Elisabeth Lovrek wird Präsidentin des Obersten Gerichtshofs

Die bisherige Vizepräsidentin des OGH folgt Eckart Ratz nach, der Ende Juni 65-jährig in Pension geht.

Elisabeth Lovrek, derzeit Vizepräsidentin des Obersten Gerichtshofs
Elisabeth Lovrek, derzeit Vizepräsidentin des Obersten Gerichtshofs
Lovrek wird OGH-Präsidentin – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Wien. Sie galt als eine logische Nachfolgerin für den Präsidenten des Obersten Gerichtshofs (OGH), die Umstände ihrer Kandidatur waren dann doch überraschend: Elisabeth Lovrek, Vizepräsidentin des Höchstgerichts in Zivil- und Strafsachen, war dem Vernehmen nach die einzige am Gerichtshof, die sich um die Nachfolge von Präsident Eckart Ratz beworben hat.

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 254 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 23.05.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen