Zum Inhalt
Symbolbild / Bild: APA
22.11.2017

Kamera statt Druckknopf: Wien führt Ampeln mit Fußgängererkennung ein

Ein neues Kamerasystem soll erkennen, wenn eine Person die Straße überqueren will. Derzeit läuft eine Testphase, eine breitere Einführung ist im Frühjahr geplant.
So soll das mobile Rathaus - in der Visualisierung am Wiener Westbahnhof - aussehen.  / Bild: Stadt Wien
22.11.2017

Vassilakou plant "mobiles Rathaus"

Wiens Planungsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) will die Stadtentwicklung auf die Straße tragen: Das sogenannte mobile Rathaus soll die Wiener über aktuelle Projekte informieren, sie aber auch einbinden.
Die Unfallstelle auf einem Bild der Wiener Rettung / Bild: APA/BERUFSRETTUNG WIEN
22.11.2017

Mann stürzt mit Auto in Wienfluss-Trasse

In der Hadikgasse in Wien-Penzing stürzte ein Auto in die Wienfluss-Trasse. Der 40-jährige Fahrer erlitt Prellungen und Abschürfungen.
Archivbild: Der Wiener Donaupark / Bild: Clemens Fabry / Die Presse
22.11.2017

Übergriff im Donaupark: "Bin hingegangen, um ein Mädchen zu vergewaltigen"

Ein afghanischer Asylwerber, der im Wiener Donaupark über eine 24-Jährige hergefallen war, die sich im Bikini sonnte, wurde zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.
22.11.2017

Stromausfall in mehreren Bezirken Wiens behoben

Kabelfehler sorgten in Wien für einen zweieinhalbstündigen Stromausfall. Betroffen waren die Bezirke Wieden, Mariahilf, Neubau und Josefstadt.
Symbolbild / Bild: Clemens Fabry / Die Presse
21.11.2017

Vier Jahre Haft für 16-Jährige, die wegen Mordes ins Gefängnis wollte

Eine 16-jährige Tschetschenin hatte vor, eine x-beliebige Person zu töten - und attackierte in Wien-Neubau eine 22-jährige Studentin.
Das Krankenhaus Nord – ein Problemfall für die Stadt Wien. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
21.11.2017

KH Nord: Neues Krankenhaus voller Mängel

Weitere Details aus dem Rechnungshof-Rohbericht zeigen: Das KH Nord hat über 8000 Mängel und wird nun vermutlich 2019 betriebsbereit. Auch die Frage nach den Kosten wird thematisiert.
Tatortarbeit unmittelbar nach dem tödlichen Schuss in einem Wachcontainer des Bundesheeres in Wien-Leopoldstadt. / Bild: APA/Hans Punz
21.11.2017

Erschossener Soldat: Hat sich Waffe „selbst“ geladen?

War es Mord oder grob fahrlässige Tötung? Am 9. Oktober wurde ein Soldat durch einen Kopfschuss aus einem Sturmgewehr (StG) 77 getötet. Ein Gutachten sagt nun, dass ein Herunterfallen der Waffe wie ein Durchladen wirkt.
Der Angeklagte am Montag vor Gericht / Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
21.11.2017

Mordprozess um Kopfschuss in Wien-Brigittenau muss wiederholt werden

Für die Geschworenen war der Angeklagte nicht der Mörder. Die Berufsrichter setzen den Wahrspruch aber aus - wegen Irrtums der Geschworenen.
Symbolbild / Bild: APA/dpa-Zentralbild/Matthias Hie
21.11.2017

Chinesischer Supermarkt in Wien soll Antibiotika verkauft haben

Das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen ermittelt. Ein ähnlicher Hinweis vor einigen Monaten konnte damals nicht verifiziert werden.
Bild: Clemens Fabry
21.11.2017

Elfjähriger Einbrecher in Wien gefasst

Der Bub wurde gemeinsam mit einem 15-Jährigen beim Einbruch in einen Zug der Westbahn erwischt. Die beiden, die vor allem auf Süßigkeiten und Getränke aus waren, gestanden weitere Einbrüche in Züge und Gebäude.
Bild: Clemens Fabry
21.11.2017

Wiener Bürgermeister: Doskozil spricht sich für Ludwig aus

Der scheidende Verteidigungsminister zeigte in einem TV-Interview Sympathien für Wohnbaustradtrat Michael Ludwig als Nachfolger Michael Häupls.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
20.11.2017

Wiens Budget „gefährliche Drohung“

Die Opposition kritisiert die Neuverschuldung der Stadt Wien.
Bild: LPD Wien
20.11.2017

Alkoholisierter Autofahrer rast in Wien gegen Baum

Ein 29-Jähriger kam mit seinem Auto auf dem Mariahilfer Gürtel in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Er und seine Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen.
20.11.2017

Drei Männer legten Brand vor iranischer Botschaft in Wien

"Aus Abneigung zum politischen System im Iran" haben drei Männer vor der iranischen Botschaft in Wien-Landstraße eine Tasche platziert und angezündet.
„Die Presse“-Chefredakteur Rainer Nowak im Gespräch mit der Journalistin und Publizistin Alice Schwarzer. / Bild: Stanislav Jenis
19.11.2017

Alice Schwarzer: „Sind Muslimen Solidarität schuldig“

Islamisten sind für die Feministin Alice Schwarzer die „Faschisten des 21. Jahrhunderts“. Und aufgeklärte Muslime ihre ersten Opfer. Ein Gespräch mit "Die Presse"-Chefredakteur Rainer Nowak.
Bis 26. Dezember hat der Christkindlmarkt am Rathausplatz geöffnet. / Bild: (c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)
18.11.2017

Christkindlmarkt: Der Wiener Rathausplatz leuchtet wieder

Die diesjährige Punsch- und Glühweinsaison ist offiziell eröffnet. Eine Fichte aus dem Ländle wurde illuminiert, Herzerlbaum gibt es aber wieder keinen.
Sozialstadträtin Sandra Frauenberger  / Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER
18.11.2017

Wien wehrt sich gegen strengere Regeln bei Mindestsicherung

"Wenn die Vorschläge in diese Richtung gehen, dann müssen wir dagegen halten", sagt Sozialstadträtin Sandra Frauenberger.
17.11.2017

Attacke mit Regenschirm: Mordanklage verworfen, drei Jahre Haft

Ein 25-jähriger Afghane wurde in Wien verurteilt, weil er seiner Ehefrau die metallene Spitze eines Regenschirms ins Auge gestoßen hatte.
 Der Verdächtige hatte sich am 16. April mit dem später Getöteten zu einer Aussprache verabredet, danach kam es hier zu dem tödlichen Zwischenfall. / Bild: APA (HERBERT PFARRHOFER)
17.11.2017

Prozess um Kopfschuss: Angeklagter womöglich gar nicht der Schütze

Vor dem Prozess gegen einen Kosovaren, der in Wien-Brigittenau einen Mann mit bosnischen Wurzeln per Kopfschuss getötet haben soll, ist ein brisantes Gutachten aufgetaucht.
Iggy Pop stand 2016 beim "Rock in Vienna" auf der Bühne. / Bild: (c) APA (HERBERT P. OCZERET)
17.11.2017

"Rock in Vienna" ist wohl Geschichte

2018 wird das Donauinsel-Event, das bislang drei Mal über die Bühne ging, zumindest nicht mehr in der bisherigen Form organisiert.
17.11.2017

16-jährige Ungarin in Wien aus Bordell befreit

Das Mädchen dürfte gegen ihren Willen in einem Bordell in Wien-Leopoldstadt festgehalten worden sein. Sie wurde seit September in Ungarn vermisst.
16.11.2017

Wien – die Stadt der Zuwanderer

Die starke Zuwanderung ist in Wien erst ein Phänomen der vergangenen zehn Jahre. Mittlerweile hat jeder zweite Migrationshintergrund, 35 Prozent wurden im Ausland geboren.
16.11.2017

Studentin in Wien niedergestochen - Schülerin wegen versuchten Mordes vor Gericht

Eine 16-Jährige stach in einem Wiener Park eine Studentin nieder, weil sie angeblich als Muslima beschimpft worden sei. Dem Mädchen wird nächste Woche der Prozeß gemacht.
15.11.2017

Wie viele Leihräder verträgt Wien?

Der Radbeauftragte der Stadt Wien, Martin Blum, spricht sich für klare Regeln für die neuen Bikesharing-Anbieter aus. Ein Limit an Leihrädern sei "eine von mehreren Möglichkeiten".