Als die Reichsbrücke plötzlich weg war

Seit dem Reichsbrückeneinsturz am 1. August 1976 wurden die Sicherheitsvorkehrungen verschärft.

Die Reichsbrücke.
Die Reichsbrücke.
Die Reichsbrücke. – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Es war ausgerechnet der Einsturz der Reichsbrücke, der sich in den frühen Morgenstunden des 1. August 1976 ereignete und bei dem ein 22-Jähriger ums Leben kam, der die Sicherheitsvorkehrungen der Wiener Brücken verschärft hat. Immerhin wurde danach die Wiener Stadtverfassung geändert und strengere Kontrollmaßnahmen eingeführt.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 10.02.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen