Zum Inhalt

Die Wiener Galerie Ulrike Hrobsky ist auf der Paper Positions und zeigt unter anderem Arbeiten von Tilmann Zahn. / Bild: Galerie Ulrike Hrobsky
13.10.2018

Der Wiesn folgt die Kunst

Drei Messen gibt es nächste Woche in München. Seit dem Vorjahr bringt die junge Paper Positions frischen Wind in die Messelandschaft.
von Eva Komarek
Das halb geschredderte Bild. / Bild: (c) Sotheby's UK
12.10.2018

Bieterin will den teils geschredderten Banksy haben

Banksy habe kein Kunstwerk zerstört, sondern eines erschaffen, argumentiert Sotheby's. Die Bieterin sieht es ebenso, sie bleibt beim Preis von 1,04 Millionen Pfund.
Levitt zeigt, wie sich das Straßenleben der New Yorker Kinder über die Jahrzehnte verändert, fast verschwunden ist, hier 1980. / Bild: (c) Galerie Zander
12.10.2018

Die Liebe der Fotografin für die Kinder der Straße

Die armen Kinder New Yorks ab 1938 waren ihr Thema. Die Albertina widmet Helen Levitt (1913–2009) jetzt eine große Ausstellung.
Von Almuth Spiegler
Bild: (c) Rayk Goetze, courtesy Amart Austrian Modern Art
11.10.2018

Schauplätze: Fair for Art Vienna­

Für den Wiener Kunsthandel fällt im Oktober praktisch der Startschuss fürs Weihnachtsgeschäft.
von Johanna Hofleitner
Roja (2016), llusions & Mirrors (2013), Courtesy of the artist and Gladstone Gallery, New York and Brussels / Bild: Gladstone Gallery New York
10.10.2018

Shirin Neshat, nach 18 Jahren wieder solo in Wien

blogGerald Matt zeigt die jüngste Film-Trilogie der US-iranischen Künstlerin im Neuen Wiener Kunstverein.
von Almuth Spiegler
Hokusais „Frau Oiwa“ erscheint dem Mördergatten immer nachts. Farbholzschnitt um 1830. / Bild: (c) MAK/Mayer
08.10.2018

BA-Kunstforum: Klimt, Monet und Japans Geister

„Faszination Japan“ zeigt den Ursprung der Faszination, die japanische Kunst auf die Moderne ausübte. Es gibt hier, wie der Untertitel wirbt, Bilder von Monet, van Gogh u. a. Aber auch drei Teehäuser von heutigen Künstlerinnen.
von Almuth Spiegler
Die Galerie Ropac verkaufte auf der Frieze die Arbeit „Front“ des Briten Antony Gormley um 350.000 Pfund.  / Bild: (c) Steven White; Galerie Thaddaeus Ropacac
08.10.2018

Kunst ist jetzt Frauensache

Die Londoner Kunstmesse Frieze setzt stark auf Künstlerinnen und versucht nachzuholen, was der Markt jahrzehntelang versäumt hat.
von Eva Komarek
Dieser „Grenzstein“ Karl Prantls war 1958 der Beginn seiner Mission, Kunst und Natur konzeptuell zusammenzuführen. Er steht in Prantls Heimat, Pöttsching. / Bild: (c) SEB/Prantl/Lukas Dostal
07.10.2018

Skulpturenpark: Sankt Margarethens umstrittene Steine

Einen Streit zwischen dem Verein des verstorbenen Bildhauers Karl Prantl und der Esterhazy-Stiftung scheint Letztere gewonnen zu haben, rechtlich. Inhaltlich wäre eine Lösung mit allen Beteiligten inklusive Bund ein Gewinn.
von Almuth Spiegler
07.10.2018

Banksys geschreddertes "Girl with a Balloon" war jahrelang geplant

Schon vor Jahren hat er in den Bilderrahmen einen Schredder eingebaut. Für den Fall, dass es jemals versteigert werden sollte.
06.10.2018

Banksy schreddert "Balloon Girl" nach Verkauf in Auktion

Er ist weltberühmt, seine Identität aber ein Geheimnis. Der Graffiti-Künstler hat nun bei einer Auktion bei Sotheby sein eigenes Bild zerstört, kurz nachdem der Hammer fiel.
04.10.2018

Guggenheim Museum gibt Kirchner-Bild an Flechtheim-Erben zurück

Das Gemälde "Soldatenbad" zeigt russische Kriegsgefangene nackt unter einer Dusche.
Gerhard Richters Leben ist Vorbild für "Werk ohne Autor" / Bild: (c) imago/Martin Müller
04.10.2018

Maler Gerhard Richter kritisiert deutschen Oscar-Beitrag

Florian Henckel von Donnersmarcks neuer Film "Werk ohne Autor" ist an das Leben von Gerhard Richter angelehnt. Dieser findet ihn "reißerisch", hat aber nur den Trailer gesehen.
Bild: (c) Courtesy Kay Walkowiak und Zeller van Almsick Wien
04.10.2018

Schauplätze: „Kay Walkowiak: Melancholia"

2013 hat der Wiener Künstler Kay Walkowiak Albrecht Dürers Polyeder in die Gegenwart geholt
von Johanna Hofleitner
03.10.2018

Husslein-Arco neue Präsidentin von Blue Shield Österreich

Die ehemalige Belvedere-Direktorin folgt auf die nicht amtsführende Wiener Stadträtin Ursula Stenzel (FPÖ).
Bild: Bundeskriminalamt
02.10.2018

Erwin-Wurm-Skulptur "Vater" seit Monaten verschwunden

Die Skulptur wurde offenbar am 28. April von Hamburg aus zur Reparatur an Erwin Wurm nach Österreich geschickt. Das Paket ist aber nie angekommen.
Eine ganz normale Winterlandschaft? Nein, eine „Anbetung der Könige“ (l. u.). / Bild: (c) Winterthur, Sammlung Oskar Reinhart
01.10.2018

Bruegel: Große Show auf dem Holzweg

Die weltweit erste Einzelausstellung von Pieter Bruegel dem Älteren im Kunsthistorisches Museum glänzt, aber auch durch Understatement. Man konzentrierte sich auf die Malweise, nicht auf Deutungen. Und bleibt so zumindest sehr korrekt.
von Almuth Spiegler
Rudolf Polanszkys „Hyperbolic spaces“ von 2012 ist auf der Art Berlin bei der Galerie Charim zu sehen. / Bild: (c) Nathan Murrell Courtesy Charim Galerie Wien
29.09.2018

Berliner Art Week: Volksfest der Kunst

Zeitgenössische Kunst. Berlin feiert diese Woche die Kunst. Zwei Messen, 15 Museen, zahllose Galerien, Projekträume und Sammlungen umwerben die Besucher. Mit dabei auch viele österreichische Galerien.
von eva komarek
Bild: (c) LIVIL
27.09.2018

Schauplätze: Olivier Hölzl, Franz Dude: Romantic Characters in Limbo

Das Kunstkarussell ist angelaufen, mit den ersten Herbsttagen kommt es nun so richtig auf Touren.
von Johanna Hofleitner
Die erste polnische Grafikdesign-Ausstellung. / Bild: (c) Bartosz Stawiarski
27.09.2018

Polnisches Kulturinstitut: Das Walross und die Seife

„Vom Symbol zum Logo“: Eine Schau im Polnischen Kulturinstitut erinnert an vergessene Stars des polnischen Designs und ihre Werke.
von Daniela Tomasovsky
London. In Zeiten des Brexit ist das Kulturforum eine wichtige Kontaktbörse. / Bild: (c) Damian Griffith
27.09.2018

Kulturforen: Flaggschiffe für Österreich

Von New York und Paris über Moskau und Tokio: Die Österreichischen Kulturforen sind wichtige kulturelle Player.
von Paula Watzl
Hier kommt sie, die „Wonderwoman“ (2009) von Eva Schlegel. Die Künstlerin unterschrieb ebenfalls den zur Zeit zirkulierenden „Offenen Brief“ gegen die Dominanz der „weißen Männer“ im Kunstbetrieb.  / Bild: (c) Schlegel
26.09.2018

„Es ist wichtig, dranzubleiben“

Eine fast nur männlich besetzte Gruppenausstellung in Düsseldorf sorgt für einen „offenen Brief“ von 900 Personen aus der Kunstszene. Man sieht ein strukturelles Problem.
von Almuth Spiegler
In der Wohnung von Sammler Florian Staudinger ist viel heimische Kunst zu finden. / Bild: (c) Sophie Pözl
26.09.2018

Die junge Kunstszene in Wien erwacht gerade zum Leben

Wien hat international immer noch ein verstaubtes Image. Doch in der jungen Kunstszene tut sich hier gerade sehr viel: Neue, junge Galerien, viel toller Nachwuchs von den Akademien – und dank der Viennacontemporary wird Wien auch international wahrgenommen.
von Eva Komarek
Das Bild im Bild. / Bild: APA/AFP/SEBASTIEN BOZON
25.09.2018

"L'Origine du monde": Identität des Nackt-Modells enthüllt

Wer ließ sich 1866 so anstößig abbilden? Über das Modell des französischen Malers Gustave Courbet wurde lange gerätselt, nun kennt man Namen, Alter, Profession.
Der Linzer Künstler Hannes Langeder hat vor die ehemalige Bankzentrale am Praterstern eine aufblasbare Version des Chemnitzer Karl-Marx-Kopfes gestellt – „Marx Light“. Hingucker der „Parallel“-Kunstmesse, bis Sonntag. / Bild: (c) Thomas Eisl
25.09.2018

Kunststadt Wien: Kunst ist Kapital, kapiert?

Zwei Messen zelebrieren auf jeweils eigene Weise diese Woche Wien als Kunststadt. Hier liegt enormes Potenzial, man könnte ordentlich Kapital daraus schlagen.
von Almuth Spiegler
Laura Letinsky lässt einfachste Dinge wie ein bisschen schräge, fragile, aus Zeit und Raum fallende Wunderwerke erscheinen. Ihre Stillleben laden zum geduldigen Betrachten ein: „Untitled #117 (Hardly More Than Ever)“. / Bild: (c) Laura Letinsky/Galerie m Bochum
21.09.2018

Von der Schönheit der Bilderrätsel

Leere Puddingbecher und einsame Kirschkerne: Das Kunst-Haus Wien zeigt eine feine Auswahl an Stillleben und setzt dabei auf heimische und weibliche Künstler.
Von Almuth Spiegler