Französischer Sänger und Musikproduzent Pierre Barouh gestorben

Gemeinsam mit Nicole Croisille sang der Franzose Pierre Barouh das Lied "Un homme et une femme" für den gleichnamigen Film. Er starb im Alter von 82 Jahren.

APA/AFP/STEPHANE DE SAKUTIN

Der französische Sänger und Musikproduzent Pierre Barouh ist am Mittwoch im Alter von 82 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts in Paris gestorben. Das teilte seine Frau Atsuko Ushioda der Nachrichtenagentur AFP mit. Barouh schuf mit dem Lied "Un homme et une femme" (Ein Mann und eine Frau) aus dem gleichnamigen Film einen Klassiker.

Der 1934 in Paris geborene Barouh machte sich als Liedautor, Komponist, Sänger, Musikproduzent und Schauspieler einen Namen. So schrieb er etwa den Text für den von Yves Montand gesungenen Hit "La Bicyclette" (Das Fahrrad).

Einer seiner größten Erfolge war der Ohrwurm "Un homme et une femme", für den er den Text schrieb und den er zusammen mit Nicole Croisille sang. In dem gleichnamigen, preisgekrönten Nouvelle-Vague-Klassiker von Claude Lelouch aus dem Jahr 1966 spielte Barouh zudem eine der Hauptrollen.

Der Erfolg des Films erlaubte es dem einstigen Volleyball-Nationalspieler, sein eigenes Musiklabel Saravah zu gründen, mit dem er junge französische Talente und Vertreter der Weltmusik förderte. Barouh reiste auf der Suche nach neuen Künstlern um die Welt und produzierte in 50 Jahren mehr als 200 Alben.

 

(APA/AFP)

Kommentar zu Artikel:

Französischer Sänger und Musikproduzent Pierre Barouh gestorben

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen