"Die Große Chance": Roubinek ersetzt Sido

Roubinek ist durch die Sendung "Wir sind Kaiser" bekannt, wo er den Obersthofmeister "Seyffenstein" spielte. 827.000 sahen den Auftritt des neuen Jurors.

Roubinek
Roubinek
Roubinek – (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)

Die Frage der Nachfolge von Sido als Juror in der Sendung "Die große Chance" des ORF ist geklärt. Rudi Roubinek wird Sidos Platz einnehmen. Roubinek ist als Obersthofmeister in der Sendung "Wir sind Kaiser" bekannt geworden.

Der ORF hat sich von Sido getrennt, nachdem dieser bei einer Auseinandersetzung nach der Sendung "Große Chance" Chili-Moderator Dominik Heinzl geschlagen  hat.

Laut ORF-Aussendung haben "bis zu 827.000 Zuseherinnen und Zuseher" die Show verfolgt. Die Zahl sank aber bis 22.35 Uhr auf 623.000, was immer noch einem Marktanteil von 29 Prozent entspricht. Besonders beliebt war die Sendung bei den 12- bis 49-Jährigen.

Die Diskussion auf Twitter über "Die Große Chance":

(Red.)

Kommentar zu Artikel:

"Die Große Chance": Roubinek ersetzt Sido

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen