Zum Inhalt
Neogaleristin Birgit Lauda vor einem Superflatbild Takashi Murakamis in den sehr klassischen, frisch renovierten Galerieräumen. / Bild: (c) Akos Burg
18.11.2017

Birgit Laudas soziale Galerie

Sie liebt Kunst und soziales Engagement, daraus entstand die B. La Foundation in der ehemaligen Galerie Exner. Gestartet wurde mit Takashi Murakami.
Bild: (c) Austria Auction Company
17.11.2017

Schauplätze: Austria Auction Company

Spätestens seit die Künstler der Moderne die Stammeskunst entdeckt haben, hat dieses Segment auch bei Kunstsammlern einen festen Platz.
Rekordpreise

Rekordpreise: Die teuersten Gemälde der Welt

galerie"Salvator Mundi" ist das teuerste bisher versteigerte Bild. Welche Gemälde bei Versteigerungen und privaten Verkäufen die besten Preise erzielen konnten - soweit bekannt.
Peter Coeln. / Bild: (c) Michaela Bruckberger
15.11.2017

Wiener Fotomuseum „WestLicht“ ist gefährdet

Betreiber Peter Coeln bietet an, seine Sammlung einem zentralen Fotomuseum zu vermachen.
Der Maler Gerhard Richter ist zum 14. Mal in Folge an der Spitze des "Kunstkompass". / Bild: (c) imago/Robert Michael (imago stock&people)
15.11.2017

Gerhard Richter erneut als wichtigster Künstler gereiht

Im renommierten Ranking des "Kunstkompass" ist Gerhard Richter erneut an der Spitze zu finden. Erwin Wurm gilt als wichtigster österreichischer Künstler, Brigitte Kowanz ist einer der "100 Stars von Morgen".
14.11.2017

Jakob Lena Knebl für Kunst à la Lady Gaga ausgezeichnet

Mit den "outstanding artist awards" wird das Außergewöhnliche geehrt. Zu den Preisträgern gehört heuer Jakob Lena Knebl, eine Größe der queeren Performancekunst.
14.11.2017

„das weisse haus“: Kunst bis auf Widerruf

Es will nicht als Offspace oder als Verein tituliert werden: „das weisse haus“ ist „das weisse haus“.
12.11.2017

Schweizer Buchpreis geht an Jonas Lüscher

Jonas Lüscher hat für seinen Roman "Kraft" am Sonntag den Schweizer Buchpreis 2017 gewonnen. Mit dem Werk hatte er es bereits auf die Longlist des Deutschen Buchpreises geschafft.
11.11.2017

Kunst aus der Eishalle mit neuem Rezept

Neuer Auftritt, neue Leiterin bei der bei Wiener Galerien beliebten Kunstmesse Artissima in Turin. Man will sich auf Südamerika und vor allem auf junge Kunst konzentrieren.
09.11.2017

Verkuppelte Kulturen im „Louvre des Sandes“

Nach zehn Jahren Bauzeit eröffnet morgen, Samstag, das glamouröseste Imageprojekt der Vereinigten Arabischen Emirate: Im Louvre Abu Dhabi wird die Kunst als Brückenschlag zwischen den Kulturen präsentiert.
Symbolbild: ''Rotes Quadrat'' in der Malewitsch Ausstellung im Kunstforum / Bild: APA
09.11.2017

Deutschland: Fälschung hing jahrzehntelang in Kunstsammlung

Es hieß, es sei millionenschwer. Tatsächlich beurteilten Experten das in der Kunstsammlung NRW ausgehängte Ölbild "Schwarzes Rechteck, rotes Quadrat" von Kasimir Malewitsch als nicht echt.
Museum der Superlative

Ein Louvre für Abu Dhabi

galerieIm Scheichtum eröffnet am Samstag ein Museum der Superlative - Bilder von dem neuen Museum der Superlative, an dem auch Österreich maßgeblich beteiligt war.
Bild: (c) Matthias Bildstein
09.11.2017

