Grafikdesign-Trends 2019

Mid-Century, 3D und Art déco

Die Kreativplattform "99designs" gibt eine Prognose ab, welche Trends uns in diesem Jahr im Grafikdesign begleiten werden.

3D-Design

Der globale Online-Marktplatz "99designs" hat seinen Ausblick für die Grafikdesign-Trends 2019 veröffentlicht: an erster Stelle stehen - angetrieben von Technologien wie Augmented Reality - dreidimensionale Designs. Neben klassischen Disziplinen wie Logos und Webdesign soll sich 3D auch immer mehr in der Typografie durchsetzen.

Pinch Studio

Asymmetrische Layouts

"Im neuen Jahr werden Grafikdesigner Layouts kreieren, die sich maßgeschneiderter und lebendiger anfühlen. Asymmetrische Layouts fordern die volle Aufmerksamkeit der User und können Informationen in völlig neuer Art und Weise präsentieren", heißt es in einer Aussendung der Plattform. 

Mila Jones Cann

Art déco

Zwei Stile der Moderne sollen 2019 eine Renaissance erleben: die reich verzierten Art déco-Designs der 20er Jahre sowie die rationalen Formen des Mid-Century Modern aus den 1950er und 60er Jahren.

nevergohungry

Mid-Century Modern

"Form follows function!" - Dieser bekannte Leitsatz der Bauhaus-Generation kehrt heuer nicht nur in unsere Wohnbereiche zurück, sondern auch in die Welt des Grafikdesigns.

ANAMOLLY

Gesättigte Foto-Farbpaletten

Während Designer vor einigen Jahren mit Neon-Farben für Aufmerksamkeit beim Betrachter sorgten, stehen 2019 stimmungsvolle, tief gesättigte Farben im Mittelpunkt.

nevergohungry

Duotöne und Farbverläufe

Farbverläufe sind schon länger präsent, heuer sollen sie noch raffinierter werden, lautet die Prognose.

Die Plattform "99designs" verknüpft seit 2008 freischaffende Designer mit Unternehmen. Jeder Designer der globalen Community hat ein eigenes Profil, um sein Portfolio präsentieren zu können, an Designwettbewerben teilzunehmen und von Kunden gebucht werden. Das Gros der Kundschaft kommt laut Patrick Llewellyn, dem CEO von 99designs, aus den USA, Kanada, Australien und Deutschland.

nevergohungry
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

3D-Design

Der globale Online-Marktplatz "99designs" hat seinen Ausblick für die Grafikdesign-Trends 2019 veröffentlicht: an erster Stelle stehen - angetrieben von Technologien wie Augmented Reality - dreidimensionale Designs. Neben klassischen Disziplinen wie Logos und Webdesign soll sich 3D auch immer mehr in der Typografie durchsetzen.

Pinch Studio

Asymmetrische Layouts

"Im neuen Jahr werden Grafikdesigner Layouts kreieren, die sich maßgeschneiderter und lebendiger anfühlen. Asymmetrische Layouts fordern die volle Aufmerksamkeit der User und können Informationen in völlig neuer Art und Weise präsentieren", heißt es in einer Aussendung der Plattform. 

Mila Jones Cann

Art déco

Zwei Stile der Moderne sollen 2019 eine Renaissance erleben: die reich verzierten Art déco-Designs der 20er Jahre sowie die rationalen Formen des Mid-Century Modern aus den 1950er und 60er Jahren.

nevergohungry

Mid-Century Modern

"Form follows function!" - Dieser bekannte Leitsatz der Bauhaus-Generation kehrt heuer nicht nur in unsere Wohnbereiche zurück, sondern auch in die Welt des Grafikdesigns.

ANAMOLLY

Gesättigte Foto-Farbpaletten

Während Designer vor einigen Jahren mit Neon-Farben für Aufmerksamkeit beim Betrachter sorgten, stehen 2019 stimmungsvolle, tief gesättigte Farben im Mittelpunkt.

nevergohungry

Duotöne und Farbverläufe

Farbverläufe sind schon länger präsent, heuer sollen sie noch raffinierter werden, lautet die Prognose.

Die Plattform "99designs" verknüpft seit 2008 freischaffende Designer mit Unternehmen. Jeder Designer der globalen Community hat ein eigenes Profil, um sein Portfolio präsentieren zu können, an Designwettbewerben teilzunehmen und von Kunden gebucht werden. Das Gros der Kundschaft kommt laut Patrick Llewellyn, dem CEO von 99designs, aus den USA, Kanada, Australien und Deutschland.

nevergohungry