Zum Inhalt

Thema: Song Contest 2012

Bild: (c) Dapd (Nigel Treblin)

Song Contest: Baku-Trip "transparent finanziert"

Die Reise des Freistädter Bürgermeisters nach Baku hatte für Kritik gesorgt. Vor kurzem war sie Thema im Prüfungsausschuss des Gemeinderats.
Bild: (c) REUTERS (DAVID MDZINARISHVILI)

Eine Woche danach: Loreen dominiert Europa-Charts

Die 28-jährige Sängerin liegt nach dem Song Contest Gewinn in zwölf Ländern auf Platz eins, nur in ihrer Heimat Schweden nicht.
Bild: (c) EPA (SERGEI ILNITSKY)

Song Contest: Terroristen sollen Anschlag geplant haben

Die Konzerthalle, der Präsident, Hotels und Gebetshäuser sollten angegriffen werden, so aserbaidschanische Behörden. 40 Personen wurden verhaftet.
Bild: (c) ORF (MILENKO BADZIC)

Song-Contest-Ergebnis: Trackshittaz auf letztem Platz

Erst nach dem Finale wurde das Halbfinalergebnis veröffentlicht. ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz sprach trotzdem von einer guten Performance.
Bild: (c) EPA (JOERG CARSTENSEN)

Songcontest 2012: Eine Mixtur aus Ohrenbluten und politischem Statement

Schwedens Favoritin Loreen gewann mit ihrem Lied „Euphoria“ den Songcontest 2012 in Aserbaidschan. Großbritannien überraschte hingegen mit schlechtem Abschneiden und Albanien mit origineller Zopfmedusa.
Bild: (c) Dapd (Nigel Treblin)

Song Contest: Loreen holt den Sieg für Schweden

372 Punkte bedeuteten einen klaren Sieg für den großen Favoriten Schweden. Schlagersänger Engelbert Humperdinck wurde nur Vorletzter.
Bild: (c) Dapd (Nigel Treblin)

Ticker-Nachlese: Loreen, Leidensgesänge und Lob

Ticker Sängerin Loreen holte den insgesamt fünften Song-Contest-Sieg für Schweden. Deutschland belegte Rang acht, Jedward gingen unter.
Willkommen Baku - Stermann und Grissemanns Song Contest Guide 2012 / Bild: (c) ORF (Hans Leitner)

"Schleich dich, wir wollen die Omas sehen"

Stermann und Grissemann for Song Contest: Die beiden Comedians übten sich bei ihrer Moderation wieder in der großen Kunst des bitterbösen Humors.
Bild: (c) EPA (JOERG CARSTENSEN)

Wetten auf den Song Contest Sieger: Serbien holt auf

Schweden ist auch kurz vor dem Finale in Baku der Top-Favorit. Dahinter folgen Russland und Serbien. Geheimtipps sind Italien und Großbritannien.
Bild: ORF/Fotomontage DiePresse.com

ORF-Duell: Knoll/Plöchl gegen Stermann/Grissemann

Mit den Trackshittaz ist er ausgeschieden, beim Song-Contest-Finale darf Plöchl nun mitkommentieren. Auf Kanal zwei lästern Stermann und Grissemann. DiePresse.com tickert live.
Bild: (c) REUTERS (DAVID MDZINARISHVILI)

Song Contest: Schweden ist klarer Favorit für den Sieg

Nach dem zweiten Vorentscheid stehen alle 26 Finalisten für Samstag fest. Die Buchmacher setzen auf Schweden, gefolgt von Russland und Italien und Serbien.
Bild: (c) EPA (SERGEI ILNITSKY)

Song Contest: Teilnehmerfeld für Finale ist komplett

Am Donnerstag qualifizierten sich beim zweiten Semifinale erwartungsgemäß Favoriten wie Schweden, Norwegen oder Serbien für das samstägige Finale in Baku.
Bild: (c) EPA (SERGEI ILNITSKY)

Song-Contest-Halbfinale: Favoriten setzen sich durch

TickerNachlese: Im Finale stehen die Türkei, Malta, Estland, Norwegen, Mazedonien, Schweden, Ukraine, Serbien, Bosnien und Herzegowina sowie Litauen.
Song Contest: Die Trackshittaz am Tag danach / Bild: AP

Song Contest: Die Trackshittaz am Tag danach

Das schnelle Ende beim Song Contest in Baku haben die österreichischen Delegierten verkraftet. Neben ihren Soloprojekten wollen sie Ende 2013 eine gemeinsame Platte herausbringen.
Außenseiter: Donny Montell singt für Litauen ''Love is Blind''. / Bild: (c) EPA (JOERG CARSTENSEN)

Song Contest: Spannung vor zweitem Halbfinale

18 Länder treten beim zweiten Vorentscheid an. Zehn qualifizieren sich für das samstägige Finale. Als klarer Favorit gilt Schweden.
Bild: (c) REUTERS (DAVID MDZINARISHVILI)

Songcontest-Halbfinale: Ein einsamer Schrei aus Albanien

„Suus“ war der packendste Beitrag des Songcontest-Halbfinales. Sonst regierte meist halbernste Pop-Realität. Die österreichischen Teilnehmer schafften den Aufstieg nicht.
Trackshittaz:

Trackshittaz: "Wir haben einen Niederschlag erlebt"

Die österreichischen Teilnehmer des Eurovision Song Contests müssen wieder zurück ins Mühlviertel "wackeln". Hoffelner hat sich verletzt, der ORF-Unterhaltungschef zollt den Trackshittaz großen Respekt.
Bild: (c) APA/ORF/MILENKO BADZIC (ORF/MILENKO BADZIC)

Ticker-Nachlese: Alte Omis und eine kalte Dusche

Live-TickerZehn Teilnehmer stiegen im ersten Halbfinale auf, Österreich ist nicht dabei: Die Trackshittaz konnten sich nicht durchsetzen. DiePresse.com tickerte die Show live.
Bild: (c) ORF (Milenko Badzic)

Song Contest: Österreich kämpft um Einzug ins Finale

So politisch war der Eurovision Song Contest seit den 1980ern nicht mehr. Die Trackshittaz wollen eines der zehn Finaltickets lösen.

Omas, Zwillinge und Rambo Amadeus: Die Song-Contest-Gegner der Trackshittaz

galerieDer Countdown für den diesjährigen Song Contest läuft. DiePresse.com stellt Ihnen die Konkurrenten Österreichs vor, inklusive der aktuellen Wettquoten.
Bild: (c) ORF (Milenko Badzic)

"Dein Popo hat Gefühle ..." Trackshittaz auf Hochdeutsch

Österreichs Mundartrapper haben ihre Wettbewerbsbeitrag "Woki mit dem Pop" in mehere Sprachen übersetzt – auch ins Hochdeutsche.
In der Crystal Hall findet der Song Contest 2012 statt, Demonstrationen lässt man in Baku ungern zu / Bild: (c) EPA (ULF MAUDER)

Song Contest: Polizei in Aserbaidschan verhindert Demo

Menschenrechtsverletzungen, Zwangsumsiedelungen, Korruption: Aktivisten versuchen,auf die Beschränkung der Bürgerrechte aufmerksam zu machen.
Bild: (c) ORF (Thomas Ramstorfer)

Song Contest: Technische Störung bei den Trackshittaz

Die erste Song-Contest-Probe für Österreichs Teilnehmer war kein Erfolg: Die LED-Applikationen auf den Kostümen funktionierten nicht.

Songcontest als Bühne für den Präsidentenclan

Aserbaidschans autoritäre Regierung nützt das europäische Wettsingen im Mai als Propagandaplattform. Regimegegner weisen auf Folter und Unterdrückung hin.