Rezept: Makrelen all’acqua pazza

Für vier Portionen.

(c) AT Verlag
  • 2 ganze Makrelen von je ca. 600 g, küchenfertig
  • 400 g Kirschparadeiser, geviertelt
  • 4 EL Kapern, gewässert
  • 1 Peperoncino, fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein
    geschnitten
  • 1 Bund Petersilie, fein geschnitten
  • 100 ml Weißwein
  • 500 ml Olivenöl extra vergine
  • 1/2 l Wasser
  • feines Meersalz
  • Fenchelkraut nach Belieben

Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Kirschparadeiser, Kapern, Peperoncino, Knoblauch und Petersilie in eine Auflaufform geben. Fische daraufsetzen. Weißwein, Olivenöl und so viel Wasser angießen, dass die Fische nur etwa zur Hälfte im Sud liegen (nach Bedarf mehr oder weniger Wasser zugeben). Fische im Ofen 20 bis 25 min pochieren, herausnehmen, auf Wunsch filetieren, 5   min in der Restwärme ziehen ­lassen. Wenn man dem Fisch vor dem Servieren etwas Ruhe gönnt, ist er um einiges zarter und saftiger, als wenn man ihn direkt aus dem Ofen serviert. Nach Belieben mit gezupftem Fenchelkraut bestreuen.

•••

(c) AT Verlag
Was so ein Backrohr alles kann, zeigt Claudio Del Principe mit diesem Buch: Parmigiana, Pollo alla diavola, Gewürznüsse . . . „al forno", AT Verlag, 35 Euro.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Rezept: Makrelen all’acqua pazza

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.