Abrissbirne legt ein Stück Nostalgie frei

Beim Abriss des alten Finanzamts in der Nußdorfer Straße in Wien wurde eine alte Werbung an einer Hauswand wieder sichtbar.

Es ist ein bisschen wie eine Zeitkapsel: Der Abriss des alten Finanzamts in der Nußdorfer Straße hat eine alte Werbung an einer Hauswand wieder sichtbar gemacht. Allzu lang wird man das Sujet des Gewürzhändlers aus den 1950er Jahren allerdings nicht sehen – anstelle des Finanzamts entstehen hier Wohnungen, die vermutlich 2019 bezogen werden können.

Stanislav Jenis / Die Presse

Twitter-User @Tom_Harb postete ein Bild aus dem Jahr 1974 (c) Kurt Rasmussen:

Merken

(Red.)

Kommentar zu Artikel:

Abrissbirne legt ein Stück Nostalgie frei

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen