Blog

Von Bergen und Propheten

Blog "fach-kräftig", Folge 15. In diesem Blog nähert sich wöchentlich eine Top-Führungskraft dem Thema Fachkräfte aus der Perspektive ihrer Branche und ihres Unternehmens. Diese Woche: Bernhard Hofer, talentify.

Bernhard Hofer hat mit seiner Frau Doris talentify gegründet.
Bernhard Hofer hat mit seiner Frau Doris talentify gegründet.
Bernhard Hofer hat mit seiner Frau Doris talentify gegründet.

Viele Jugendliche wissen gegen Ende ihrer Schulzeit nicht, wie die ersten Schritte ins Berufsleben aussehen. Gleichzeitig klagen Unternehmen über einen Fachkräftemangel. Ein klassisches Kommunikationsproblem?!?

In den vergangenen Jahren konnten wir rund um talentify.me, einer Vermittlungsplattform für Lernhilfe zwischen Schülern, viel Erfahrung sammeln und sind nach unzähligen Schulbesuchen und Gesprächen mit Jugendlichen auf zwei meist unbeantwortete Fragen gestoßen: „Was sind meine Talente und Stärken?“ und „Was mache ich damit nach der Schule?“. Die wenigsten haben eine klare Vorstellung, wie ihr Berufsleben einmal aussieht. In Folge dessen fehlt das Bewusstsein, welches Wissen und Fähigkeiten dafür benötigt werden. Diese Kombination lässt viele Jugendliche das machen, was ihre Freunde tun, was die Eltern vorgeben oder klassische Stereotype vermitteln.

Gleichzeitig hören wir von Unternehmen, dass sie immer größere Schwierigkeiten haben, die richtigen jungen Talente zu finden. Die Anforderungen im Berufsleben und das Kommunikationsverhalten Jugendlicher entwickeln sich rasant weiter. Zusammen mit dem Nicht-Wissen über eigene Stärken und Talente entsteht eine Art Kommunikationsvakuum. Die eine Seite sendet Botschaften, die sehr an der eigenen Berufs- und Lebensrealität orientiert sind. Die andere sucht einen Platz im (Berufs-)Leben ohne überhaupt zu wissen, wie die Welt da draußen aussieht. Die Botschaften von Unternehmensseite werden oft gar nicht wahrgenommen, da weder die Inhalte noch die Kanäle in die aktuelle Lebenswelt junger Menschen passen.

Unser aller Anliegen muss daher sein, Jugendliche zu unterstützen ihre Talente und Fähigkeiten zu entdecken. Um darauf aufbauend und unter aktiver Einbeziehung der Eltern – die mit den besten Absichten eine hochwertige Bildung für ihre Kinder wollen – individualisierte Bildungswege zu ermöglichen. Gleichzeitig ist es notwendig, dass Unternehmen Berufsperspektiven jugendgerecht und authentisch vermitteln und kommunizieren. Enge Kooperationen mit Schulen und Jugendlichen erleichtern die richtigen Maßnahmen zu finden und über sinnvolle Wege zu transportieren. Nur so können die richtigen Talente zu einer für sie passenden Ausbildung finden. Ob ein Studium, eine Lehre oder ein anderer Weg hängt dabei von den individuellen Begabungen ab. Daran arbeiten wir jeden Tag, um gemeinsam mit unseren Partnern über talentify.works jungen Menschen in Österreich passende Chancen zu eröffnen.

Der Autor: Bernhard Hofer hat mit seiner Frau Doris talentify gegründet und ist seit 2015 Ashoka-Fellow.

 

Robert Frasch
Robert Frasch
Robert Frasch –
Dieser Blog entsteht gemeinsam mit Robert Frasch, Österreichs Experten für duale Ausbildung. Der Gründer des Ausbildernetzwerks lehrlingspower.at und Herausgeber des Fachportals ausbilden.co.at sorgt mit vielen Projekten für die Steigerung der Qualität in der Ausbildung. Als Key Note Speaker gibt er der Lehre national und international eine professionelle Stimme und macht deren Herausforderungen und Leistungen sichtbar. Mehr über Robert Frasch finden Sie im Internet unter www.robertfrasch.com

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Von Bergen und Propheten

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.