Hundehalter nun an der kurzen Leine

Rottweilerbiss oder Hitzetod im Auto, der Umgang mit Hunden sorgt oft für Probleme. Die Stadt Wien hat reagiert: Seit 1. Juli ist für alle ein Sachkundenachweis obligat.

Der Umgang mit Hunden sorgt oft für Probleme.
Der Umgang mit Hunden sorgt oft für Probleme.
Der Umgang mit Hunden sorgt oft für Probleme. – REUTERS

Wien. Als Hundehalter trägt man volle Verantwortung für sein Tier, Stichwort Aufsichtspflicht. Auf der Donauinsel gab ein Polizist vergangene Woche zwei Schreckschüsse ab, weil ein frei laufender Hund auf Beamte zurannte. Sein Herrchen hatte das Anleinen zuerst verweigert und wurde nach dem Tierhaltegesetz angezeigt.

Gleichfalls vor wenigen Tagen erließ der Nationalrat neue Verhaltensmaßregeln für Wanderer mit Hunden, manche Almen wurden gar für Hunde gesperrt. Das Problem seien nicht die Hunde, sondern ihre Besitzer. Und davon gibt es viele.

Im Durchschnitt besitzt einer von 31 Wienern einen Hund. Insgesamt zählt Wien knapp 61.000 Hunde, am beliebtesten sind diese Haustiere im 22. Bezirk.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 11.07.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen