenheiten. Wer mittels dieses Start-Ups CO2 spart, dem winken Gutscheine und andere Preise.
28.11.2017

Start-up-Steckbrief: „Netflix für Drinks”

Einmal im Monat zahlen und täglich in einer anderen Bar gratis trinken. Dieses Start-up bietet eine Flatrate für Drinks und lockt so feierwillige Wiener in neue Lokale.
24.10.2017

Start-up-Steckbrief: Ziemlich toll, dieses Fest

In Windeseile eine Hochzeit planen? Dieses Start-up behauptet, dass es möglich ist.
Social Impact Award

Das sind die Gewinner 2017

galerie
26.09.2017

Start-up Steckbrief: Fesch und sozial

Wer fesch aussehen will und gleichzeitig ein soziales Projekt unterstützen, sollte bei VOI fesch shoppen.
19.09.2017

Start-up Steckbrief: Sein eigener Schmuck-Designer sein

Mit dem Accessoire ein Statement setzen: Das ist das Ziel von Styleables, ein junges Start-up, das digitalisierten Schmuck entwickelt. Wie das genau aussieht? Futuristisch und personalisiert.
12.09.2017

Start-up Steckbrief: Für den guten Zweck

Mit dem Start-up guterzweck.at ermöglicht Clemens Mayer Gebefreudigen das Spenden von Geld, Sachen, Zeit und sogar Blut auf einer gemeinsamen Plattform.
29.08.2017

Start-up-Steckbrief: Ohne Schlüssel ins Haus kommen

Das Start-up Sorex wireless hat den digitalen Schlüssel entwickelt. Bluetooth, der eigene Fingerabdruck, ein Zahlencode oder ein Chip öffnen die Haus- oder Wohnungstür.
22.08.2017

Start-up Steckbrief: Ayurveda mitten in Österreich

Im Sinne der Natur: Wohlfühlen, gesund werden, zur Ruhe kommen - das will das niederösterreichische Start-up Natursinne seinen Gästen bieten.