Ehemalige „Kurier“-Aufdecker wechseln zu ServusTV

Rainer Fleckl und Erich Vogl sind ab Oktober für die Redaktion des „Talk im Hangar-7“ verantwortlich.

Rainer Fleckl und Erich Vogl
Rainer Fleckl und Erich Vogl
Ehemalige „Kurier“-Aufdecker leiten Talk auf ServusTV – Uni Wien | Facebook

Mitte August informierte „Kurier“-Chefredakteur Helmut Brandstätter seine Mitarbeiter per Mail darüber, dass die Investigativreporter Rainer Fleckl und Erich Vogl das Blatt verlassen werden. Dass er ihnen so freundlich „alles Gute“ wünschte, mag auch daran liegen, dass sich die Wege des Chefredakteurs und seiner ehemaligen Mitarbeiter auch künftig häufig kreuzen werden: Fleckl und Vogl wechseln zu Dietrich Mateschitzs Privatsender Servus TV und werden dort die Redaktion des donnerstäglichen „Talk im Hangar-7“ betreuen, wie der Sender der „Presse“ bestätigt.

Jene Diskussion, die Brandstätter abwechselnd abwechselnd mit Katrin Prähauser und Hans Martin Paar moderiert. Noch nicht bekannt ist, wer der neue Leiter des Investigativteams im „Kurier“ wird. Brandstätter wollte den Neuen „mit großer Erfahrung“ Anfang September bekannt geben. In der Branche wurde u.a. gemunkelt Ashwien Sankholkar vom „Format“ könnte zur Tageszeitung wechseln. Brandstätter dementierte auf Anfrage: „Nein, der ist es nicht“.

(awa )

Kommentar zu Artikel:

Ehemalige „Kurier“-Aufdecker wechseln zu ServusTV

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen