Zum Inhalt

Sabine Schormann / Bild: APA/dpa/Swen Pförtner
25.04.2018

Die Documenta bekommt eine neue Generaldirektorin

Die Kunstausstellung war im Vorjahr wegen eines Millionendefizits in die Schlagzeilen geraten. Sabine Schormann soll es nun in Kassel richten.
24.04.2018

Kusej und Bällebad beim Forum Alpbach

blogEin außergewöhnliches Kunst- und Kulturprogramm wird heuer das Forum Alpbach begleiten. Mit Martin Kusej und einer "antiken Therme von heute" am Congress-Dach.
von Almuth Spiegler
Bild: (c) Christie´s
Geschichtsträchtige Charityauktion

Geschichtsträchtige Charityauktion: Rockefeller Sammlung

galerie„The Sale of the Century“: Christie’s versteigert Anfang Mai die gesamte Sammlung der Familie Rockefeller, die gut eine halbe Milliarde Dollar wert ist.
David Rockefeller. / Bild: (c) Christie´s
24.04.2018

Rockefeller: Die größte Auktion der Geschichte

Peggy und David Rockefeller waren große Kunstconnaisseure. Jetzt wird die gesamte Sammlung für einen guten Zweck verkauft.
Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
23.04.2018

Eis statt Verbote: Kunstprojekt gegen Polarisierung am Praterstern

Kann man sein Image durch Kunst verbessern? Während die Politik ein Alkoholverbot am Wiener Praterstern ankündigt, startet eine Plattform künstlerische Interventionen.
Nur noch die Erinnerung an sich selbst. Selbstbildnis, 1990, aus der Sammlung Essl.  / Bild: (C) Albertina/Sammlung Essl/Bildrecht 2018
22.04.2018

Zoran Mušič: Die Schärfung des Blicks

Eine Ausstellung, die zur wesentlichen Erfahrung wird: Zoran Mušičs Bilder vom Verschwinden des Lebens. Aus dem KZ. Aus dem eigenen Körper.
Kunsthaus Graz Cafe neu / Bild: privat
20.04.2018

Und Ihr liebstes Museumscafe?

blogWien ist mit Museumscafes nicht wirklich gesegnet. Dafür trumpft Graz jetzt mit einem Über-Hipster-Riesencafe im Kunsthaus auf.
Galerie Antoine Laurentien Hommage an die ´60 und 70er Jahre in Belgien mit Werken von Evelyne Axel und Jacques Verduyns Damen im Liegestuhl. / Bild: Courtesy Art Brussels
20.04.2018

Kunst im Problembezirk: Die Art Brüssel hat Molenbeek erobert

Die 1968 gegründete Art Brüssel feiert ihr 50jähriges Bestehen. Mit ihrem Schwerpunkt auf junge Kunst bleibt sie eine Entdeckermesse.
19.04.2018

Kunst und Körper bei der Arbeit

Die Künstlerin Anna Witt spürt den Dilemmata der neuen Arbeitsverhältnisse nach. Und zwar anhand unserer Körper, mit Gesten, Herztönen, Tanz und Akrobatik.
von Almuth Spiegler
19.04.2018

Das paradoxe Selfie: Alice Weidel mit Ai Weiwei

blogSelfies mit Politikern können Künstler-Karrieren nachhaltig ins Schlingern bringen, davon kann Tanja Playner ein Lied singen, die sich selbst...
von Almuth Spiegler
18.04.2018

Harald Krejci wird Chefkurator des Belvederes

Ab 1. Mai wird Krejci das Programm für alle drei Standorte, Oberes und Unteres Belvedere sowie Belvedere 21, konzipieren.
17.04.2018

Schauplätze: 11. Art Austria

Großer Bahnhof am Wiener Kunstmarkt in der letzten Aprilwoche.
von Johanna Hofleitner
14.04.2018

Feiern wie der Bohnenkönig

Traditionelle Feste, gemalt von Meistern wie Pieter Brueghel dem Jüngeren, stehen im Mittelpunkt der Auktionswoche im Dorotheum.
von Eva Komarek
Bild:  APA/FRANZ NEUMAYR
14.04.2018

Österreichischer Galerist mit Nachlass von Joseph Beuys beauftragt

Galerist Thaddaeus Ropac war einst Praktikant bei Joseph Beuys. Jetzt betreut er den Nachlass des Künstlers.
Bild: (c) Zierhofer Hubert/courtesy Galerie Kovacek & Zetter
12.04.2018

Schauplätze: Oskar Laske

Die Galerie Kovacek & Zetter widmet Laske die bisher größte Galerieausstellung.
von Johanna Hofleitner
Auf dem Stand von David Zwirner war Jeff Koons „Meisterwerk“ mit blauen Kugeln der Hingucker.   / Bild: (c) Jessica Hromas/beigestellt
11.04.2018

Bullenmarkt in Hongkong

Die hohe Dichte an Millionären in Hongkong lockt internationale Galerien an. Jährlicher Höhepunkt ist die Woche der Art Basel Hong Kong.
von Sabine B. Vogel
Selbstporträt des jungen Schiele als Dandy mit langem Haar (1907, aus Privatbesitz in Tulln). / Bild: Privat
11.04.2018

Als Schieles Schwägerin ihre Aktfotos zerriss

Eine junge Frau aus Texas sicherte einst die Oral History über Egon Schiele: Heute stehen diese historischen Interviews, die Alessandra Comini u. a. mit Schieles Schwestern führte, im Zentrum des neu aufgestellten Schiele-Museums in Tulln.
von Almuth Spiegler
Max Hollein 2013 bei der Verleihung des großen österreichischen Staatspreises. / Bild: (c) APA (Barbara Gindl)
11.04.2018

Max Hollein wird Direktor des Metropolitan Museum New York

Der Österreicher wechselt im Sommer von San Francisco in die Ostküsten-Metropole. Das im Jahr 1872 eröffnete Metropolitan Museum ist das größte Kunstmuseum der USA.
The Tempest Society wurde auf der Documenta 14 gezeigt.  / Bild: Bouchra Khalili
10.04.2018

Bouchra Khalili: Mit Sprache Grenzen ziehen

Künstlerin Bouchra Khalili füllt die Lücken der kollektiven Erinnerung mit individuellen Blickwinkeln. Ihr berührendes Werk ist nun in der Secession zu sehen.
von Paula Watzl
Sie ist ein Meisterwerk Anton Romakos, er hält die „Neue Freie Presse“: Isabella, Christoph Reisser (1885), „Presse“-Technik-Direktor und Druckereibesitzer.  /
09.04.2018

Romako: Süß? Sauer? Ein Maler der Extreme

Anton Romako stand an der Schwelle von Historismus zu Moderne: Was dazu führt, dass es einen manchmal schaudert, manchmal rührt. Jedenfalls staunt man.
Von Almuth Spiegler
09.04.2018

New Yorker Gericht spricht zwei Schiele-Werke den Erben zu

Bis heute weigere sich der österreichische Staat, den Anträgen auf Restitution von 10 Werken aus der Sammlung Grünbaum stattzugeben, sagt der Anwalt.
Neptun und Tellus als Hauptmotive. / Bild: KHM
09.04.2018

Saliera: Faszinierendes Salzgefäß - auch ohne Deckel

Das Salzfass an sich war ein wichtiges Statussymbol, dieses entsprach allerdings nicht dem Hofzeremoniell. Eine Kleinigkeit fehlt. Ein neues Buch erzählt die Lebensphasen von Cellinis Saliera.
von Daniela Tomasovsky
Bild: Screenshot: www.theegg.house
07.04.2018

Eier-Museum in New York eröffnet

In Manhattan können Spiegelei-Lollis, ein Eierkarton zum Einkuscheln und ein weiß-gelbes Bällebad besichtigt werden. Vor zwei Jahren sorgte ein Eis-Museum für Staunen.
Nackte Kunstbetrachter gab es auch schon in Wien: 2013 im  Leopold Museum. / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
05.04.2018

Nackt im Museum: Pariser Palais de Tokyo bietet FKK-Tour

Kunst und Nackedeie passen offenbar gut zusammen, auch im Wiener Leopold-Museum gab's das bereits. In Paris war die Nackt-Besichtigung äußerst schnell ausgebucht.
Ohne Geschichten und Geschichte: die Rückseite von Egon Schieles „Die Umarmung“. / Bild: (c) Vik Muniz Studio
05.04.2018

Oberes Belvedere: Die Kehrseiten-Show der Kunst

Der internationale Starkünstler Vik Muniz enthüllt uns die Rückseiten der Meisterwerke dieser Welt. Aber er bleibt uns ihre Interpretation schuldig. Ein Ärgernis.
von Almuth Spiegler
So soll das Wien Museum nach der Erweiterung aussehen. / Bild: Certov, Winkler + Ruck Architekten
05.04.2018

Finanzierung für Wien-Museum steht

In fünf Tranchen soll die Stadt die 108 Millionen Euro für den Umbau und die Sanierung des Wien-Museums stemmen. Ein Termin für den Baustart fehlt aber noch.