Royaler Sportsgeist für den guten Zweck

Das belgisches Königspaar Philippe und Mathilde schwang in Indien bei einem vom UNO-Kinderhilfswerk Unicef organisierten Spiel den Cricket-Schläger.

Philippe und Mathilde auf dem Spielfeld.
Schließen
Philippe und Mathilde auf dem Spielfeld.
Philippe und Mathilde auf dem Spielfeld. – (c) REUTERS

Das belgische Königspaar Philippe und Mathilde hat im indischen Mumbai mit Schulkindern Cricket gespielt. Das UNO-Kinderhilfswerk Unicef hatte das Spiel am Freitag auf dem Cricket-Platz Oval Maidan organisiert, um positive Impulse für den Umgang von Buben und Mädchen miteinander zu geben.

"Jeder Bub und jedes Mädchen hat, unabhängig von Fähigkeiten und Vorgeschichte, das Recht, in einem sicheren und gesunden Umfeld Sport zu treiben", zitierte Unicef auf Twitter den früheren Cricket-Star Virender Sehwag, der ebenfalls in der westindischen Metropole dabei war. Zusammen mit den Kindern gab er dem Königspaar Tipps beim Schlagen.

Cricket ist der Nationalsport des südasiatischen Landes, dem Philippe und Mathilde einen einwöchigen Besuch abstatteten. Ihre Abreise war am Samstag geplant.

((APA/dpa) )

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Royaler Sportsgeist für den guten Zweck

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.