Zum Inhalt

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
17.07.2018

Privater Wiener Kindergarten schließt

Die Stadt Wien stellte wegen der Betreiberin die Förderung ein.
Wer trägt die politische Verantwortung für das aus dem Ruder gelaufene KH Nord? Der erste Zeuge brachte wenig Aufschluss. / Bild: (c) APA/HANS KLAUS TECHT
17.07.2018

KH Nord: „Sonst hätte ich ja gehandelt“

U-Kommission. KAV-Direktor Herwig Wetzlinger liefert als erster Zeuge wenig Neues – dafür ein Sittenbild für Esoterik in Krankenhäuser.
Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
17.07.2018

Er wäre stolz auf sein Double: Karajan als Wachsfigur

Das Wiener Wachsfigurenkabinett hat mit der Dirigenten-Legende einen prominenten Zugang erhalten.
Essen in der U-Bahn, wie „Presse“-Redakteur Erich Kocina es 2009 im Selbstversuch testete, wird bald verboten. / Bild: (c) Michaela Bruckberger
16.07.2018

Essens-Tabus in der U-Bahn

Stadträtin Ulli Sima plant eine Liste verbotener Nahrungsmittel in der U6, auch die Fahrgäste sollen darüber abstimmen können.
Lorenz-Böhler-Spital / Bild: (c) Clemens Fabry
16.07.2018

Unfallspitäler: Wien kündigt Widerstand an

Bürgermeister Michael Ludwig will alles daransetzen, um sämtliche Standorte zu erhalten.
Bild: APA/ROLAND SCHLAGER
16.07.2018

Großeinsatz vor Parlament: Mann stieg freiwillig von Container

Ein Mann war auf einen Baucontainer geklettert und drohte mit Suizid. Nach etwa dreieinhalb Stunden stieg er freiwillig vom Container. Der Ring musste gesperrt werden.
Archivbild: der Donaukanal bei der Urania / Bild: Fabry / Die Presse
16.07.2018

Betrunkener stürzt in Wiener Donaukanal

Der 25-Jährige wurde im Bereich Aspernbrücke/Urania von Zeugen aus dem Wasser gezogen.
Jubel nach dem Finale in Ottakring / Bild: DiePresse/EvaWinroither
15.07.2018

WM-Finale in Ottakring: Jubel über Platz zwei

Die Kroaten feierten den zweiten Platz - und zündeten gleich einmal bengalische Feuer. Vorsorglich überwachten 350 Polizisten das Treiben.
15.07.2018

International agierende Taschendiebe in Wien festgenommen

Eine auf Taschendiebstähle spezialisierte Ermittlungsgruppe des Wiener Landeskriminalamts hat drei Rumänen verhaftet, die auf Diebstour in U-Bahn-Stationen waren.
Räuber nahm Burka und Sonnenbrille zur Tarnung (Symbolbild) / Bild: imago/Dean Pictures
14.07.2018

Räuber in Burka wollte Bank in Wien überfallen

Als eine Mitarbeiter zu schreien begann, flüchtete der Verdächtige nervös und ohne Beute.
Bild: (c) Wiener Linien / Helmer (Manfred Helmer)
14.07.2018

Sima präsentiert Pilotprojekt zu Essensverbot in U6

Stark riechende Speisen sollen ab September aus den Wagons der U6 verbannt werden.
Bald Geschichte: Die Obike-Leihräder dürften bald aus dem Wiener Stadtbild verschwinden. / Bild: (c) Stanislav Jenis
13.07.2018

Wieso Wien keine Leihräder mag

Mit Obike und Ofo ziehen sich nach nur einem Jahr die beiden großen Anbieter stationsloser Leihräder aus Wien zurück – noch bevor die strengeren Regeln in Kraft treten.
13.07.2018

Wiener Innenstadt: „City-Maut nicht ausgeschlossen“

Zufahrtsbeschränkungen für die Wiener Innenstadt stellt nun der Vorsteher des 1. Bezirks, Markus Figl (ÖVP), in Aussicht. Auch eine City-Maut sei eine Option.
Noch frisch und ziemlich sauber: das neue Pflaster in der Begegnungszone Lange Gasse. / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
12.07.2018

