Mitgefühl für Anna Netrebko

Wir verlangen von Sängern, dass sie stets einsatzbereit sind. Doch ihr Instrument, der eigene Körper, ist anfällig. Ein Aufruf zur Geduld, etwa mit Kaufmann und Netrebko, die Auftritte absagen mussten.

Anna Netrebko sagte in Salzburg eine von drei Vorstellungen ab, jetzt auch in Bayreuth: Ihr Debüt auf dem Grünen Hügel findet nicht statt.
Anna Netrebko sagte in Salzburg eine von drei Vorstellungen ab, jetzt auch in Bayreuth: Ihr Debüt auf dem Grünen Hügel findet nicht statt.
Anna Netrebko sagte in Salzburg eine von drei Vorstellungen ab, jetzt auch in Bayreuth: Ihr Debüt auf dem Grünen Hügel findet nicht statt. – (c) APA/AFP/JOE KLAMAR

Mimimimimi – mimimimi – keine Chance, Stimme weg, muss heute absagen: Über diese klassische Lustspielsituation des Sängers vor dem Frühstück amüsiert sich auch ein Publikum, das nie ein Opernhaus betreten würde. Man versteht: Ein Geiger kann auch mit Schnupfen das Brahms-Violinkonzert spielen. Ein verkühlter Tenor muss absagen.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 07.08.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen