Die Leute dort draußen sind genauso wie ich, sagte Wolfgang Priklopil

. . .und auf perverse Weise sollte er recht behalten. Offenbar gibt es sehr viele Menschen, die seine Tat zu Ende bringen wollen: Natascha Kampusch endgültig zu unterwerfen.

 

Das Erste, was Wolfgang Priklopil mit Natascha Kampusch anstellen wollte, war: ihre Identität auslöschen, ihr Ego zerstören. Er verbot ihr, ihren Namen zu verwenden und sich in den Spiegel zu schauen. „Du hast keine Vergangenheit mehr“, sagte er ihr. „Du gehörst nur mir. Ich habe dich erschaffen.“

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 07.03.2012)

Meistgelesen