Michael Lepuschitz wird Vize-Polizeipräsident in Wien

Michael Lepuschitz wird Nachfolger von Karl Mahrer, der im Herbst für die ÖVP in den Nationalrat übersiedelte.

Archivbild: Michael Lepuschitz im Jahr 2007
Archivbild: Michael Lepuschitz im Jahr 2007
Archivbild: Michael Lepuschitz im Jahr 2007 – Fabry / Die Presse

Michael Lepuschitz wird stellvertretender Polizeipräsident in Wien und damit Nachfolger von Karl Mahrer, der im Herbst für die ÖVP in den Nationalrat übersiedelte. Diese Information des "Kurier" bestätigte die Landespolizeidirektion am Freitag.

Lepuschitz werde mit 1. April mit dieser Funktion betraut, sagte Polizeisprecher Daniel Fürst. Der Jurist, Stadthauptmann von Favoriten, gilt nach Angaben des "Kurier" als FPÖ-nahe. Der Wiener Polizeipräsident hat zwei Stellvertreter. Weiterer Vize von Gerhard Pürstl ist Franz Eigner, der sein Amt im Mai 2017 antrat.

>> Bericht des "Kurier"

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Michael Lepuschitz wird Vize-Polizeipräsident in Wien

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.