Zum Inhalt
Judy Garland und Liza Minnelli sind die Stars, die Warhol hier zur Kollage zusammengefügt hat. / Bild: (c) Dorotheum
25.05.2019

Warhol, West und Walde

Bei der Contemporary Week im Dorotheum kommt eine breite Palette an Kunst zum Aufruf, die von der Pop Art bis zur Klassischen Moderne reicht.
von eva komarek
Alles dreht sich: Marina Apollonio, „Spazio Ad Attivazione Cinetica 6B“ (1966–2015). / Bild: Mumok
24.05.2019

Schwanken im Rausch der Geometrie

Ein Zauberland auf zwei Stockwerken: „Vertigo“ zeigt eine Geschichte des Schwindels, der Täuschungen – und die Op-Art als ersten Manierismus der klassischen Moderne. Eine große Ausstellung.
von Almuth Spiegler
Bild: (c) Maria Lassnig Stiftung
23.05.2019

Schauplätze: „Maria Lassnig. Die Findung der Gefühlsorte"

Die Galerie Ulysses lenkt die Aufmerksamkeit auf einen speziellen Werkblock aus dem Nachlass der Künstlerin.

von Johanna Hofleitner
Dieser Stand dürfte von Banksy stammen / Bild: (c) REUTERS (SOCIAL MEDIA)
23.05.2019

Hat Banksy in Venedig einen Straßenstand aufgebaut?

Der Streetart-Künstler dürfte die Biennale besucht haben - und in Venedig Kunstwerke hinterlassen haben. Ein Straßenstand setzt sich kritisch mit den Kreuzfahrtschiffen auseinander.
„Konstrukce“ von Jaroslav Rössler ist eines der Westlicht-Toplose.  / Bild: (c) Michael Rutz bymike.ch
18.05.2019

Markt für Fotografie wächst

Auf der Photo London waren Vintage-Prints gefragt. Frühe Raritäten sowie Ikonen der Fotografie hat auch Westlicht im Programm.
von Eva Komarek
Dieses Gemälde von Mark Rothko wurde versteigert / Bild: (c) APA/AFP (DON EMMERT)
17.05.2019

Rothko-Gemälde versteigert: 50 Millionen Dollar für Pink-Rot-Weiß

Das abstrakte Bild stammt aus dem Besitz des San Francisco Museum of Modern Art. Es ist bei Weitem nicht das teuerste Bild Rothkos.
17.05.2019

Albertina: Wenn Nitschs Malerei wie ein Film vorbeizieht

Ist Hermann Nitsch mit dieser reinen Malerei-Ausstellung endgültig im Olymp der Salonmaler angekommen? Ja. Aber selbst hier bleibt er intensiv. Der Trick ist die Musikübermalung.
Von Almuth Spiegler
16.05.2019

Schauplätze: „Alfons Schilling. Jenseits des Bildes"

Die vielen Facetten von Alfons Schillings Schaffen fasst die Grazer Galerie Kunst und Handel in einer Überblicksschau zusammen.
von Johanna Hofleitner
16.05.2019

91 Millionen Dollar für ein aufblasbares Kaninchen von Koons

Bei einer Auktion in New York wurde der bisherige Rekordpreis für das Werk eines lebenden Künstlers erneut übertroffen.
15.05.2019

Neuer Museumsbeirat wurde personell gestrafft

Nach der Aufregung um die Neubesetzung des Filmbeirats hat Kulturminister Blümel jetzt den Museumsbeirat erneuert: inhaltlich weniger provokant, dafür formal gestrafft mit vier statt sechs Mitgliedern.
15.05.2019

Christoph Bazil wird neuer Präsident des Bundesdenkmalamts

Der 49-Jährige folgt Anfang Juni auf Kurzzeit-Präsidentin Erika Pieler. Bisher leitete er die Abteilung für Kunstrückgabe-Angelegenheiten.
Bild: APA/AFP/DON EMMERT
15.05.2019

Monet-Gemälde für Rekordsumme versteigert

Für „Heuhaufen“ zahlte der neue Besitzer 110,7 Millionen Dollar (rund 98,5 Millionen Euro). Der Wert gehört zu den zehn höchsten Preisen, die jemals bei einer Auktion erreicht wurden.
Die monumentale Spinne von Louise Bourgeois kommt bei Christie’s mit einer Schätzung von 25 bis 35 Millionen Dollar zum Aufruf. / Bild: APA/AFP/TIMOTHY A. CLARY
11.05.2019

Auf Rekordjagd in New York

Kommende Woche wird bei Christie's, Sotheby's und Phillips Kunst im Wert von mehr als eineinhalb Milliarden Dollar versteigert.
von Eva Komarek
Bild: (c) Candida Höfer/Courtesy Dorotheum
10.05.2019

