Zum Inhalt

21.10.2018

Frau bei Zimmerbrand in Wien ums Leben gekommen

Eine Frau in Wien-Favoriten schlief mit einer brennenden Zigarette auf der Couch ein, Für sie kam jede Hilfe zu spät.
Fiaker Andreas Horvath mit seinen Pferden Lord und Pavarotti beim Standplatz neben dem Stephansdom. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
20.10.2018

„Wien ohne Fiaker? Undenkbar“

Die lange Tradition der Pferdekutschen wird derzeit intensiv diskutiert: Neben der Frage des Tierleids stehen die hohen Kosten im Fokus. Die Fiaker wehren sich gegen die Vorwürfe.
von Mirjam Marits
„Der Ballsaal“ soll die Tradition der Wiener Sophiensäle fortsetzen. / Bild: (c) Clemens Fabry
19.10.2018

Tanzabend im einstigen Supermarkt

Seit Freitag gibt es am Wiener Rochusmarkt einen Ballsaal – eingerichtet in einer einstigen Zielpunkt-Filiale.
19.10.2018

Anwalt vor Gericht: Geld von Pensionistin veruntreut?

Angeklagter Wiener Advokat bestreitet den Untreue-Vorwurf. Prozess vertagt.
Stadträtin Sima will die Gesetze nach dem Tod eines Kindes verschärfen. / Bild: APA
19.10.2018

Maulkorb: Grüne zeigen Zähne, Sima „wild entschlossen“

Der Koalitionspartner wehrt sich gegen den Alleingang der SPÖ.
von DIETMAR NEUWIRTH
19.10.2018

OGH bestätigte Schuldspruch für 19-jährigen Wiener IS-Terroristen

Ob es bei neunjähriger Freiheitsstrafe bleibt, muss das Wiener Oberlandesgericht entscheiden. Der junge Wiener hatte im November 2016 einen damals zwölfjährigen deutschen Buben darin bestärkt, Selbstmordanschlag auf einen Weihnachtsmark zu verüben.
Bild: (c) Wiener Linien / Helmer (Manfred Helmer)
19.10.2018

Neues Design für Wiener Haltestellen

Mit doppelt so großen Bildschirmen und im "Industrial Design" präsentieren sich die neuen Straßenbahn- und Bushaltestellen in Wien.
Hardware, Spielspaß und Ernst: Wiens Rathaus wird wieder Game City / Bild: GAME CITY, Andreas Tischler
19.10.2018

Game City in Wien mit bisher größtem E-Sports-Turnier

Dieses Wochenende lockt wieder Österreichs größtes Computerspiel-Event Game City tausende Fans ins Wiener Rathaus. Im Mittelpunkt steht ein großes E-Sports-Turnier rund um das Kultspiel Fortnite.
18.10.2018

Bakary J. war vor Misshandlung durch Polizisten psychisch gesund

Wiener Polizisten hatten Bakary J. 2006 misshandelt. Davor soll J. psychisch gesund gewesen sein, heißt es in der erweiterten Expertise eines psychiatrischen Gutachters. Das Verfahren könnte nun wiedereröffnet werden.
Bild: (c) Die Presse
18.10.2018

Shoah-Opfer: Namensmauer neben Nationalbank

Nach langem Hin und Her soll nun der Ostarrichipark im neunten Bezirk das Denkmal beherbergen. Im nächsten Schritt geht es um die Finanzierung. Und hier macht die Regierung Druck auf die Stadt Wien.
18.10.2018

Ölspur durch Wien sorgt für kilometerlange Straßensperre

Vom Parlament bis zur Nordbrücke zog sich die Ölspur, die am Donnerstag für erhebliche Staus sorgte. Welches Fahrzeug das Öl verlor, ist unbekannt.
18.10.2018

Rot-grüner Zwist um Teilung der 13A-Strecke

Die von der SPÖ geführten Bezirke vier, fünf, sechs und neun fordern den grünen Bezirksvorsteher von Neubau, Markus Reiter, auf, seinen Widerstand gegen die doppelte Führung des 13A durch die Neubaugasse aufzugeben. Auch Busgewerkschafter und Arbeiterkammer wollen eine Teilung des 13A verhindern.
Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
18.10.2018

EU hat nichts gegen Namen an Klingeln und Postkästen

Die EU-Datenschutzverordnung verbietet Namensschilder an Postkästen nicht. Anderslautende Behauptungen seien "einfach falsch", sagt ein Kommissionssprecher.
18.10.2018

Autolenker nach Unfall auf S2 in Wien verprügelt

Nachdem sich ihr Auto, in dem sich auch zwei Jugendliche befanden, bei einem Unfall in Wien-Donaustadt überschlug, stiegen der Lenker und seine Frau aus und verprügelten den 40-jährigen Unfallgegner.
18.10.2018

Wiener Polizei straft "Oida"-Sager

Einem 23-jähriger Wiener droht eine Strafe von 100 Euro, weil er zu einem Polizisten "Oida" gesagt haben soll.
Adolf Hitler hat 1938 nicht nur vom Altan am Heldenplatz zu den Wienern gesprochen, sondern - am 9. April - auch vom Wiener Rathaus.  / Bild: APA/ROLAND SCHLAGER
17.10.2018

Hitler-Balkon des Rathauses abreißen?

Kulturstadträtin Kaup-Hasler befürwortet die Debatte.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
17.10.2018

Umschichtung von Geldern: „Angriff auf Wiener Gymnasien“

Dass Wiens Bildungsdirektor, Heinrich Himmer (SPÖ), Mittel zu Brennpunktschulen umschichten will – und, falls es nicht mehr Geld vom Bund gibt, anderen Schulen etwas wegnehmen könnte –, stößt auf Widerstand.
Adold Hitler im April 1938 auf den Stufen des Wiener Rathauses.  / Bild: (c) Getty Images (Keystone)
17.10.2018

Was wird aus Hitlers Balkon am Wiener Rathaus?

Nicht nur von der Hofburg, auch von einem Balkon des Rathauses hielt Hitler eine Rede in Wien. Eine Initiative fordert nun, den Balkon abzureißen. Kulturstadträtin Kaup-Hasler will stattdessen auf dessen Geschichte hinweisen.
17.10.2018

Wiener Ärzte entfernten lebensgefährlichen Tumor bei Frühchen

Ärzte im Wiener AKH haben einem Kind nach einem Notkaiserschnitt einen tödlichen Tumor am offenen Herzen entfernt. Es sei eine "weltweit einzigartige Operation" gewesen.
16.10.2018

Rückzieher bei Kleinwohnungen

In der neuen Wiener Bauordnung kommt die ursprünglich vorgesehene Reduzierung der Mindestgröße von Wohnungen nicht vor, es bleibt bei 30 Quadratmetern.
16.10.2018

Neuer Markt: Die Arbeiten an der neuen Piazza starten

Der Donnerbrunnen wird abgebaut, Anfang 2019 sollen dann die Bagger ans Werk gehen. Wie der Platz final aussehen wird, ist offen.
15.10.2018

Wiener Rapper wirft Polizei Rassismus vor

Der Rapper T-Ser beschuldigt die Polizei nach einer Kontrolle in Wien, ihn nur wegen seiner Hautfarbe kontrolliert zu haben. Die Polizei weist Willkür-Vorwürfe zurück.
15.10.2018

Für Wiener Innenstadt ist ein Aus für Fiaker "denkbar"

Die Bezirksvertretung der City fordert eine Reduktion der Stellplatzkarten für den ersten Bezirk. Die Pferde und Fuhrwerke würden Straßen beschädigen hohe Kosten verursachen und stinken.