Lange Gasse: Neue Begegnungszone

Der neu gestaltete, verkehrsberuhigte Abschnitt der Lange Gasse wurde eröffnet.
12.07.2018

Spange Aspern bewilligt

Das Projekt Wiener Nordostumfahrung schreitet voran. Baubeginn soll 2020 oder 2021 sein.
Bild: Die Presse/Clemens Fabry
12.07.2018

13-Jährige möglicherweise in Erwachsenenpsychiatrie missbraucht

Das Mädchen war aufgrund eines Engpasses in der Kinderpsychiatrie bei den Erwachsenen untergebracht, wo sie ein Patient missbraucht haben soll. Die Wiener Staatsanwaltschaft ermittelt in dem Fall.
12.07.2018

Wiener Nordostumfahrung: Grünes Licht für Spange Aspern

Das Verkehrsministerium hat nun eine weitere Teilstrecke der Wiener Nordostumfahrung genehmigt. Nun sollen die naturschutzrechtlichen Genehmigungen in Wien und Niederösterreich folgen.
Feiernde fans in der Ottakringer Straße.  / Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
12.07.2018

Polizei sperrt nach Kroatien-Sieg Straßen in Ottakring

Auf der Wiener Ottakringer Straße feierten Kroatien-Fans den WM-Finaleinzug ausgelassen, zu Zwischenfällen kam es - auch wegen der starken Polizeipräsenz - nicht.
von Teresa Wirth
2017 starben weniger Menschen bei Verkehrsunfällen. / Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
11.07.2018

Weniger Verkehrstote

414 Menschen starben 2017 im Verkehr – das ist die niedrigste Zahl seit Einführung der Unfallstatistik 1961.
Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou / Bild: APA/HELMUT FOHRINGER
11.07.2018

Rotenturmstraße als Begegnungszone: Kritik an "ideologischem Alleingang Vassilakous"

Die Ausschreibung für die Neugestaltung der Wiener Rotenturmstraße zur Begegnungszone ist gestartet. Der ÖAMTC ist dafür, der Arbö dagegen. Kritik kommt auch vom Bezirk.
Bild: Imago
11.07.2018

Stadt Wien befragt 4600 Fußgänger - Hundekot ist Störfaktor Nummer eins

"Die Beliebtheit des Zu-Fuß-Gehens ist stark gestiegen" sagt Petra Jens, Beauftragte für Fußverkehr der Stadt Wien.
10.07.2018

Vogelschutz in Wien: Ein schnelles Foto im Regen

Bei einem Fototermin wollten die Stadträtinnen Sima und Gaal den Vogelschutz im Gemeindebau vorstellen. Unwetterbedingt fiel der Termin sehr kurz aus – und unter Regenschirmen.
10.07.2018

Unwetter: Drei Arbeiter aus Wienfluss gerettet

Wegen eines Unwetters über Wien schwoll der ansonsten gemächlich aus dem Westen der Stadt Richtung Donaukanal fließende Wienfluss bedrohlich an.
10.07.2018

Visionen und Vandalenakte: Viel Gegenwind am „Campus der Religionen“

Ein Ort, an dem Religionen friedlich koexistieren – was nach einer Utopie klingt, möchte der Architekt Harald Gnilsen in Aspern verwirklichen. Trotz erneutem Vandalismus am Bauplatz und der großen Frage nach der Finanzierung.
von Eva Walisch
10.07.2018

Autofahrer flüchtet vor Polizei und landet im Stau

Der Lenker war vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Der Frühverkehrs-Stau auf der Wiener Tangente wurde ihm zum Verhängnis. Er musste anhalten und wurde festgenommen.
10.07.2018

Jugendlicher bei Motorradunfall in Wiener Tiefgarage gestorben

Der Jugendliche hatte keinen Führerschein und war mit einem nicht zugelassenen Motorrad in einer Tiefgarage in Wien-Brigittenau unterwegs. Er prallte dabei gegen eine Betonwand.