Schauplätze: „Fotografie, Design, Druckgrafik“

Kunst macht das Leben schön, das Doro­theum hilft mit. Zumal die Mai-Auktionen ganz im Zeichen des Lifestyles stehen.
von Johanna Hofleitner
Eine Installation von Natasha Sueder Happelmann (Natascha Sadr Haghighian). / Bild: APA/AFP/TIZIANA FABI
07.05.2019

Biennale: Die wichtigsten Länderpavillons

91 Länder präsentieren sich heuer mit Pavillons bei der 58. Biennale Venedig, die am Samstag eröffnet. Die Länder, die schon früh dabei waren, bekamen Bauplätze in den Giardini, die anderen mieten sich quer über die Stadt verteilt ein. Ein erster Blick ins Herzstück der Repräsentation.
Selbstporträt von Leonardo da Vinci / Bild: (c) imago/Insidefoto (imago stock&people)
05.05.2019

Leonardo da Vinci könnte an einer "Klauenhand" gelitten haben

Der italienische Künstler und Erfinder könnte an einer Nervenlähmung gelitten haben, meinen zwei italienische Ärzte. Sie stützen ihre Diagnose auf eine Zeichnung eines Zeitgenossen.
Die Galerie Ropac gab auf der Tefaf ihr Debüt mit Arbeiten von Georg Baselitz. Einer der Höhepunkte war „Blauer Elkekopf“. / Bild: Courtesy Private Collection & Galerie Thaddaeus Ropac
04.05.2019

Kampf zweier Kunstmessen

Die zeitgenössische Frieze bekommt bei ihrem achten Auftritt stark die Konkurrenz der Tefaf zu spüren. Viele Galerien haben gewechselt.
von Eva Komarek
So sah da Vinci mit 65 Jahren aus. / Bild: (c) Royal Collection Trust
03.05.2019

Skizze entdeckt: So sah da Vinci mit 65 Jahren aus

Das Porträt wurde auf einem Blatt mit Studien eines Pferdebeins gefunden.
Bild: (c) Klaus Pichler, 2013
02.05.2019

Schauplätze: „30 years of Anzenberger“

Das 30-Jahr-Jubiläum wird begangen mit einem „Agentur Museum" und einer Ausstellung samt Abschlussauktion von ikonischen Highlights aus der Firmengeschichte.
von Johanna Hofleitner
Die Revolte beginnt: Leonardo da Vincis frühe „Verkündigung an Maria“, 1473–1475, bricht mit gängigen Darstellungen einer vom Engel Gabriel und seiner Botschaft erschrockenen Maria.  / Bild: Studio Fotografico Paolo Tosi, Florence]
01.05.2019

Leonardo: Weltenfrauen gegen Weltenretter

Am 2. Mai 1519 starb Leonardo da Vinci auf Schloss Clos Lucé in Amboise. Über seine Bilder wird weiterhin diskutiert, vor allem um den als eigenhändiges Werk versteigerten „Salvator Mundi“. Er ist immer noch verschwunden.
Von Almuth Spiegler
Da sitzen sie im Theseustempel, abgezählte 15 Zeugen des spektakulären Auftritts in Venedig 1997. / Bild: (c) Cattelan/KHM
29.04.2019

Cattelans Tauben, jetzt stubenrein

Die jüngste Intervention des Kunsthistorischen Museums im Volksgarten bringt einen seltenen Stargast nach Wien: den italienischen Konzeptzyniker Maurizio Catt.
von Almuth Spiegler
27.04.2019

Engagierte Kunst auf Goldgrund

Auf der Suche nach Harmonie auf der Artmonte-Carlo in der Großbaustelle.
von Wilhelm Sinkovicz
Die Galerie Hilger zeigt auf der Art Brussels unter anderem „The struggle between good and evil“ von Cameron Platter. / Bild: Galerie Hilger
27.04.2019

Aus Tradition junge Kunst

Die Art Brussels hatte immer schon einen hohen Anteil an junger Kunst. Jetzt öffnete sie sich auch unkonventionellen Galerienmodellen.
von Eva Komarek
Das Kunstwerk am am Marble Arch / Bild: REUTERS
26.04.2019

Mischte sich Banksy unter die "Extinction Rebellion"-Aktivisten?

Am Rande des Hyde Parks ist ein mutmaßliches Banksy-Werk aufgetaucht. Es könnte in Zusammenhang mit der Klimaschutz-Bewegung "Extinction Rebellion" stehen, die dort zusammengekommen war.