Fußgängerin in Wien-Meidling von Badner Bahn erfasst

Die Frau übersah beim Überqueren der Gleise eine Bahn und wurde schwer verletzt.

Eine Fußgängerin ist am Samstagnachmittag in Wien-Meidling von der Badner Bahn erfasst und laut Polizei schwer verletzt worden. Die Frau wollte die Bahngleise im Haltestellenbereich Eichenstraße überqueren und übersah dabei die in Anfahrt befindliche Badner Bahn, wie ein Sprecher der Wiener Lokalbahnen (WLB) der APA schilderte.

Der Bahnführer betätigte demnach umgehend akustische Warnsignale und leitete eine Notbremsung ein. Der Zug konnte trotzdem nicht rechtzeitig vor der Frau anhalten, da diese sich nach Angaben des Sprechers bereits zu knapp vor dem Wagen befand. Die Badner Bahn war in Richtung Baden unterwegs.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen