Weichselbraun und Tumler sollen Song Contest moderieren

Mirjam Weichselbraun und Alice Tumler sollen durch den Song Contest in Wien führen. Mit Conchita Wurst wird noch verhandelt.

Mirjam Weichselbraun und Alice Tumler
Mirjam Weichselbraun und Alice Tumler
Mirjam Weichselbraun und Alice Tumler – (c) ORF

Das Moderationsteam für den Eurovision Song Contest (ESC) im kommenden Jahr in Wien dürfte stehen: Mirjam Weichselbraun und - wie "Die Presse" in der Sonntagsausgabe berichtete - Alice Tumler werden durch das Großevent führen, so "TV-Media" in seiner morgen erscheinenden Ausgabe. Noch verhandelt werde mit ESC-Siegerin Conchita Wurst. Vom ORF gab es auf Anfrage dazu "keinen Kommentar".

Wurst hatte erst kürzlich in einem Interview mit der APA erklärt, dass sie beim Song Contest gerne singen und eine Trophäe übergeben sowie den Green Room hosten würde. Dort warten die teilnehmenden Künstler vor und nach ihrem Auftritt.

Fest steht jedenfalls, dass Weichselbraun die heimische Vorausscheidung "Wer singt für Österreich?" (ab 20. Februar auf ORF eins) moderieren wird. Tumler hatte zuletzt die vierte Auflage der ORF-Talentshow "Die große Chance" gemeinsam mit Andi Knoll moderiert.

Das Song-Contest-Finale findet am 23. Mai in der Stadthalle statt.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Weichselbraun und Tumler sollen Song Contest moderieren

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen