Ein Besuch mit Folgen: Traurige Einsicht in die Hochburg Trumps

Warum die Vorwürfe gegen den US-Präsidenten – Rassismus, Ausländerfeindlichkeit, Rassenkampf der Weißen – offenkundig ins Leere gehen.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

Noch nie in den letzten 50 Jahren hat ein Besuch im konservativen Kernland der USA, dem Mittleren Westen, die eigene Sicht auf die Vereinigten Staaten so verändert wie in diesem Sommer 2019. Die Innenansicht der Hochburg der Sympathisanten von US-Präsident Donald Trump verändert und vergrößert das Verständnis für das, was sich derzeit in den USA abspielt; wie es möglich ist, dass ein offenkundig als Mensch aus der Balance geratener Präsident überhaupt ernst genommen wird.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Meistgekauft
    Meistgelesen