„Ein Schreibstudium nimmt einem die Eitelkeit“

Welche Erfahrungen haben Autoren mit Schreibstudien gemacht? Zwei diesjährige Bachmannpreisträger betreiben eines, bekannte Autoren von Juli Zeh bis Saša Stanišić und Clemens Meyer haben es hinter sich.

Für Ronja Othmann ist das Studium „das Beste, was mir passieren konnte“.
Für Ronja Othmann ist das Studium „das Beste, was mir passieren konnte“.
Für Ronja Othmann ist das Studium „das Beste, was mir passieren konnte“. – (c) ORF Puch

Thomas Wolfe, Raymond Carver, Eugene O'Neill, F. Scott Fitzgerald, Philip Roth, John Irving, Ian Mc Ewan . . . Lang ist die Liste berühmter Autoren im angelsächsischen Raum, die „Creative Writing“ studiert haben; berühmt etwa der Iowa Writer's Workshop, an dem Kurt Vonnegut und Philip Roth John Irving unterrichteten. Ganze 16 Pulitzerpreise gingen seit 1947 an dessen Absolventen.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 18.08.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen