Zum Inhalt

Sieht die Demokratie in Gefahr, vor allem durch Populisten, die dem Volk nach dem Mund reden und sie in den Abgrund führen würden: Michael Wolffsohn. / Bild: (c) imago/Future Image (Thomas Bartilla)
17.06.2018

Historiker Wolffsohn: "Polarisierung, Gewalt und Gegengewalt werden zunehmen"

In einer Gesellschaft könne es keinen normativen Zusammenhalt geben, sagt der deutsche Historiker und Publizist Michael Wolffsohn im Interview: "Sehr wohl kann und muss es aber einen funktionalen Zusammenhalt geben. Der basiert auf Regeln. Wie im Straßenverkehr."
von Köksal Baltaci
17.06.2018

Wiener schoss mehrfach aus dem Fenster

Mann hatte 80 Waffen und auch Granaten in Wohnung.
Revellers participate in Regenbogenparade gay pride parade in Vienna / Bild: (c) REUTERS (HEINZ-PETER BADER)
16.06.2018

Regenbogenparade: Andersrum um den Ring

galerieDie feiernde und mahnende Menge zog friedlich um den Ring zum Rathausplatz, wo auch Ex-Kanzler Kern eine Rede gehalten hat.
Revellers participate in Regenbogenparade gay pride parade in Vienna / Bild: (c) REUTERS (HEINZ-PETER BADER)
16.06.2018

Regenbogenparade: Andersrum um den Ring

galerieDie feiernde und fordernde Menge zog friedlich um den Ring zum Rathausplatz, wo auch Ex-Kanzler Kern eine Rede halten wird.
Ein Serienunfall auf der A23 legte den Verkehr lahm. / Bild: APA/ÖAMTC
16.06.2018

Folgenschwerer Serienunfall auf Wiener Südost-Tangente

Mehrere Fahrzeuge krachten am Vormittag bei der Abfahrt Gürtel ineinander, sechs Personen wurden verletzt. Der Rückstau reichte bis zum Knoten Kaisermühlen zurück.
Als die Anfrage für den Job kam, musste sie lachen. „Ich hätte nie gedacht, dass diese Stadt überhaupt meine Nummer hat“, sagt die neue Kulturstadträtin, Veronica Kaup-Hasler. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
15.06.2018

Kulturstadträtin Kaup-Hasler: „Wollen wir eine Metropole sein?“

Die neue Wiener Kulturstadträtin will mehr Budget und denkt über eine Verlegung der Kunsthalle nach. Der SPÖ will sie nicht beitreten.
15.06.2018

Kirchengasse: Die große Feier vor der U2-Baustelle

Heute, Samstag, laden die Händler zur Block-Party im Kirchengassen-Grätzel.
Symbolbild.  / Bild: (c) GEORG HOCHMUTH / APA / picturede (GEORG HOCHMUTH)
15.06.2018

Regenbogenparade in Wien

Event. Heute, Samstag, ziehen die Teilnehmer der Vienna Pride um den Ring – dieser wird ab dem späten Vormittag gesperrt.
15.06.2018

Angeblicher Mordauftrag gegen Ex-Frau: Wiener wieder in U-Haft

Der Mann war Mitte April vor einem Schwurgericht gestanden und enthaftet worden, bis der Prozess wiederholt wird. Das Oberlandesgericht gab nun der Beschwerde der Staatsanwaltschaft Folge.
15.06.2018

In Wien festgenommener US-"Most Wanted" vor möglicher Enthaftung

Die US-Behörden sind bisher Unterlagen im Auslieferungsverfahren schuldig geblieben. Das Landesgericht entscheidet nun am kommenden Mittwoch über einen Enthaftungsantrag des 50-jährigen Ex-Soldaten.
Der Tatort am Abend des 9. Oktober 2017 / Bild: APA/HANS PUNZ
15.06.2018

Prozess um getöteten Rekruten: 15 Jahre Haft wegen Mordes

Der Bundesheerrekrut, der mit seiner Dienstwaffe einen Kameraden getötet hat, wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt. Ein Waffengutachten belastete ihn. Er selbst sprach von einem Unfall.
Der Start der „Nobau“-Kampagne der Grünen wurde durch den Fund einer Wasserleiche überschattet. / Bild: (c) Clemens Fabry
14.06.2018

Lobau: Naturschutzbedenken – und ein Leichenfund

Die Grünen starten ihre „Nobau“-Kampagne und machen in der Lobau auf Umweltbedenken aufmerksam – im schlimmsten Fall drohe ein teilweises Trockenlegen. Überschattet wurde die Pressefahrt vom Fund einer Wasserleiche.
IGGiÖ-Präsident Ibrahim Olgun sagt, er habe sich rund um die Moscheenschließungen nur an das Islamgesetz gehalten. / Bild: APA/HANS PUNZ
14.06.2018

IGGÖ-Präsident: „Islamgesetz nicht praxistauglich“

IGGÖ-Präsident Ibrahim Olgun klagt, das Gesetz sei schwierig umzusetzen. Die jüngst geschlossene Moschee in Favoriten will er wieder öffnen lassen – sobald der Verein alle Bedenken ausräumt.
14.06.2018

„Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Terrorist . . .“

Eine FH-Prüfungsfrage sorgt für Dissonanzen.
Nein zur City-Maut / Bild: APA/dpa-Zentralbild/UNBEKANNT
14.06.2018

City-Maut, 360-Euro-Ticket und Kilometergeld: Kampf um Pendler im Burgenland

Die burgenländische SPÖ hat am Donnerstag mitgeteilt, dass die City-Maut in Wien für sie vom Tisch sei und fordert ein kilometerbezogenes Pendlergeld. Die ÖVP-Landespartei ließ indes mit einer Forderung an den Wiener Bürgermeister Michael Ludwig aufhorchen.
Löscheinsatz bei Brand in Lagerhalle / Bild: APA/MA 68 LICHTBILDSTELLE
14.06.2018

Explosionen bei Brand in Lagerhalle in Wien

Ein Brand in einer Lagerhalle in Wien-Favoriten löste einen Großeinsatz aus. Insgesamt 89 Feuerwehrmänner konnten den Brand inzwischen unter Kontrolle bringen - verletzt wurde niemand.
Archivbild: Das - bisher nicht eröffnete - Wiener Krankenhaus Nord / Bild: APA / HANS KLAUS TECHT
14.06.2018

Spital Nord: (Endlich) Grünes Licht für U-Kommission

Elisabeth Rech, Vizepräsidentin der Rechtsanwaltskammer, übernimmt die Leitung der U-Kommission zum Spital Nord. Damit kann die Untersuchung des Fiaskos beginnen.
Von Martin Stuhlpfarrer
Archivbild: Besucher beim Donauinselfest / Bild: REUTERS
14.06.2018

Donauinselfest: Geschultes Personal gegen sexuelle Belästigung

"Frauen und Mädchen sollen ohne Sorgen und Belästigungen feiern können", fordert Frauenstadträtin Gaal. Insgesamt wurden rund 650 Festival-Mitarbeiter für das Thema sensibilisiert. Sie sollen im Falle einer Belästigung als Ansprechpartner dienen.
Die Polizisten beim Abholen des Kindes /
14.06.2018

Kind aus USA nach Wien „entführt“: Aufregung um zwangsweise Rückführung

Ein Neunjähriger wurde Donnerstagfrüh nach gerichtlicher Anordnung in seiner Wiener Wohnung von drei Polizisten gepackt und gegen seinen Willen zum Flughafen gebracht. Seine Mutter wirft dem Vater vor, das Kind aus den USA entführt zu haben.
von Benedikt Kommenda
Ein Entwurf des geplanten Projekts, aus der Vogelperspektive / Bild: (c) ZOOM visual project gmbh
14.06.2018

Wiener Althan Quartier: Terrassen statt 126-Meter-Hochhaus

Die Neugestaltung des Areals über dem Franz-Josefs-Bahnhof wird an ihrer höchsten Stelle 58 Meter hoch sein - und damit deutlich niedriger als von Anrainern befürchtet.
Marktstände müssen künftig von Montag bis Freitag zumindest von 15 bis 18 Uhr und am Samstag von 8 bis 12 Uhr offen haben. / Bild: (c) Clemens Fabry
13.06.2018

Märkte: Länger offen, mehr Gastro, Stände teurer

Der lange erwartete Entwurf sieht unter anderem eine neue Aufteilung zwischen Gastronomie und Lebensmittelhandel vor. Leerstände sollen zudem durch verpflichtende Kernöffnungszeiten verringert werden.
Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER
13.06.2018

Kultusamt lehnt Öffnung von geschlossener Moschee ab

Die Moschee am Antonsplatz in Wien-Favoriten bleibt weiter geschlossen. Das Kultusamt lehnte eine vom Vizepräsidenten der IGGÖ eingebrachte Meldung ab.
12.06.2018

Aufregung um Erdogan-Wahlbriefe an Wiener Schulen

Wiener Schulen erhielten vom türkischen Präsidenten unterzeichnete Wahlwerbesendungen der AKP. Der Stadtschulrat hat die Schulen angewiesen, die Briefe keinesfalls zu verteilen.
12.06.2018

Kein Mordprozess für Mutter, die ihr Baby im Spital erstickte

Die 37-Jährige, die in Wien ihr eigenes Kind getötet hat, ist laut einem psychiatrischen Gutachten nicht schuldfähig. Die Unterbringung in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher wurde beantragt
12.06.2018

Wiener Polizei will Radfahrer stärker kontrollieren

Exekutive setzt auf Bewusstseinsbildung, nicht auf Strafen. Dass betrunkene Radfahrer ihren Führerschein einbüßen, stimmt übrigens nicht.
12.06.2018

Moscheen: Ex-IGGÖ-Präsident Sanac wehrt sich gegen Vorwürfe

Rund um die Moscheeschließungen hatte IGGÖ-Präsident Ibrahim Olgun seinem Vorgänger Versäumnisse bei der Verhandlung des Islamgesetzes vorgeworfen. Fuat Sanac hält Olguns Vorgehen wiederum für "unprofessionell".
von Erich Kocina
12.06.2018

Funkturm auf Wiens ehemaligem Telegrafenamt umgeschnitten

Das denkmalgeschützte Gebäude des ehemaligen k.k. Post- und Telegrafenamts am Wiener Börseplatz stand zuletzt leer. Nun entstehen bis Mitte 2019 Büros und Luxuswohnungen.