Schauplätze: Vienna Art Week

Für die Vienna Art Week halten die Wiener Galerien Spezialprojekte bereit.
Rashids Sofa „Ottawa“ lässt sich flexibel gestalten und arrangieren. / Bild: (C) BoConcept
08.11.2017

MAK: Weil jeder Tag Design ist

Design-Popstar Karim Rashid entwirft alles von der Zahnbürste bis zur U-Bahn-Station. Seine Sofas sind auf der „Design 2017“ zu sehen.
Wie passt sich der Frauenkörper ein in den Stadtraum? In die Architektur? „Der Mensch als Ornament“ beschäftigte Valie Export schon 1967. / Bild: (c) Lentos Museum/Valie Export Center Linz/Bildrecht Wien, 2017
08.11.2017

Valie Exports Vorlass ist gelandet

Vor zwei Jahren hat die Stadt Linz das Archiv von Valie Export, einer Ikone der frühen feministischen Medienkunst, angekauft. Jetzt wird es im Lentos Museum erstmals präsentiert.
Drei Ziegeldächer dienen in der Kunsthalle als Regale für Hunderte Kunst-Publikationen. Überfliegen wäre eine Assoziation dazu. / Bild: (c) Stephan Wyckoff
07.11.2017

Kunsthalle Wien: Im Schlaraffenland der Kunst-Nerds

Die Ausstellung „Publishing as artistic Toolbox“ ist so fad, wie sie klingt. Für die Laufkundschaft. Für Künstler und ihre Fans ist sie wohl Papier gewordenes Paradies.
Regietheater für Alte Meister sozusagen: Zum Auftakt im Theatermuseum wird Boschs Weltgericht mit einem Monumentalformat des Berliner Malers Jonas Burgert konfrontiert. / Bild: (c) Lisa Rastl
06.11.2017

Gemäldegalerie neu: Großer Auftritt für Wiener Bosch

Ab Dienstag hat Wiens großer Hieronymus-Bosch-Altar ein neues, zentrales Zuhause: Die Gemäldegalerie der Akademie zog für drei Jahre ins Theatermuseum.
06.11.2017

Architekturbiennale Venedig: „Freespace“ aus Österreich

Drei Teams werden den Beitrag gestalten, Stefan Sagmeister ist dabei.
Bild: (c) Imago
06.11.2017

Ranking nennt die Wichtigsten der Kunstwelt: Hito Steyerl vorn

Häufig gewinne ja das Geld - Hito Steyerl sei mit ihrer Arbeit aber ein Störfaktor. "ArtReview" veröffentlicht eine Liste der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Kunstszene.
Rachel Pownall analysiert den Kunstmarkt wissenschaftlich. / Bild: (c) Maurice van den Bosch
04.11.2017

Online verändert den Markt

Die Digitalisierung hilft den kleinen Händlern, sagt Kunstökonomin Rachel Pownall. Teure Kunst wird weiterhin persönlich und diskret gekauft.
Jan Brueghel d. J. / Bild: APA
04.11.2017

Traditionsmesse für heimische Kunstgeschichte

Auf der Art&Antique in der Hofburg leisten einige Aussteller Pionierabeit, präsentieren Werke von vergessenen oder bisher kaum präsenten Künstlern.
Bild: (c) Armin Plankensteiner
02.11.2017

Schauplätze: „Neunerhaus Kunstauktion“

Zum 17. Mal findet heuer die „Neunerhaus Kunstauktion“ statt.
Wolfgang Beltracchi / Bild: (c) imago/Eibner (imago stock&people)
29.10.2017

Ex-Kunstfälscher Beltracchi malt Luther im Cranach-Stil

Das Auftragswerk zeigt Luthers Mönchsgelübde während eines Gewitters.
Martin Kippenbergers Dinosaurier-Ei „Ohne Titel“ soll bis zu 350.000 Euro bringen. / Bild: Dorotheum
28.10.2017

Vom Dino-Ei zur Lichtkunst

Kippenberger, Mack und Schiele: Das sind nur drei der zugkräftigen Namen, die bei der Auktionswoche im Dorotheum zum Aufruf kommen.